Beiträge getaggt mit Teilnehmer

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Die Walking Acts!

QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 - Outfit: SIGNUM - charmant präsentiert.

QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Outfit: SIGNUM – charmant präsentiert.

Walking Acts
Der vermutlich härteste Part im Wettbewerb! Körperlich enorm anstrengend!
Walking hört sich fälschlicherweise nach recht gemütlich an. Nach nur ein bisschen hin und her promenieren.
Von wegen!
Wahrscheinlich sind es Kilometer, die zusammenkommen. Nicht in gemütlichen Freizeitschuhen, nicht auf dem Waldweg, nicht mit entspannt-eingefallener Haltung, Musik vom iPod und relaxten Gesichtszügen!
Oh, nein!
Spätestens jetzt kommt es ans Licht:
Das Model-Leben ist kein Ponyhof!
Enthusiasmus, jedoch auch viel harte Arbeit.
Motivation, aber gleichzeitig schmerzhafte Blasen an den Füßen.
Glücksgefühl, doch auch bleierne Müdigkeit.
So sieht das aus!
Und so sollten Sie sich den momentanen Zustand der 72 Nachwuchsmodels vorstellen, die am vergangenen Wochenende eine weitere Herausforderung zu bewältigen hatten:
Happy, aber erschöpft.

Beim Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 stand die nächste Entscheidungsrunde an.
Die Aufgabe:
Präsentation der Modemarken der im EKZ Quarree ansässigen Geschäfte (Kleidung, Taschen, Schuhe sowie Schmuck), Nutzung des gesamten Gebäudekomplexes und des Außenbereiches als Lauffläche, Umsetzen des Erlernten (Choreographien, Drehungen, Wenden), Anwendung der gelernten Posen – sowohl als kurze Unterbrechung beim Lauf als auch anlässlich des ebenfalls angesetzten Ein-Minuten-Fotoshootings – und nicht zu vergessen: lächeln!

Im Anschluss an die großen Modenschauen Ende April, startete für diejenigen Talente, die damals überzeugen konnten und eine Runde weiterkamen, der Workshop II. Seitdem trainierten die jungen Damen und Herren wie sie synchron als Gruppe auftreten, achteten auf die Körperhaltung, lernten, wie sie über längere Zeit ihre Körperspannung halten, übten besagte Choreographien, trainierten daheim vor dem Spiegel Posen für das anstehende Fotoshooting, erschienen bei den Anproben und sahen dem neuen Event nun mit Vorfreude und gewissem Lampenfieber entgegen.

Das EKZ Quarree bot an den beiden Veranstaltungstagen (15. und 16. Juni 2013) generell ein vielfältiges Programm für seine zahlreichen Kunden. Die Gartenausstellung lief weiterhin in der großen Halle, die Sieger des Wettbewerbs „Die 80 schönsten Gärten Wandsbeks“ wurden am Verkaufsoffenen Sonntag gekürt. Mehrere Kinder- und Jugendgruppen führten Hip-Hop- und Breakdance-Einlagen vor, Sonntags-Bummler zog es zum Shoppen und mittendrin zeigten sich motiviert, gut gelaunt und farbenfroh gekleidet, die Nachwuchsmodels.

Hatten sie beim letzten Mal den einen, sehr begrenzten Laufsteg, bunte Strahler auf sich gerichtet sowie Musik, die ihren Auftritt begleitete und die Aufmerksamkeit auf sie zog, so stand dem jetzt das weitläufige und mehrgeschossige Einkaufszentrum sowie dessen Außengelände als im Vergleich dazu riesige Lauffläche gegenüber.
Es bedeutete nicht nur, dass sie sich ihre Touren gut einzuprägen hatten, ihre Start- und Laufzeiten, ihre Treffpunkte und Geschäfte zum Wechsel der Outfits, sie mussten vor allem darauf achten, ohne Musik als Gruppe dennoch harmonisch aufzutreten, den Gleichschritt zu beachten, das Tempo abzustimmen und darauf, interne Zeichen und Absprachen zu verstehen und zu berücksichtigen. Noch mehr Disziplin, noch mehr Teamgeist war gefragt – und eine gute Kondition angesichts der Strecken und der Veranstaltungsdauer.

Zehn Gruppen traten an. Sechs Damen-Teams, drei Herren-Gruppen und ein weiteres Team mit den jungen XL-Damen (ab Gr. 42).

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 -  Outfit: Paparazzi

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Outfit: Paparazzi

Lassen Sie nun alles weitere (Ablauf,  Örtlichkeiten, das Foto-Shooting, die Visagisten, die Fotografen, die Reaktion der Zuschauer etc.) via Bild auf sich zukommen. Ich werde mich darauf beschränken, zu allem teils kürzere, teils längere Kommentare abzugeben, so dass es für Sie kurzweilig bleibt.

Die Trainer – die Jury
In diesem Jahr begleiteten die Trainer selbst die Teams am ersten Tag durch das Quarree und bewerteten dabei deren Aktion.  Alexander Strauß, Priscilla Kuhlmann, David Gonzalez, Anna-Marie und Yasemin ließen die Gruppen am zweiten Tag eigenständig laufen, doch waren sie als Beobachter und Kommando-Geber in unterschiedlichen Zonen anwesend. Anweisungen gaben sich die Teams auch selbst, wenn sie zum Posieren stehenblieben („Pose!“) oder danach weitergingen („Walk!“). Wie sonst soll ein gleichzeitiges, synchrones Agieren funktionieren …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 -  Abmarschbereit für die Präsentation der Marke SIGNUM

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Abmarschbereit für die Präsentation der Marke SIGNUM

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 - Schuhe von LOVEBOOTS

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Schuhe von LOVEBOOTS

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 - Brücken-Models ... Die Herren in Sommermode von Anson's

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Brücken-Models … Die Herren in Sommermode von Anson’s

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 - Schmuck!

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Schmuck!

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 -  Mode von  Ulla Popken

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Mode von Ulla Popken

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 -  Zwischenstopp beim Walk zum Posieren

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Zwischenstopp beim Walk zum Posieren

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 -  ... mitten durch das Eiscafé

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – … mitten durch das Eiscafé

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 -  Gemeinsamer Walk der Damen und Herren ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Gemeinsamer Walk der Damen und Herren …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 -  Bevor es wieder weitergeht ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Bevor es wieder weitergeht …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 - Die Herren im Freizeit-Look  (ganz oben Trainer David Gonzalez)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Die Herren im Freizeit-Look (ganz oben auf der Rolltreppe Trainer David Gonzalez)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 -  Präsentation für Fitness First

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Präsentation für Fitness First

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 - Präsentation der TE-Mode auf der Rolltreppe. Die Dame vorne hat noch nicht mitbekommen, was hinter ihr passiert.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Präsentation der TE-Mode auf der Rolltreppe. Die Dame vorne hat noch gar nicht mitbekommen, was hinter ihr passiert.

Das Ein-Minuten-Foto-Shooting
Im Gegensatz zum Fünf-Sekunden-Shooting im April, bei dem in der Praxis nicht mehr als drei Posen möglich waren, blieben Model und auch Fotograf diesmal genau 60 Sekunden. Das Model hatte sich idealerweise darauf vorbereitet und bot dem Mann bzw. jetzt auch der Frau hinter der Kamera diverse Posen und – sehr wichtig –  Gesichtsausdrücke an.
Sie können zwar als Model einen besonderen Typ verkörpern oder besonders geeignet sein für eine ganz spezielle Sparte – vielleicht weil Sie besonders zart oder aber auch extrem sportlich wirken, weil Sie sehr helle Haut, ein Tattoo, eine besondere Haarfarbe oder extrem lange Finger/Beine besitzen. Doch oft sind es gar nicht die reinen Äußerlichkeiten (viel kann da noch getrickst werden durch Make Up, Frisur, Kleidung), sondern es ist die wandelbare Ausdrucksfähigkeit, die alles bewirkt. Deshalb wünscht sich im Grunde jeder ein vielseitiges Model, das ein Gespür dafür besitzt, welcher Ausdruck bzw. welche Haltung gebraucht wird – ein Model, welches es auch prompt umsetzen kann!
Um es mit Autos zu vergleichen: es muss passen! Ihnen nützt kein Porsche in der Fußgängerzone. Da kann der Porsche noch so schön sein. Ein Model weiß, wann es Porsche und wann eher Fahrrad mit Motorantrieb zu sein hat. Und um weiter bei diesem Vergleich zu bleiben, es sollte – was Ausdrücke und Posen angeht – eine gut und vielfältig bestückte Garage besitzen.

Eine neue Fotografin ergänzt das Team! Mandy Bartsch ist nun mit dabei  (https://www.facebook.com/mandybartschphoto)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - Neu mit dabei und beim Fotoshooting am 15.06.2013 hinter der Kamera: Fotografin Mandy Bartsch

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – Neu mit dabei und beim Fotoshooting am 15.06.2013 hinter der Kamera: Fotografin Mandy Bartsch

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 -  Das Foto-Shooting mit Fotograf Andreas Grav

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Das Foto-Shooting mit Fotograf Andreas Grav

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 - Aufbau für ein Gruppenfoto draußen. Mit Fotograf Gregor Szielasko. Links im Bild Trainer David Gonzalez

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Aufbau für ein Gruppenfoto draußen. Mit Fotograf Gregor Szielasko. Links im Bild Trainer David Gonzalez

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Das 1-min.-Shooting

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Das 1-min.-Shooting

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - ... und die nächste Gruppe wartet schon aufs Shooting und schaut bei der Kollegin zu

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – … und die nächste Gruppe wartet schon aufs Shooting und schaut bei der Kollegin zu

Schauen Sie doch bitte einmal auf die  Haare dieses schönen Models. Wie sie ein bisschen wehen … wehen? Richtig, es gibt diesmal sogar eine Windmaschine beim Foto-Shooting!

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Links Shooting und rechts wird  jemand schnell noch schöner gemacht.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Links Shooting und rechts wird jemand schnell noch schöner gemacht.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Gruppenfoto außen und der Wind bläst kräftig ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Gruppenfoto außen und der Wind bläst kräftig …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - ... so kräftig, dass hinter fliegenden Tüten hergejagt werden muss.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – … so kräftig, dass hinter fliegenden Tüten hergejagt werden muss.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Man ist bemüht, keinen aufzuhalten, aber manchmal muss ein Auto auch warten beim Shooting ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Man ist bemüht, keinen aufzuhalten, aber manchmal muss ein Auto auch warten beim Shooting …

Die Make Up Artists (Visagisten)
Das Wettbewerbsteam rund um Alexander Strauß hatte wieder das Glück, auf die angehenden Make Up Artists der Face Art Academy (Hamburg) zurückgreifen zu können.  Bei der Academy wird ein Jahr in Vollzeit ausgebildet. Manche Studenten haben bereits vorab eine Ausbildung als Friseur/Friseuse, Kosmetikerin o. ä., doch es ist keine Voraussetzung für die Aufnahme. Die am Wochenende anwesenden jungen Damen, die mir auch meine Fragen netterweise beantworteten, werden im September ihre Abschlussprüfung ablegen.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - Die Make Up Artists von der Face Art Academy. Links Samaneh, rechts Babette, die einen Moment das Shooting verfolgt.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – Die Make Up Artists von der Face Art Academy. Links Samaneh, rechts Babette, die einen Moment das Shooting verfolgt.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - Julia-Maria (links) und Lisa (rechts), ebenfalls von der Face Art Academy und bereits seit 9.30 h hier im Einsatz

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – Julia-Maria (links) und Lisa (rechts), ebenfalls von der Face Art Academy und bereits seit 9.30 h hier im Einsatz

Die Spezialistinnen sind schon seit 9.30 Uhr da. Sie wissen bereits, was getragen wird. Sie schminken Teams, die gleich „gebranded“ (in Outfits der gleichen Marke und farblich harmonierend gekleidet sind)  einheitlich und passend zum Style. Sie haben alles dabei, was nötig werden könnte.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - Neu ...Nachbessern ... Auffrischen ... Ändern ... Sie macht alles: Lisa von der Face Art Academy.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – Neu …Nachbessern … Auffrischen … Ändern … Sie macht alles: Lisa von der Face Art Academy.

Diese Pinselauswahl erinnert mich an die Pinsel, die ich vor einiger Zeit für die Ölmalerei verwendete. Fast die gleiche Auswahl und Menge. Nur hatte ich eine größere, dafür aber recht platte Leinwand zur Verfügung …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - Nur eine kleine Pinselauswahl der Visagisten ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – Nur eine kleine Pinselauswahl der Visagisten …

Babette erklärt mir, wofür welche Pinsel vorgesehen sind. Mich interessiert natürlich, ob man tatsächlich für das Schminken eines einzigen Gesichts immer alle benötigt. Sie und auch Samaneh räumen ein, dass häufig weniger ausreichen. Es sind letztendlich auch persönliche Präferenzen, mit welchem Pinsel und mit welcher Pinselstärke der einzelne Visagist am besten arbeiten kann und das vorteilhafteste Ergebnis erzielt.
Also alles wieder wie bei mir und der Ölmalerei. Da konnte ich auch mit dem Fächerpinsel besser als mit dem Katzenzungenpinsel …

Achtung, Kamera!
Es wird gefilmt! Das Team von AVP aus Berlin ist vor Ort!

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 - Das Filmteam ist heute mit dabei ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Das Filmteam (AVP, Berlin) ist heute mit dabei …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 -   ... und während gefilmt wird, interviewt  Coach und Stylist Alexander Strauß die Mädchen im Steffi-Moden Outfit

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – … und während gefilmt wird, interviewt Coach und Stylist Alexander Strauß die Mädchen im Steffi-Moden Outfit

Die Zuschauer
Die Reaktion der Besucher des Einkaufszentrums war zum weitaus größten Teil überaus positiv. Mit vielen kam ich ins Gespräch, ohne dass ich sie direkt anreden und „belästigen“ musste. Wenn Sie wie ich stundenlang vor Ort sind, werden Sie manchmal von der Seite angestupst.
„Sie …!  Sie gehören auch dazu, habe ich recht?“
Und schon kann ich zurückfragen.
„Sie müssen aber auch schon länger zuschauen, wenn ich Ihnen auffalle.“
Dann kommt es heraus. So finden Sie die Damen und Herren, die auch wenn sie ihr Eis schon lange aufgegessen haben, immer noch auf dem langen Kunstledersofa des Eiscafés sitzen und warten, dass ein weiteres Model-Team ihren Weg kreuzt.
Das ist der Logenplatz im Quarree!
Von dort aus können Sie die Gänge auf und ab sehen, haben die Brücken im Blick und wenn Sie sich umdrehen, präsentiert sich Ihnen das Geschehen auf den Rolltreppen.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Mitten hindurch ... vorbei an den begehrten Plätzen (Sofa mit Ausblick am Eiscafé Giovanni L)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Mitten hindurch … vorbei an den begehrten Plätzen (Sofa mit Ausblick am Eiscafé Giovanni L)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 16.06.2013  –  … in der ersten Reihe sitzen.

Einen anderen Vorzugsplatz fanden vier befreundete junge Herren, die eine freie Stunde hatten und letztendlich beschlossen, die gesamte Zeit auf den Außenplätzen des italienischen Restaurants Da Franco mit einem Cafè verbringen. Sie hatten von dort aus den Eingang des Fotoshooting-Raums unmittelbar im Blick und erlebten  besonders die Außenaufnahmen (Gruppenfotos) direkt vor ihrer Nase.

Model Contest QUARREEGESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Der Versuch, aus Spaß eine äußerst wackelige Pose für das Gruppenfoto zu kreieren ... Dieser Wind!

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Der Versuch, aus Spaß eine äußerst wackelige Pose für das Gruppenfoto zu kreieren … Dieser Wind!

Der Wind wehte am Sonntag recht frisch und manch bewusst lustig gestaltete Pose der Models erwies sich als instabil, so dass das Gelächter oft groß war. Bei den Models, aber eben auch bei den Herren. Sie behaupteten jedoch felsenfest, sie hätten gerade über etwas ganz anderes geredet und schworen treuherzig, sie würden sich doch niemals, nie nie nie  im Leben über die Mädchen lustig machen.
Glauben wir Ihnen nun oder sind sie allesamt höchst charmante Schwindler?

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 -  Da wären noch diese vier befreundeten, gutgelaunten QUARREE-Besucher, die einen Logenplatz mit Blick auf das Fotogeschehen haben ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Da wären noch diese vier befreundeten, gutgelaunten QUARREE-Besucher, die einen Logenplatz mit Blick auf das Fotogeschehen haben …

Auf jeden Fall durfte ich von ihnen ein Foto machen.
(Ein Dankeschön noch einmal an die Herren! ^^)

Mütter mit Kindern und ältere Menschen sparen nicht mit Lob. Mütter finden es prima, dass sie so nicht in jeden einzelnen Laden müssen (Ladenbesitzer bitte weghören) und trotzdem die Modetrends zu sehen bekommen. Zudem liefern die Models Unterhaltung für ihren Nachwuchs. Der Nachwuchs ist schon irritiert und stellt Fragen, wenn Schuhe auf einem Tablett präsentiert werden …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 - Schuhe werden natürlich auf dem Tablett serviert ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Schuhe werden natürlich auf dem Tablett serviert …

Die „waschechten“ Bayern werden viel beachtet, weil sie als besonders große Gruppe und mit im Norden ungewöhnlichem Outfit natürlich gleich ins Auge fallen.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 - ... und das können sie auch: als waschechte Bayern durchgehen. Die Herren-Models im Outfit von C&A.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – … und das können sie auch: als waschechte Bayern durchgehen. Die Herren-Models im Outfit von C&A.

Viele lassen sich inspirieren, schauen auf die Tüten, die von den Models getragen werden, um darauf den Schriftzug des Geschäfts zu entziffern. Das bedeutet, sie wollen dort noch vorbeischauen (Ladenbesitzer bitte wieder hinhören).
Junge Leute, die die präsentierenden Teams beobachten, stellen häufig Vergleiche an. Kann der/die was, was ich auch könnte? Würde mir stehen, was ihr/ihm steht?

Das Posing sorgt generell für Amüsement und ist einen weiteren Hingucker wert …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 - Brücken-Models ... Action! Neue Pose!  Amüsierte Zuschauer.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Brücken-Models … Action! Neue Pose! Amüsierte Zuschauer …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Im Outfit von AUST. Achten Sie einmal darauf: Noch ist mittlere Aufmerkamkeit bei den Pasanten ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Im Outfit von AUST. Achten Sie einmal darauf: Noch ist mittlere Aufmerkamkeit bei den Pasanten …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Pose! Und schon bleibt man stehen und schaut genauer ... - Outfit:  AUST

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Pose! Und schon bleibt man stehen und schaut genauer … – Outfit: AUST

Es gibt nur eins, was manche Kunden an diesem Wochenende etwas stört: Das ist das Zusammentreffen von mehreren Veranstaltungen. Es wird an einigen Stellen im Zentrum sehr warm und wühlig. Wer wirklich gezielt für Erledigungen gekommen ist, fühlt sich von Zeit zu Zeit gestoppt und reagiert durchaus leicht genervt. Sie kennen den Drang und auch die Freiheit, auf Rolltreppen zu überholen. Das geht an diesem Tag nicht so ohne Weiteres. Denn posiert vor Ihnen eine Gruppe Models, wird sich beherrscht, das Verlangen nach Vorbeiziehen unterdrückt. Ähnlich wie auf der Landstraße. Haben Sie nur einen Trecker vor sich, werden Sie überholen. Ist viel Verkehr und die ganze Bundeswehr-Kolonne dort, bleiben Sie dahinter.
Und die Zuschauer im Quarree?
Die einen lassen sich davon ablenken, nehmen sich die Zeit und schauen auf ansehnliche junge Damen und Herren, bei den Eiligeren geht der Blick halt zur Armbanduhr …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 -  Im Outfit von Crew Clothing Co.  ... und Sie sehen, manchmal möchten Zuschauer auch nur schnell unerkannt vorbei ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Im Outfit von Crew Clothing Co. … und Sie sehen, manchmal möchten Zuschauer auch nur schnell unerkannt vorbei …

Kommt selten vor, aber wenn jemand an der Rolltreppe ein bisschen vordrängelt, steht er halt auf einmal mittendrin:

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts  16.06.2013 - Auch das kommt vor: Jemand gerät unverhofft dazwischen ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Auch das kommt vor: Jemand gerät unverhofft dazwischen …

Die Models selbst erhalten mehrheitlich Lob, doch – wie bereits im letzten Jahr – kommt durchaus auch die ein oder andere dumme Bemerkung. Besonders die Gruppe der PlusSize-Damen ist betroffen. Nur wenn ich mitbekomme, dass Kommentare – beispielsweise bezüglich des Gewichts – von einem Menschen kommen, der offenbar schon länger nicht mehr in den Spiegel geschaut hat, dann kann ich den jungen, sehr hübschen XL-Damen nur sagen:
Da backen wir uns doch ein Ei drauf!

Model Contest QUARREE  GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Gruppenfoto draußen

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Gruppenfoto draußen

 

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 15.06.2013 - Die Ladies präsentieren die Mode von  Ulla Popken

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 15.06.2013 – Die Ladies präsentieren die Mode von Ulla Popken

Weitere Bilder vom Sonntag (16. Juni 2013):

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Präsentation und Posing für Medimax ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Präsentation und Posing für Medimax …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Zwischen Fisch und Oliven hindurch.  Die Neu-Bayern in Mode von C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Zwischen Fisch und Oliven hindurch. Die Neu-Bayern in Mode von C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER  2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Mode von C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Mode von C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Crew Clothing Co.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Outfit: Crew Clothing Co.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Präsentation der Kollektion von adidas (Karstadts sports)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Präsentation der Kollektion von adidas (Karstadts sports)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Models mit Schmuckstücken von CHRIST (Brücke vorne und auch hinten)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Models mit Schmuckstücken von CHRIST (Brücke vorne und auch hinten)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Die Fahrt auf den Rolltreppen eignet sich hervorragend fürs Posen.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Die Fahrt auf den Rolltreppen eignet sich hervorragend fürs Posen.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Im oberen Geschoss unterwegs für Steffi-Moden

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Im oberen Geschoss unterwegs für Steffi-Moden

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Man erkennt schon, auf welcher Rolltreppe Models unterwegs sind ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Man erkennt schon, auf welcher Rolltreppe Models unterwegs sind …

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts  16.06.2013 -  Outfit Camp David

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Outfit Camp David

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts 16.06.2013 - Mode: Hard Rock Café (Couture)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts 16.06.2013 – Mode: Hard Rock Café (Couture)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Die Herren präsentieren Tom Tailor

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Die Herren präsentieren Tom Tailor

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts - 16.06.2013 - Diesmal im Outfit von TE ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – 16.06.2013 – Diesmal im Outfit von TE …


Fazit und Ausblick:
Es war insgesamt wieder eine schön gestaltete,  gut besuchte und unterhaltsame Veranstaltung. Die Wettbewerbsteilnehmer haben sich wacker geschlagen, am zweiten Tag in der Leistung trotz wunder Füße und nachlassender Kräfte sogar noch zugelegt. Sowohl für die Models als auch für das Veranstaltungsteam hatte die Medaille nur eben auch eine Kehrseite. Die Veranstaltung war gelungen, jedoch überaus anstrengend! Daher haben sie sich die nun startende Sommerpause alle redlich verdient.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 - Walking Acts -Zwischen zwei offiziellen Walks huschen sie durch die Gänge, um Kleidung zu wechseln und Fußkranke werden manchmal liebevoll ein Stück getragen ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Walking Acts – Von oben erspäht: Zwischen zwei offiziellen Walks huschen sie durch die Gänge, um Kleidung zu wechseln und Fußkranke werden manchmal liebevoll ein Stück getragen …

Es findet zwar zusätzlich ein Sommer-Workshop statt, doch ist dieser nicht Teil des Contests. Regulär startet Workshop III im August und bereitet die dann noch im Wettbewerb befindlichen Teilnehmer auf ein Ereignis am 23. und 24.08.2013 vor. An diesen Tagen steht die nächste Entscheidungsrunde an. Für die Besucher des Quarrees bedeutet dies:
Die Living Dolls kommen!
Die Devise lautet: Acht geben! Denn für Sie stellt sich dann die Frage, wer im Schaufenster ist echt und wer nur ein Kunststoffwesen.  Die Erfahrung vom letzten Jahr zeigt, dass die Beantwortung gar nicht so einfach ist!

Schauen Sie als Wettbewerbs-Verfolger gern zu gegebener Zeit wieder hier vorbei.
Oder falls Sie diesjährige Wettbewerbsrunden mit denen vom Vorjahr vergleichen möchten, so finden Sie alle vorangegangenen Artikel hier im Blog über die Kategorie MODE auf der Startseite rechts.

Bis zum August erscheint hier in der Zwischenzeit naürlich trotzdem Neues. Diverse andere Themen stehen Ihnen bis dahin zur freien Wahl!

Ich bitte noch die Unschärfe der Fotos (speziell der vom Sonnabend) zu entschuldigen! Das Kunstlicht ist nicht ideal , die gleichzeitige Bewegung des Fotomotivs macht es nicht einfacher. Sie kennen sicher selbst das Problem. Für einen Eindruck vom Geschehen musste es heute einfach reichen.

©Juni 2013 by Michèle Legrand
Michèle Legrand  ©Foto Andreas Grav (Ausschnitt)

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

7 Kommentare

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Plakat Drama, Baby!Nur knapp eine Woche lag zwischen dem letzten Tag des Castings und dem Beginn des Recalls.
Liebe Contest-Verfolger – für Sie ist das gerade goldrichtig, denn nun folgt im Anschluss an die Casting-Eindrücke unmittelbar der Bericht vom Recall.
All denen, die hier eine gewisse Themenvielfalt kennen und schätzen und nun zweimal direkt hintereinander im Mode(l)bereich landen, sei gesagt, anderes ist auch schon wieder fest in Planung. ^^

Recall. Sie kennen vielleicht den Bericht aus dem Vorjahr. Mir erzählten Teilnehmer, dass Sie sich bei mir im Blog schlau gemachten hätten.
Vorher!
Um zu wissen, was auf sie zukommt, um zu ahnen, wie es anderen zuvor erging.

Ich wiederhole ungern alles doppelt und dreifach und dachte mir, ich zupfe wieder an Ihrem Ärmel, damit Sie mit mir ein bisschen umherstreifen im Quarree und Recall-Luft schnuppern können. Wir widmen uns dem diesjährigen Event sowie seinen Kandidaten, und Sie gehen – bei Model-Contest-Suchtanzeichen – im Blog rückwärts (über Kategorie MODE) und inhalieren die Reste, die Ihnen noch fehlen aus 2012.

350 Kandidaten von insgesamt 822 Bewerbern haben es in diesem Jahr geschafft, sich einen Platz im Recall zu sichern. An einem der beiden Event-Tage waren sie eingeladen, vor einer Jury erneut auf dem Catwalk zu laufen.
Der Unterschied zu vorher war folgender:
Beim Casting erschien jeder, wie er es wollte, wie er es für angemessen und richtig erachtete. Von ungekämmt (oder vielleicht war es auch der gewollte „bed hair look“), in Jogginghosen mit Schlabbershirt und Turnschuhen bis hin zu sorgfältig frisiert, geschminkt, gekleidet und auf hohen Absätzen (bei den Damen). Es gab keine Vorschriften diesbezüglich, von Wintermantel bis Spaghetti-Top, von Anzug bis Batikhemd, von zarten Sandalen bis zu schweren Boots war alles erlaubt.
Der Lauf selbst erfolgte beim Casting ohne Musik.
Sie erinnern Sich vielleicht, dass die Bewerber während ihrer ersten Vorstellung Anleitung erhielten. Sie bekamen Tipps, die eine Verbesserung der Körperhaltung bewirken und zugleich einen ansprechenderen Laufstil unterstützen. Sozusagen ein vorgezogenes erstes Mini-Lauftraining vor dem eigentlichen Workshop, der im Anschluss an den Recall startet.

Diese Ratschläge sollten sie verinnerlichen und die Übungen dazu in der Woche zwischen den Veranstaltungen und somit vor ihrem erneuten Auftritt beim Recall zu Hause ausführen. Sich dabei zusätzlich die kleinen Kniffe merken, die sie hinsichtlich Aufregung in den Griff bekommen genannt bekamen, und sie sollten umsetzen, was man ihnen zu einem weiteren Thema gesagt hatte. Nämlich hierzu: Wohin schaue ich während meines Laufsteg-Abenteuers?

Beim Recall wurde folglich erwartet, dass der Kandidat und potentielle Workshop-Teilnehmer trainiert hatte. Sollte er etwas missverstanden haben und sich demzufolge etwas Falsches antrainiert haben, bedeutete dies nicht das Aus! Es zeigte, dass er lern- und arbeitswillig war und ist, und genau das ist ein sehr wichtiges Kriterium!

Alexander Strauß selbst beschrieb diesen Contest einmal als Arbeitswettbewerb, nicht als Schönheitswettbewerb! Sie können sich vorstellen, dass es weitaus schwerwiegendere Folgen hat, wenn offenkundig ist, dass der Recall-Teilnehmer ganz offensichtlich überhaupt nichts getan hat …
Weiterhin wurde für diese Stufe des Wettbewerbs vorgegeben, dass nun auf Outfit und Styling ebenfalls geachtet werden sollte.
Bei den Damen waren höhere Absätze erwünscht, doch wurde keine nur deshalb automatisch disqualifiziert, weil sie sich nicht daran gehalten hatte. Es lag im eigenen Interesse sich entsprechend zu kleiden, denn auf diese Weise ließ sich das Laufen besser beurteilen (später sind hochhackige  Schuhe sowieso ein Muss), und es entstand auch gar nicht erst der Eindruck, die Kandidatin könnte sich darauf vielleicht gar nicht fortbewegen …

Manch Teilnehmer verspürte beim Recall weitaus mehr Aufregung als beim relativ anonymen Casting. Dort schienen weniger Zaungäste länger stehenzubleiben und einzelne Personen haarscharf zu beobachten. Es war mehr ein generelles, eher kurz gehaltenes Zuschauen.
Beim Recall war das anders. Es änderte sich allein schon dadurch, dass es sich bei dieser nächsten zu meisternden Hürde um eine Live-Veranstaltung mit Moderation handelte, bei der zur eingespielten Musik und zudem vor einer mehrköpfigen Jury gelaufen werden musste! Es konnte sogar passieren, dass sich der Kandidat auf der Bühne zudem plötzlich mitten in einem kleinen Interview befand.
Der Schwierigkeitsgrad war somit gestiegen, die Chancen waren jedoch für alle gleich.

Wer auf diesen Tag hingearbeitet und sich vorbereitet hatte, wer seine Aufregung in Grenzen halten konnte, wem auf dem Laufsteg noch einfiel, worauf er achten sollte, und wer zudem ein Lächeln fertigbrachte anstatt völlig das Atmen zu vergessen, der hatte sehr gute Karten.
Die Jury, die am Freitag aus Priscilla Kuhlmann, Alexander Strauß sowie Quarree Gesicht 2012 Anna-Marie bestand und am Sonnabend noch durch Mariam (Gesicht 2013) und Yasemin (Gesicht 2013 bei den XL-Models) ergänzt wurde, war sich häufig schnell einig, wen sie weiterließ. In zweifelhaften Fällen wurden die Teilnehmer gebeten, noch einmal zu laufen oder die Absprache der Jury untereinander brauchte einen Moment länger. Bei fünf Juroren reichte bereits eine Mehrheit von drei Stimmen, um zum Workshop I zugelassen zu werden. Die Entscheidung musste nicht einstimmig ausfallen.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Ein Blick von oben zur Jury links_Yasemin, Anna-Marie, Alexander Strauß, Priscilla Kuhlmann, ... ff.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Ein Blick von oben zur Jury mit u. a. Yasemin, Anna-Marie, Alexander Strauß, Priscilla Kuhlmann, …

Drama, Baby! – so stand es wieder auf dem Ankündigungsplakat.
War nicht damals Bruce Darnell derjenige, der diese Aufforderung an Heidi Klums Mädchen richtete? Dieser attraktive Mann, bei dem die Handtasche leben musste?
Mir ist so.
Wir müssen bei diesem Drama, Baby! nur bitte immer daran denken, dass Bruce nicht unbedingt das deutsche Wort Drama meinte. So wie es im allgemeinen Sprachgebrauch genutzt wird.
Es muss also nicht unnatürlich theatralisch, melodramatisch oder gar todtraurig und mit schmerzverzerrter Leidensmiene der Laufsteg bewältigt werden. Es ist mehr das englische drama gemeint, im Sinne von Schauspiel, Theater.
Meine Theorie ist (wirklich rein persönliches Empfinden), dass es eigentlich nichts anderes ist, als eine gewisse Lebendigkeit, ein Gelingen beim Herüberbringen von Ausdruck und Ausstrahlung oder bei der Präsentation von Mode und Accessoires auch ein gewisses „story telling“, das dabei auf dem Catwalk stattfindet. Gekoppelt mit der Fähigkeit zu variieren, umzuswitchen, wenn es die Situation erfordert. Von einem Moment zum anderen. Alles durch Körpergefühl (Haltung, Spannung, Bewegung), Laufstil, Mimik und Gestik – für sich oder aber in einer Gruppe aufeinander abgestimmt.
Drama, Baby!

Und nun lassen Sie uns dazu Bilder betrachten und ein bisschen eintauchen.  Ich habe Fotos für sie sowohl vom Freitag als auch vom Sonnabend. Schauen wir,  wer dabei war und was sich auf der Bühne, bei der Jury und in der Halle tat.

Eindrücke vom Recall
Der Freitag

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Priscilla Kuhlmann ist zwischendurch selbst auf der Bühne und demonstriert, wie es geht.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Priscilla Kuhlmann ist zwischendurch selbst auf der Bühne und demonstriert, wie es geht. In der Mitte Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi.

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Priscilla Kuhlman am Freitag auf dem Laufsteg ...

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Priscilla Kuhlman am Freitag auf dem Laufsteg …

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Aussichtsreicher Teilnehmer des Recalls ...

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Aussichtsreicher Teilnehmer des Recalls …

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Auch diese beider Kandidatinnen hat er eingefangen: Gregor Szielasko

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Auch diese beiden Kandidatinnen hat er eingefangen: Gregor Szielasko

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Sehr viele, sehr unterschiedliche männliche Teilnehmer in diesem Jahr.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Sehr viele, sehr unterschiedliche männliche Teilnehmer in diesem Jahr. Interessant – und für die Herren heißt das, es gibt starke Konkurrenz.

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Auf den Auftritt warten - oder die Konkurrenz noch weiter verfolgen

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Auf den Auftritt warten – oder die Konkurrenz noch weiter verfolgen

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Gut aufgelegtes Trio - Sie sind alle weiter.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Gut aufgelegtes Trio – Sie sind alle weiter.

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - XL-Model Anna auf dem Laufsteg.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – XL-Kandidatinl Anna auf dem Laufsteg.

Besonderheiten/Auffälligkeiten bei der 3. Staffel der QUARREE GESICHTER
Wissen Sie was beachtlich ist?
Ich erzählte Ihnen beim letzten Treff von Rose und Ronja. Erwähnte, dass es junge Damen und Herren gibt, die in diesem Jahr ihren Geschwistern nacheifern, die im ersten oder zweiten Wettbewerb Kandidaten waren. Es gibt in diesem Jahr allerdings auch zahlreiche Geschwister, die sich jetzt beide für die gleiche Staffel im Casting beworben haben und von denen einigen der Sprung in den Recall gelang. Entweder erschienen sie an den Casting-Tagen im Doppelpack zur Anmeldung oder eine/r übernahm die Vorreiterrolle. Gelang es ihm oder ihr angenommen zu werden, stieg auch der Mut bei der Schwester bzw.  dem Bruder. Der Mut oder die Lust …

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - (Zwillings-)schwestern sind mit dabei. Nicht die einzigen Geschwister, die sich beworben haben

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – (Zwillings-)schwestern sind mit dabei. Nicht die einzigen Geschwister, die sich beworben haben.

Und was noch beachtlicher ist …:
Auf diesem Foto sehen Sie Nahiki, die sich der Jury präsentiert. Beachten Sie bitte für einen sich gleich anschließenden Vergleich die Figur, die Haare …

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Nahiki vor der Jury ...

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Nahiki vor der Jury …

Sie haben es sich gemerkt? Gut.

Hier bei Nina Stevens wird gerade eingetragen, in welchen Workshop Nahiki kommt. Denn sie ist weiter. Sehen Sie – zumindest ein wenig – die Dame neben ihr? Ebensolche Haare, nur blond, die gleiche Figur. Die Größe ist ähnlich.

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Nahiki bei Nina Stevens. Sie ist im Workshop. Daneben, wer ist das?

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Nahiki bei Nina Stevens. Sie ist im Workshop. Daneben, wer ist das?

Was denken Sie? Zufall?
Models sind sich halt ähnlich?
Wie bitte? Geschwister?
Ach, Sie meinen, wenn ich Ihnen vorher von Geschwistern erzähle,  müssten Sie nur eins und eins zusammenzählen und landen dann logischerweise mit „Schwestern“ einen Treffer?
Nein, nein, liebe Blogleser, so berechenbar und leicht zu durchschauen bin ich nicht! Wir haben etwas völlig Neues!
Die andere Dame ist Maxine, und sie ist die Mama von Nahiki! Mutter und Tochter gemeinsam beim Wettbewerb. Ein Novum bei diesem Contest!
Übrigens lieh sich die Mama die Stiefel der Tochter aus. Nicht umgekehrt.
Wegen der hohen Absätze!
Selbst wenn die Schuhe ein bisschen zu groß waren und Maxine das Laufen dadurch nicht leichter machten.

Zu betonen ist weiterhin, dass wieder eine große Zahl männlicher Teilnehmer über das Casting in den Recall einzog.
Sehr interessante und unterschiedliche Typen!
Es wird in diesem Jahr schwer für die Herren. Die Konkurrenz ist stark!
Einige männliche Wesen schafften es, Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi zu verwirren. Das behaupte nicht ich, das gestand sie selbst! Kein Wunder, wenn neben einem ein Adonis (V-Form) von beachtlicher Größe sowie ein überaus charmanter Italiener stehen. Hopfen und Malz sind verloren, wenn sich Signore Ricardo auch noch mit einem Wangenkuss verabschiedet. Ich betone, das war nach der Juryentscheidung! Küsse – erst recht für die Moderatorin – bringen ansonsten überhaupt nichts!

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Ricardo (l.) und Sebastian (r.) verwirrten die Moderatorin, wie sie selbst zugab. Bei ital. Charme und_bzw. Adonis-Körper (V-Form)

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Ricardo (l.) und Sebastian (r.) verwirrten die Moderatorin, wie sie selbst zugab. Bei ital. Charme und/bzw. Adonis-Körper (V-Form) ist Widerstehen schwierig …

Es gab eine Kandidatin, die am Freitag sehr positiv auffiel. Und zwar nicht nur aufgrund der Tatsache, dass sie wohl die größte weibliche Teilnehmerin in dieser Ausgabe des Wettbewerbs sein dürfte. Sie fiel  zusätzlich dadurch auf, dass sie trotz ihres Gardemaßes einen sehr schönen und vor allem aufrechten Gang hatte, was insofern eine Besonderheit ist, da viele große Menschen dazu neigen, sich klein zu machen, mit gebeugten Schultern und insgesamt leicht gebückter Haltung aufzutreten, um sich der Größe ihrer Mitmenschen/Freunde  anzupassen.
Stellen Sie sich einmal vor, sie würde in einer Modenschau zusammen mit Sebastian, dem großen Herrn vom Bild zuvor, laufen. Würde das nicht prächtig harmonieren?

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Die größte Bewerberin - Eine wunderbar aufrecht gehende Teilnehmerin des Recalls, die stattliche 1,92 m misst.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Die größte Bewerberin – Eine wunderbar aufrecht gehende Teilnehmerin des Recalls, die stattliche 1,92 m misst.

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Noch mehr attraktive Männer ... alle drei sind weitergekommen.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Noch mehr attraktive Männer … alle drei sind weitergekommen.

Es gibt weitere Eindrücke.
Die Fotos vom Sonnabend:

QUARREE GESICHTER 2014 - Sich das Motto des Recall Plakats zu Herzen nehmen: Drama, baby!

QUARREE GESICHTER 2014 – Sich das Motto des Recall-Plakats zu Herzen nehmen: Drama, baby!

Jeder Kandidat, der den Recall bestand, wurde hinterher von Fotograf Andreas Grav vor die Kamera gebeten.  Wie man sieht, freut er sich schon auf die neuen Gesichter …

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Fotograf Andreas Grav (Mitte) und Anne Paul (in schwarzer Kleidung, mit dem Rücken zu Ihnen)

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Fotograf Andreas Grav (Mitte) und Anne Paul (in schwarzer Kleidung, mit dem Rücken zu Ihnen)

QUARREE GESICHTER 201

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall geschafft, Workshopplatz gesichert … nun ein Bild mit Fotograf Andreas Grav

Noch ein kleiner Blick durch die Halle des Quarrees, bevor es mit den Kandidaten auf dem Laufsteg weitergeht. Den nächsten Herrn habe ich ihnen im vorangegangenen Casting-Blogpost schon einmal vorgestellt. Gregor Szielasko.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... und selbstverständlich der ständige Filmfachmann vor Ort_Gregor Szielasko

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … und selbstverständlich als ständiger Filmfachmann vor Ort: Gregor Szielasko

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Am Sonnabend ist das Team von AVP, Berlin zu Gast und filmt während des Recalls.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Am Sonnabend ist das Team von AVP (Berlin) zu Gast und filmt ebenfalls während des Recalls.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... ein Blick Richtung Jury, die immer wieder neue Kandidaten beurteilen muss.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … ein Blick Richtung Jury, die immer wieder neue Kandidaten zu beurteilen hat.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Ein Foto hinab von der Galerie offenbart deutlich, dass es keine feste Rückwand auf der Bühne gibt. Schattenspiele hinter dem Vorhang ...

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Ein Foto hinab von der Galerie offenbart deutlich, dass es keine feste Rückwand auf der Bühne gibt. Schattenspiele hinter dem Vorhang …

Weitere Kandidaten …

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Souverän - auch auf hohen Absätzen. Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi (rechts) spricht in dem Fall gern von Sky Heels statt High Heels.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Souverän – auch auf hohen Absätzen. Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi (rechts) spricht in dem Fall gern von Sky Heels statt High Heels.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Sehr unterschiedliche Typen bei den männlichen Bewerbern, sprich eine starke Konkurrenz in diesem Jahr

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Sehr unterschiedliche Typen bei den männlichen Bewerbern, sprich eine starke Konkurrenz in diesem Jahr

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... reibungsloser Ablauf. Während die Jury sich berät, interviewt Nina-Marlisa Lenzi Fee (l.) und Jessica (r.), während links Anne Paul und Cindy die nächsten Kandidaten einweisen.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … reibungsloser Ablauf. Während die Jury sich berät, interviewt Nina-Marlisa Lenzi Fee (l.) und Jessica (r.), während links Anne Paul und Cindy die nächsten Kandidaten einweisen.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Natürlich wird auch in der 3. Staffel wieder ein Model aus der XL-Kategorie gesucht. Hier Katrin, Svenja und Bettina.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Natürlich wird auch in der 3. Staffel wieder ein Model aus der XL-Kategorie gesucht. Hier Katrin, Svenja und Bettina.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Anstehen und auf den Auftritt warten ... (vorne rechts Anne Paul und Cindy)

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Anstehen und auf den Auftritt warten … (vorne rechts Anne Paul und Cindy)

Bei einer über mehrere Stunden laufenden Live-Veranstaltung, sind hin und wieder kleine Pausen nötig. Neue Gruppen von Recall-Teilnehmern sammeln sich, um sich danach  der Jury vorzustellen, die Jury unterbricht, um wieder frisch für neue Gesichter zu sein, die Moderatorin kann  einen Moment das Mikrofon aus der Hand legen.
Die Fotografen haben Gelegenheit ihre Ausrüstung zu überprüfen oder Daten zu sichern.
Ob Teammitglieder oder Kandidaten – der eine hat Durst, der andere braucht eine Zigarette draußen. Die einen wollen endlich einmal sitzen, der nächste muss sich dringend die Beine vertreten.
Es gibt noch andere Tätigkeiten in einer solchen Pause.
Schauen Sie selbst …

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Autogrammjägerin in der Pause ... Nina-Marlisa Lenzi unterschreibt auch auf Armen.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Autogrammjägerin in der Pause … Nina-Marlisa Lenzi unterschreibt auch auf Armen.

Ich verrate jetzt nicht, bei wem ich es gesehen habe, doch ich habe etwas entdeckt. Eine Situation, die ich kenne und die ich schon genauso gelöst habe.
Wenn Sie als Frau Kleidung ohne eingenähte Taschen tragen und keine Handtasche dabeihaben  (natürlich haben Sie sie für den Notfall schon irgendwo deponiert, sie ist nur nicht ständig greifbar), möchten allerdings nicht die ganze Zeit auf Ihr Handy/Smartphone verzichten, wo lassen Sie es dann?
Genau, Sie stecken es in Ihren (leicht abstehenden) Stiefelschaft – egal, wie unbequem das beim Laufen ist.

In der Pause – wie beim Wettbewerb selbst – zeigen auch Kinder reges Interesse am Treiben, und diese zwei jungen Damen baten darum, gefilmt zu werden. Kameramann Gregor Szielasko war bereit, sofern Alexander Strauß interviewt. Gesagt getan.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... diese beiden jungen Damen wollten gern gefilmt werden.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … diese beiden jungen Damen wollten gern gefilmt werden.

Weiter ging es unter anderem mit diesen Herren.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... Sven auf dem Laufsteg. Paradiso im Hintergrund ist bereits gelaufen.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … Sven auf dem Laufsteg. Paradiso im Hintergrund ist bereits gelaufen.

Wie ich Ihnen anfangs sagte, war nicht immer eine einheitliche Entscheidung möglich oder nötig. Die Kandidaten links und rechts kamen mit den Stimmen der weiblichen Jurymitglieder weiter und nehmen am Workshop teil.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Sven links und Massoud rechts (der letztes Jahr schon einmal dabei war) kommen mit den Stimmen der weiblichen Jurymitglieder weiter.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Sven links und Massoud rechts (der letztes Jahr schon einmal dabei war) kommen mit den Stimmen der weiblichen Jurymitglieder weiter.

QUARREE GESICHTER 2014 - Beim Recall auf dem Laufsteg: Jennifer

QUARREE GESICHTER 2014 – Beim Recall auf dem Laufsteg: Jennifer

QUARREE GESICHTER 2014 - ... auch Jennifer ist natürlich im Anschluss bei Fotograf Andreas Grav

QUARREE GESICHTER 2014 – … auch Jennifer ist natürlich im Anschluss bei Fotograf Andreas Grav

Bei der jetzt laufenden Staffel III  gibt es noch etwas, was erwähnenswert ist, nämlich der teilweise recht weite Anreiseweg einiger Teilnehmer! Die Bekanntheit des Contests ist nicht auf den Norden beschränkt, Aufrufen zum Casting folgten viele, die beachtliche Strecken zurückgelegt haben.
Natürlich gab es auch bei der letzten Staffel Teilnehmer, die nicht direkt in Hamburg wohnten sondern im weiteren Umland und welche, die aus der Region Lübeck, Bremen, etc. jede Woche zum Workshop anreisten. Eine XL-Kandidatin absolvierte sogar lange Zeit jeden Sonntag im Morgengrauen eine mehrstündige Bahnfahrt, um an ihrem Workshop teilzunehmen. Dennoch war es eher die Ausnahme.
Es scheint so, als wenn es diesmal wesentlich mehr sind, die lange Anfahrtswege nicht scheuen, obwohl ihnen klar ist, dass die Reise von nun  an wöchentlich anfällt – wenn sie die nächsten Runden erreichen.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... warten auf das "Go" für den Workshop I

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … warten auf das „Go“ für den Workshop I

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... und sehr überzeugend im Auftreten: Louisa.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … und sehr überzeugend im Auftreten: Louisa.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Louisa beim Shooting mit Andreas Grav

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Louisa beim Shooting mit Andreas Grav

Das Ende des Recalls naht. Alexander Strauß erscheint selbst noch einmal auf der Bühne, um den Teilnehmern der letzten Gruppe etwas zu demonstrieren.

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall nähert sich dem Ende. Die letzten Kandidaten und Alexander Strauß erscheint noch einmal auf der Bühne.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall nähert sich dem Ende. Die letzten Kandidaten laufen, und auch Alexander Strauß kommt noch einmal auf die Bühne.

Geschafft!
Eine weitere schöne Veranstaltung im Quarree mit vielen Zuschauern an den beiden Aktionstagen geht zu Ende. Alle eingeladenen  Kandidaten sind beim Recall erneut gelaufen, und die Entscheidung der Jury, wer weiterhin dabei ist,  steht fest.

Wie viele sind jetzt noch dabei? Für wen beginnt ab 3. März 2013 das Laufstegtraining in Workshop I?
Das Ergebnis in Zahlen:
Von 350 eingeladenen Teilnehmern sind insgesamt 205 Kandidaten erfolgreich eine Runde weiter. Während des  in Kürze startenden Workshops I erhalten sie sieben Trainingseinheiten, die sie auf die Modenschauen am 26. und 27. April im EKZ Quarree Wandsbek vorbereiten.
Die Gesamtkandidatenzahl von 205 wiederum setzt sich zusammen aus 54 Herren, 14 XL-(Oversize)-Models und 137 Damen.

In den nächsten ca. vier bis fünf Wochen wird sich zeigen, wie viele von ihnen das Zeug haben, auch an den erwähnten Modenschauen teilzunehmen. Das Mitwirken ist nämlich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht garantiert!
Im letzten Jahr starteten 215 Kandidaten den ersten Workshop, doch nur 158 waren bei den Shows aufgestellt.
Was das heißt?
Das heißt: ÜBEN!

Wer geübt hat – das werden wir im Blog weiter verfolgen und sind spätestens bei den Modenschauen erneut mit dabei.
Sehen wir uns also gern wieder – wenn Sie denn mögen!
Hier oder am 26. bzw. 27.04.2013 direkt im EKZ Quarree Wandsbek.

Und jetzt sehen Sie zu, dass Sie heim kommen, denn hier wird bereits heftigst abgebaut … ^^

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... schon wird abgebaut. Die Gäste aus Berlin (AVP) versorgen die mitgebrachte Technik. Überall wird eingesammelt. Spurenbeseitigung.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … schon wird abgebaut. Die Gäste aus Berlin (AVP) versorgen die mitgebrachte Technik. Überall wird eingesammelt. Spurenbeseitigung.

©Februar 2013 by Michèle Legrand
Michèle Legrand auf WordPress / Bericht Model Contest

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Casting-Eindrücke

Michèle Legrand auf WordPress / Bericht Model Contest Ein erfreutes Hallo, liebe Blogstammleser  (nach nun bereits wiederholter, kurzer Abstinenz durch Zeitmangel meinerseits), sowie ein ebenso herzliches Willkommen allen neu Hinzustoßenden, welche durch die Suche nach dem Begriff Model-Wettbewerb oder einem artverwandten Thema hierher geführt wurden.

Es geht um die QUARREE GESICHTER, und wer tatsächlich nur kurz Resultate braucht, den verweise ich vorweg ohne Umschweife auf  folgenden Artikel, den es ebenfalls von mir im Wochenblatt gibt:
http://www.hamburger-wochenblatt.de/marienthal/unser_hamburg/gut-besuchtes-casting-beim-model-contest-quarree-gesichter-2014-d8224.html
Die anderen, mit mehr Zeit, bleiben bitte an meiner Seite, erfahren zusätzliche Details und sind dadurch noch ein bisschen näher dran am Geschehen.

Sagen Sie, würden Sie mir kurz eine Tätigkeit nennen, der 822 Menschen in der vergangenen Woche nachgegangen sind?
Was könnte diese zahlenmäßig recht beachtliche Gruppe getan haben? Höre ich Vorschläge?
Aufgestanden? Gefrühstückt? U-Bahn gefahren …?
Die Zahl derer dürfte höher liegen.
Ein Bild gemalt, eine Klausur geschrieben, Wäsche gewaschen, einen Zahnarzttermin wahrgenommen, sich aufgeregt, Fieber bekommen, einen Absatz verloren …?
Es trifft alles nicht zu.
Die Menschen, von denen heute die Rede ist, haben etwas völlig anderes unternommen. Diese 822 vorwiegend jungen Damen und Herren haben den Entschluss gefasst, am Wettbewerb QUARREE GESICHTER 2014 teilzunehmen und bewarben sich daher in der Casting-Woche (04. bis zum 09. Februar 2013) als Kandidaten.

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting Februar 2013

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting Februar 2013

Der Blogpost heute soll Ihnen u. a. einen kleinen Überblick verschaffen, wer in diesem Jahr auf Organisationsseite wieder dabei ist, in welcher Größenordnung sich die Teilnehmerzahl – speziell vor dem nun folgenden Recall – bewegt, und was Sie generell während dieser Staffel diesbezüglich hier bei mir erwartet.
Für Blog-Neuankömmlinge der Hinweis, es gibt Berichte der vorangegangenen Wettbewerbe, die Sie alle rechts über die Kategorie MODE finden und bei Interesse auch jetzt noch nachlesen können.
Für alle die Information, dass sich die diesjährige Begleitung des Contests im Blog einerseits natürlich auf die Hauptevents konzentriert, doch zusätzlich geht es diesmal um einzelne Akteure, ohne die ein solcher Wettbewerb nichts wäre.
Nicht möglich wäre!
Wir werden versuchen, im Laufe der Zeit den ein oder anderen Aktiven (Stylist/Coach, Fotograf, Kameramann, Visagisten-Team, etc.), für ein Interview zu gewinnen, und wir sprechen auch das ein oder andere zukünftige Model (weiblich und männlich) an, um  mehr über Beweggründe oder persönliche Eindrücke zu erfahren.
Sie sehen, Sie werden von Zeit zu Zeit auch wieder hinter die Kulissen schauen dürfen. Im letzten Jahr waren es die Workshops, jetzt geht es gezielt um Mitwirkende.

Casting-Eindrücke. So lautet es im Titel, daher sollten wir uns nun diesem Bereich widmen.
Die Vorstellungsmöglichkeit an einem von sechs Auswahltagen, bot vielen die Gelegenheit, die Bewerbung mit dem persönlichen Terminkalender zu vereinbaren und sich zu einem Probe-Walk auf dem Laufsteg einzufinden. Der vom EKZ Quarree Wandsbek veranstaltete und von Alexander Strauß und seinem Team umgesetzte Wettbewerb, findet – wie viele bereits wissen – mittlerweile zum dritten Mal statt.
Vielleicht interessiert es Sie auch herauszufinden, wie die diesjährigen Kandidaten überhaupt auf den Wettbewerb aufmerksam geworden sind, wer oder was sie  animiert hat, sich vorzustellen.
Waren es bei der Erstausgabe im Jahr 2011 lediglich kleine Ankündigungen in der lokalen Presse, Flyer/Aufkleber im EKZ oder Informationen und Aufrufe via Social Web, die das Casting bewarben, so ließen sich bereits ab Staffel II  Veränderungen bemerken. Die Mundpropaganda hatte eingesetzt, und der Titel des Wettbewerbs war sehr vielen inzwischen ein Begriff.
Staffel II, die ich im vergangenen Jahr komplett begleitete, bewirkte, dass sich zahlreiche neue Freunde fanden, die das Geschehen verfolgten. Ich wiederum verfolge bei mir im Blog (Statistik und Kommentare) oder bei den Online-Zeitungsartikeln, die es von mir im Netz gibt, dass Berichte begierig aufgesogen und Fotos im Netz gesucht werden. Tendenz steigend.
Durch die stark gewachsene Aufmerksamkeit, hat sich nicht nur lokal der Bekanntheitsgrad vergrößert. Via Internet wurde Wettbewerbsbezogenes in großer Menge sehr weit verbreitet, so dass sich plötzlich auch der Radius, aus dem nun Anfragen für das neue Casting vorliegen, sehr erweitert hat. Viele bedauern, dass es nicht in z. B. Köln, Stuttgart, Wien oder gar in Schweden derartige Wettbewerbe gibt.

Das Thema eingangs war jedoch, woher unsere Kandidaten dieses Jahres wissen, dass eine neue Ausgabe des Contests startet. Wieso standen sie pünktlich und zahlreich in den Startlöchern?
Am Montag sprach ich Kandidaten an und fragte:
Wie habt ihr vom Contest erfahren?

Zwei junge Männer, 17 und 22, befreundet, die sich gleich beide anmeldeten, hatten über das Wochenblatt davon Kenntnis gehabt. Weitere, die mir diese Informationsquelle nannten, folgten.
Mehrere junge Mädchen hingegen hörten über Freundinnen davon, Freundinnen oder Bekannte, die schon mitgemacht hatten oder die ihrerseits wieder jemanden kannten, der Kandidat war. Kontakte in der Schule und Universität eigneten sich hervorragend zum Informationsaustausch.
Facebook wurde genannt als Quelle der Information. Dort waren es Freunde, die Kommentare posteten, auf Links verwiesen, oder es waren Facebookseite bzw. Homepage des Einkaufzentrums selbst, die – nachdem man erste Tipps erhalten hatte – zurate gezogen wurden.
Auch bei den Herren kannten einige Bewerber Teilnehmer der Vorjahre, was sie bewogen hat, jetzt selbst mitzumachen.
Es gab Geschwister, die die gleiche Laufbahn einschlugen. Im Vorjahr ein Familienmitglied, in diesem Jahr die Schwester oder der Bruder.

GESICHTER 2014 - Casting 04.02.2013 - Schwestern ... die eine (Rose, links) im Vorjahr bis zum Finale dabei - die andere (Ronja, rechts) macht dieses Mal mit.

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 04.02.2013 – Schwestern … die eine (Rose, links) im Vorjahr bis zum Finale dabei – die andere (Ronja, rechts) macht dieses Mal mit.

Und nicht zuletzt erwischte es mehrere junge Menschen ganz unvermutet. Sie waren ohne jegliche Kenntnis des Castings rein zufällig im Quarree einkaufen, fielen einem Mitglied des Wettbewerbs-Teams ins Auge, wurden angesprochen und überlegten sich spontan, es einfach zu probieren.
Ein letzte kleine Gruppe bilden diejenigen, die in den beiden Vorjahren aus irgendeinem Grund früh ausschieden oder ausstiegen (Zeitmangel, Krankheit, etc.) und nun die Möglichkeit haben, ihr Glück erneut zu versuchen.
Lediglich für die Finalisten der Vorjahre ist die Rückkehr zum Contest nicht möglich.

Außer den Kandidaten – wer war beim Casting sonst noch dabei?
Wie in den Vorjahren auch der Stylist und Coach Alexander Strauß, sein Anmeldungs- und Organisationsteam bestehend aus Nina Stevens, Anne Paul und Claudia Igel.

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 09.02.2013 - Anmeldung bei Nina Stevens

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 09.02.2013 – Anmeldung bei Nina Stevens …

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 04.02.2013 - Teambesprechung - Anne Paul (sitzend) und Claudia Igel

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 04.02.2013 – Teambesprechung – Anne Paul (sitzend) und Claudia Igel. Das provisorische Schild „Anmeldung“ wurde übrigens sehr schnell ersetzt durch … (s. u.)

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 09.02.2013 - ... diesen gerahmte Aufsteller. Wen erkennen Sie in der Spiegelung? Richtig, Priscilla Kuhlmann!

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 09.02.2013 – … diesen gerahmten Aufsteller. Und wen erkennen Sie in der Spiegelung? Richtig, Priscilla Kuhlmann! ^^

Weiterhin dabei Philipp, der wachen Blickes im Quarree umherzog und Talente sichtete. Daneben Vanessa, die zudem an einigen Tagen zusammen mit Kollegin NancyFitness First“, einen der Partner dieses Wettbewerbs, an einem Stand in der Halle repräsentierte.
Während Nina, Anne und Claudia Finalisten aus dem Jahr 2011 sind, waren Vanessa, Philipp und Nancy im gerade abgelaufenen Jahr bei den finalen Modenschauen dabei.

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 09.02.2013 - Kommen Ihnen diese beiden hübschen Damen bekannt vor? Es sind Nancy (r.) und Vanessa (l.) von den QG 2013

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 09.02.2013 – Kommen Ihnen diese beiden hübschen Damen bekannt vor? Es sind Nancy (r.) und Vanessa (l.) von den QG 2013

Ebenfalls im Team erneut dabei ist Priscilla Kuhlmann, Finalistin der ersten Staffel, mittlerweile selbst eine ausgebildete Laufstegtrainerin und weiterhin Yasemin, die Gewinnerin des Vorjahres in der Kategorie XL-Models.

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 04.02.2013 - Eine Bewerberin auf dem Laufsteg, nachdem sie von Vorjahres-Siegerin Yasemin (XL-Models) wertvolle Ratschläge und prof. Anleitung erhielt ...

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 04.02.2013 – Eine Bewerberin auf dem Laufsteg, nachdem sie von Vorjahres-Siegerin Yasemin (XL-Models) wertvolle Ratschläge und prof. Anleitung erhielt …

Bei den Fotografen ist zum dritten Mal Andreas Grav („PixelWERK“, http://www.andreasgrav.com ) mit von der Partie, dessen traumhafte Bilder aus Staffel I und II viele sicher erinnern.
Neu im Team bei den QUARREE GESICHTERN 2014 der Fotograf und Kameramann Gregor Szielasko (http://www.szielasko.com/), dessen ruhige, vertrauenerweckende Art sowie freundliche Anleitung bereits viele Kandidaten schnell davon überzeugt hat, dass sie eine kurze Selbstvorstellung mit Mikrofon vor seiner Kamera  hinbekommen werden. (Auch er hat mir netterweise schon mehrere seiner Profibilder für einen Blogpost zur Verfügung gestellt  Das während des Castings entstandene Video, dessen Link Sie am Ende des Berichts noch finden werden, stammt von ihm).

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 09.02.2013 - In diesem Jahr neu mit im Team Fotograf und Kameramann Gregor Szielasko ("Szielasko Fotografie und Film")

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 09.02.2013 – In diesem Jahr neu mit im Team Fotograf und Kameramann Gregor Szielasko („Szielasko Fotografie und Film“)

Das Casting
An diesen Tagen wurde gesichtet. Verständlicherweise konnte leider nicht jeder Kandidat weiterkommen. Die Aufgabe, diejenigen unter den Bewerbern herauszufiltern, bei denen Talent und Potential erkennbar sind, fiel neben Alexander Strauß u. a.  Priscilla Kuhlmann zu.
Mit ihr sprach ich darüber, wie sie mit den Bewerbern bei deren erster Vorstellung auf dem Laufsteg agiert.
Sie nimmt über Gesichtszüge und anhand der Haltung (locker, entspannt oder aber steif, verkrampfte Finger, etc.) wahr, wie groß die innere Anspannung ist, und so ist es oft primär ein Nehmen der Aufregung, was sie als vorrangige Aufgabe für sich selbst sieht.
Es gibt Anleitung, kurze Instruktionen für den Probelauf auf dem Steg.
Es gibt Tipps, wie mit Nervosität (Publikum ausblenden, Punkt in der Ferne fixieren, etc.) umgegangen werden kann. Notfalls läuft sie einmal mit, um die Aufregung oder gar Angst zu nehmen und um nicht nur zu erklären, sondern auch zu demonstrieren.
Priscilla muss für sich selbst bestimmen, wie viel sie dem einzelnen Bewerber an Information zumuten kann. Wie viel in dieser Situation verarbeitet werden kann. Wie viel kann sie ihm/ihr überhaupt zutrauen?
Also heißt es immer wieder für sie: beobachten, zeigen, korrigieren und so zu einer Entscheidung gelangen.

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 09.02.2013 - Kurze Anleitung durch Laufstegtrainerin Priscilla Kuhlmann ...

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 09.02.2013 – Kurze Anleitung durch Laufstegtrainerin Priscilla Kuhlmann …

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 09.02.2013 - ... und auf geht's - Priscilla Kuhlmann mit einem Casting-Teilnehmer

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 09.02.2013 – … und auf geht’s – Priscilla Kuhlmann mit einem Casting-Teilnehmer

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 09.02.2013 - Auch diese junge Dame machte sich berechtigt Hoffnung auf ein Weiterkommen im Wettbewerb. Sie ist zum Recall geladen.

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 09.02.2013 – Auch diese junge Dame machte sich berechtigt Hoffnung auf ein Weiterkommen im Wettbewerb. Sie ist zum Recall geladen.

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 04.02.2013 - Das Ende des Laufstegs ist erreicht ... Die Kandidatin mit Alexander Strauß

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 04.02.2013 – Das Ende des Laufstegs ist erreicht … Die Kandidatin mit Alexander Strauß

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 09.02.2013 - Die Sache mit den Füßen ... Und wer lacht von den Bildschirmen? Anna-Marie, die Gewinnerin der 1. Staffel des Wettbewerbs

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 09.02.2013 – Die Sache mit den Füßen … Und wer lacht von den Bildschirmen? Anna-Marie, die Gewinnerin der 1. Staffel des Wettbewerbs

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 04.02.2013 - ... prüfender Blick bezüglich Gang, Fußhaltung, etc.

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 04.02.2013 – … prüfender Blick bezüglich Gang, Fußhaltung, etc.

QUARREE GESICHTER 2014 - Casting 09.02.2013 - Mit Freude und einem entspannten Lächeln dabei ... Ein weiterer Kandidat.

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 09.02.2013 – Mit Freude und einem entspannten Lächeln dabei … Ein weiterer Kandidat.

Apropos Entscheidung. Sie ist gefallen, das Ergebnis nach dem Casting sieht wie folgt aus:

Von den insgesamt 822 Bewerbern (neun mehr als im Vorjahr), haben es 350 Teilnehmer in den Recall geschafft.

Eingeladen, sich erneut am Freitag und Sonnabend (15. bzw. 16.Februar 2013) vorzustellen, sind 80 Herren, 251 Damen und 19 XL-Models. Der Andrang vielversprechender und gut aufgelegter, gutaussehender männlicher Talente, ist diesmal wieder erfreulich hoch. Bereits im letzten Jahr stieg die Bewerberquote signifikant, in diesem Jahr scheint es noch besser zu laufen.

QUARREE GESICHTER 20

QUARREE GESICHTER 2014 – Casting 04.02.2013 – Vorstellung und Probelauf auf dem Catwalk – Alexander Strauß mit einem Bewerber

Die zum Recall zugelassenen Kandidaten präsentieren sich an einem der beiden Tage einer vierköpfigen Jury. Wer hier überzeugen kann, schafft es in die nächste Runde und sichert sich gleichzeitig einen Platz im Workshop. Workshop I enthält Laufstegtraining und bereitet auf die erste Modenschau im EKZ Quarree Wandsbek Ende April vor.

Vielleicht haben Sie, wenn Sie aus Hamburg oder Umgebung kommen, Lust, am nächsten Wochenende im Quarree vorbeizuschauen und ihren Favoriten die Daumen zu drücken. Oder Sie schauen ggf. hier wieder herein, denn das Geschehen wird weiter im Blog mitverfolgt.

Ich möchte Sie zum Abschluss heute auch ein bisschen neugierig machen. Es dauert nicht mehr lange, dann werden die ersten Werbefotos der letztjährigen Gewinner (d. h. der GESICHTER 2013) auftauchen. Die Sieger haben im Oktober 2012 mehrere Fotoshootings für Werbekampagnen in 2013 gewonnen und repräsentieren dabei das Quarree im laufenden Jahr.
Ich sage nur: Lassen Sie sich überraschen! Halten Sie die Augen auf und seien Sie nicht nur direkt auf das EKZ Quarree Wandsbek fixiert. Man kann nie wissen … ^^
Auch dazu gibt es natürlich zu gegebener Zeit mehr hier im Blog.

Lesen wir uns wieder? Nach dem Recall?
Es würde mich freuen!

Zum Abschluss für Sie der Link zu dem im Text angekündigten Video von Gregor Szielasko, in dem Sie u. a.  Alexander Strauß, Priscilla Kuhlmann, die Vorjahresgewinner Mariam und Rafael sowie einige der neuen Bewerber während des gerade abgeschlossenen Castings sehen können.
Das Video wurde via Facebook veröffentlicht. Ich hoffe, dass es vielen von Ihnen möglich ist, bei Interesse diesen Link aufzurufen.

Video Casting:
–>>   www dot facebook dot com/photo.php?v=4472725822810
(Bitte dot jeweils durch einen Punkt ersetzen. Zum Schutz Ihrer Daten und Privatsphäre kein aktiver, direkter Link zu Facebook.)

.

©Februar 2013 by Michèle Legrand

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare

Kalenderkontrolle! Model Contest QUARREE GESICHTER 2013: Das Finale naht …!

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Das Finale!

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Das Finale steht bevor!

Nennen Sie es Kundendienst, Leserservice oder von mir aus auch ganz neudeutsch Blogreminder.
Fakt ist:
Ich muss Sie einfach dran erinnern!
Wenn Sie bisher im Blog den Modelwettbewerb QUARREE GESICHTER 2013 (-> siehe auch Startseite, Kategorie MODE) mitverfolgt haben, dann finden Sie beim Durchblättern Ihres Kalenders wahrscheinlich am 25. und 26. Oktober 2012 fett angestrichen den Eintrag:
Finale! Model Contest! – Nicht verpassen!

Sie haben es sich nicht eingetragen? Nanu?
Fahrlässigkeit nehme ich an. Anders lässt sich das gar nicht erklären. Sie waren abgelenkt, Ihr Bleistift abgebrochen, die Kulimine am Ende. Oder wenn Sie elektronisch unterwegs sind: akutes Handydesaster und Akkufail, als Sie es notieren wollten.

Nun, dafür haben Sie ja mich!

Gut acht Monate sind seit Beginn des Wettbewerbs vergangen.
Erinnern Sie sich noch?
Im Februar 2012 startete dieser Model Contest nun schon zum zweiten Mal. Wie im Vorjahr ausgerichtet, veranstaltet und umgesetzt von Alexander Strauß in Kooperation mit dem EKZ QUARREE Wandsbek. Gesucht wird für die Werbekampagnen des kommenden Jahres im EKZ das Gesicht 2013. Daher ist im Titel auch nicht das laufende Jahr 2012 genannt, sondern das Jahr, in dem der oder die Sieger auf Werbefotos zu sehen sein werden.
Als seinerzeit zum Casting aufgerufen wurde, meldeten sich 813 Bewerber, zum nachfolgenden Recall Anfang März wurden immerhin noch 320 Teilnehmer und Teilnehmerinnen zugelassen. Verteilt auf die Kategorien Männer, Frauen und XL-Models. Zusätzlich entstand bei den Damen eine Gruppe „Best Ager“ im Alter von 30-45 Jahren.
Nach und nach kristallisierte sich heraus, welche Kandidaten das Zeug dazu haben würden, es bis zu den finalen Modenschauen im Oktober zu schaffen, um dort vielleicht als Sieger aus diesem (Nachwuchs-)Model Contest hervorzugehen.
Lesen Sie gern in den vorherigen ausführlichen Berichten hier im Blog nach, welche Herausforderungen die Wettbewerbsteilnehmer bisher erwartete, welche mitreißenden Events schon stattfanden bzw. welche Workshops veranstaltet und absolviert wurden.
Denn hierin unterscheidet sich dieser von Alexander Strauß gestaltete Model Contest entschieden von vielen anderen!
Es geht nicht um einen Schönheitswettbewerb, bei dem ein kurzes Fotoshooting und eine Hauruck-Wochenendaktion darüber entscheiden, wer sich gerade in dem Moment am gescheitesten präsentiert hat, sondern hier werden in vielen Trainingseinheiten junge Menschen auf das Model Business vorbereitet, und es werden ihnen die dafür erforderlichen grundlegenden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt.
Wer tatsächlich vorhat, in diesem Bereich der Modebranche Fuß zu fassen, kann nach acht Monaten einiges vorweisen und dient nicht nur dazu, dem Veranstaltungsort (Einkaufszentrum, City, Handelskette, o. ä.) für ein Wochenende Kunden zu bescheren und dabei ein wenig Glanz zu verleihen. Bei einigen anderen Veranstaltungen, die in diesem Jahr auch in Hamburg stattfanden, konnte man ein wenig den Eindruck gewinnen, hier ginge es hauptsächlich um den schnellen Effekt und Promotion ohne viel Selbsteinsatz und Kümmern.

Unsere QUARREE GESICHTER 2013 wurden trainiert und ziemlich gefordert. Profieinsatz ist gewünscht, und anders schafft es auch keiner ins Finale! Die Messlatte hängt hoch, da schon die Qualität der finalen Modenschauen des Vorjahres-Wettbewerbs  äußerst beachtlich war! Natürlich ist der Ehrgeiz vorhanden, es in diesem Jahr noch zu toppen.
Verabschieden Sie sich von der Vorstellung, dass ein paar nett anzuschauende Menschen einfach nur den Catwalk auf- und abmarschieren!
Das läuft ganz anders! Damit würde heute niemand auch nur einen Blumentopf gewinnen oder die Massen fesseln können!
Das Zauberwort heißt Komplettprogramm. Mehr bieten und damit berühren und packen! Laufchoreographien, Flexibilität, Variantenreichtum, Synchronität, Musikalität, Persönlichkeit/Ausdruck, Tanz. Den Überblick behalten, Feintuning vornehmen. Im Team agieren. Präsenz zeigen. Auf den Punkt genau da sein. Die Kunst einer gewissen Perfektion mit der gleichzeitigen Fähigkeit, es dabei jedoch verdammt natürlich aussehen zu lassen.
Und am besten, man gibt jedem Zuschauer das Gefühl, man laufe nur für ihn … (Du, die/der hat mich eben angeschaut …!)

Momentan sind sowohl Veranstalter als auch Kandidaten bei den letzten Vorbereitungen.
Das EKZ QUARREE Wandsbek erhält in der großen glasüberdeckten Halle wieder den langen Laufsteg und die Bühne.
Es geht in dieser Zeit  durchaus auch einmal  hektisch und stressig zu. Termine zu koordinieren ist nicht einfach. Es gibt für die Teilnehmer schließlich auch noch ein Leben neben dem Contest. Mit „lästigen“ Arbeitgebern, hartnäckiger Schule, Verpflichtungen aller Art.
Alexander Strauß schließlich könnte gut ein paar Klone gebrauchen, so viel wie er noch zu arrangieren, besorgen, bewerkstelligen und beaufsichtigen hat. Ihn und einzelne Teilnehmergruppen trifft man dieser Tage im EKZ an. Anprobetermine in den Geschäften.
Welche Outfits trägt wer bei welcher Show …?
Nur letztendlich dreht sich nicht alles ausschließlich um die Frage, ob die Kleidung sitzt, sondern auch darum: sitzt die Choreographie?
Sitzt alles, was sie gelernt haben? Ist alles abrufbereit, schon automatisiert?
Wer schafft es am Ende am besten?
Wer gewinnt?

Die Teilnehmer stellen sich einer Fachjury, die am Freitag, den 26.10.2012 nach der letzten Show, die um 19.30 Uhr startet, die Sieger jeder Kategorie verkünden wird. Wird der Spitzenkandidat der Jury auch Ihr Favorit sein?

Und hier kommen jetzt Sie ins Spiel!
Inzwischen läuft seit einigen Tagen das Online-Voting. Sie haben die Möglichkeit, in jeder der drei Kategorien abzustimmen und auf diese Art Ihren Kandidaten zu unterstützen. Diese separate Abstimmung dient zur Ermittlung des Publikumslieblings bei den Damen, Herren und XL-Models.
Machen Sie mit?
Es sind noch insgesamt 27 junge Frauen, 13 junge Männer und weitere acht ebenso junge Damen der XL-Kategorie im Rennen, die auf Ihre Stimme hoffen.
Sie können via nachstehendem Link direkt zum Voting gelangen oder klicken sich über die Homepage des Einkaufszentrums weiter und finden so zur Abstimmung.
Online-Voting: ->
https://www.facebook.com/QUARREE/app_170413959756947
Homepage EKZ Quarrée Wandsbek: ->
www.quarree.de/
Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind ohne Namensnennung aufgeführt, so dass Sie wirklich alleine anhand des jeweiligen Fotos entscheiden können.

Wenn Sie meinen, dass diese Fotos Ihnen für eine Entscheidung nicht eindeutig genug sind, dann besuchen Sie am kommenden Donnerstag oder Freitag eine der Modenschauen im Quarrée (jeweils 14.00, 16.00 und 18.00 Uhr, am Freitag zusätzlich um 19.30 Uhr Finale) und machen sich selbst ein Bild. Bis Freitag können Sie dann immer noch online voten.

Wenn Sie nicht die Chance haben, selbst nach Hamburg zu kommen, helfen Ihnen für das Voting unter Umständen die vielen Aufnahmen in den Artikeln über den Model Contest, die hier seit Februar im Blog erschienen sind. Stöbern Sie ein bisschen und entscheiden dann.

Übrigens, noch schnell nebenbei erwähnt:
Am 26. Oktober, dem Tag des Finales, findet im Einkaufszentrum als zusätzliche Attraktion ein Late Night Shopping statt, d. h. die Läden öffnen länger als üblich, so dass Sie bis 22 Uhr sämtliche Geschäfte aufsuchen können.
QUARREE-Nachbar Karstadt bietet an diesem Abend seine Ladies Night bis 22 Uhr an.
Sie sehen, Sie haben vielfältige Möglichkeiten … ^^

Haben wir alles?
Nein!
Kalenderkontrolle! Steht der Termin jetzt bei Ihnen drin?
Ja?
Sehr gut!

Nun? Wen von Ihnen sehe ich demnächst?
Ich würde mich freuen, auch Sie im Quarrée zu entdecken!

©Oktober 2012 by Michèle Legrand

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Das Casting läuft!

Quarrée Gesichter 2013 - LogoDas Casting für den Model-Wettbewerb QUARREE GESICHTER 2013 läuft seit Montag, dem 20.02.2012.
Läuft? Wie läuft so etwas eigentlich?
Was passiert dort? Passiert überhaupt etwas? Kommt da jemand?
Aber sicher!!
Pünktlich zum Wochenbeginn war er aufgebaut: der Laufsteg. Angehende Models, ob Frau oder Mann, ob mit den typischen Modelmaßen oder als begehrtes XL-Model, ob jung oder schon etwas fortgeschrittenen Alters (Oh ja, das geht hier auch!) – auf den Laufsteg müssen sie, wenn sie sich  bewerben.
Wollen sie ja auch. Sonst wären sie jetzt nicht hier …
Ich habe bereits im letzten Jahr über die erste Ausgabe dieses Model Contests berichtet. (Bitte hier im Suchfeld meines Blogs „Quarrée“ eingeben oder über die KATEGORIE MODE hinzustoßen,  dann werden die relevanten Beiträge angezeigt). Damals zufällig dazugekommen, nun ganz bewusst dabei. Damals im Blog aus der Sicht des  Zuschaues kommentiert (und so letztendlich in Kontakt gekommen mit den Veranstaltern), diesmal wird sogar ein Blick hinter die Kulissen möglich sein!
Alexander Strauß ist ein Profi. Er ist der Organisator, der Erfinder dieses speziellen Typs von Model Contest, der Trainer, der Ausführende, der Entscheidungsträger beim Casting, der Ausrichter (in Zusammenarbeit mit dem EKZ QUARREE), Leiter, u.v.m.  Er lässt sich bei der zweiten Auflage des Wettbewerbs ein bisschen in die Karten gucken und gestattet mir später zwecks weiterer Recherche sogar den Besuch der Workshops.
Alexander Strauß  vertritt quasi seine eigene renommierte Agentur escollet. Kontakt via Facebook habe ich bereits seit letztem Jahr, und netterweise hat er mich seitdem ständig über die Daten und Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten.
Nun ist er vor Ort und abgemacht ist, dass ich bei dem laufenden Casting zu Quarrée Gesichter 2013 vorbeischaue und „Hallo“ sage.
Lieber Herr Strauß, Sie haben vielleicht schon einmal festgestellt, dass Frauen in der Hinsicht manchmal ein bisschen unberechenbar sind.
Oder ich bin es.
Ich werde es natürlich noch nachholen, das „Hallo“ sagen – indes: ich war heute schon einmal da! Im Hintergrund.
Ich könnte mich gut damit herausreden, dass Sie gerade viel zu tun hatten, aber vielleicht wollte ich tatsächlich zuerst einen Überblick und einen eigenen Eindruck bekommen.
Davon erzählt der heutige erste Bericht.

QUARREE GESICHTER 2013 – 22.02.2012 – Tag 3 des Castings

Mir ist es endlich gelungen, es zeitlich so zu arrangieren, dass ich vor 14.00 Uhr, dem Beginn des Casting-Nachmittags, am Veranstaltungsort, dem EKZ QUARREE Wandsbek, bin.
Der weiße Laufsteg in der Veranstaltungshalle liegt noch verwaist. Über die große aufgespannte Leinwand laufen Aufnahmen des Vorjahreswettbewerbs, die allerdings aufgrund des Tageslichts, das hier durch die Deckenfenster hineinströmt, nicht gut zu erkennen sind. Am Abend wird der Besucher sicherlich mehr davon haben. Die weißen, dünnen Stoffbahnen, die senkrecht an einigen Stellen von der Decke hängen, sind mit einem Logo des Model-Wettbewerbs versehen. Hier findet es statt. Das Casting.
Um kurz vor zwei sehe ich den Meister (Alexander Strauß) den Weg ins Center-Büro nehmen, um nicht lange danach mit einem Becher Kaffee wieder zu erscheinen. Er scheint die Ruhe selbst und trinkt sogar während der Rolltreppenfahrt nach unten  seelenruhig weiter. Es fällt  nicht schwer, ihn im Auge zu behalten. Er hat seine für ihn typische Schirmmütze auf, einen Schal (ebenso vertraut) umgewunden, der mehr ein Modeaccessoire ist, als dass er wärmen soll und  überhaupt: er hat seinen eigenen Gang. Den erkennt man eben!
In der Halle steht ein Tisch direkt am Laufsteg, an dem er sich ab jetzt aufhält. Ein weiterer Tisch für das Anmeldeverfahren befindet sich direkt an der Treppe zur Galerie.
Es ist 14.15 h, als sich eine junge, dunkelhaarige Kandidatin vorstellt. Der Casting-Direktor widmet sich ihr. Ist mit ihr im Gespräch, zeigt ihr eine bessere Haltung, führt ihr selbst ein paar Laufstegschritte vor, beobachtet. Sie scheint gute Chancen zu haben, in den Recall zu kommen. Jedenfalls ist sie kurz danach an seinem Tisch anzufinden, und auf diesem befinden sich Vordrucke, auf denen eindeutig das Wort Recall zu erkennen ist.
Ein weiterer Mitarbeiter und Helfer sitzt dort. Gelegentlich fotografiert er, und es kann durchaus vorkommen – jedenfalls sah ich einen solchen Vorfall – dass ihm spontan jemand der Vorbeigehenden auffällt. Jemand, der überhaupt nicht vorhat, dieses Casting als Teilnehmer zu besuchen, sondern sich lediglich beim Schuhkauf durch die Halle mauschelt. Schnell hat er eine junge Dame in Begleitung erreicht und versucht unverkennbar, sie zum Fotoshooting zu verführen. Mit weit ausladenden Bewegungen deutet er auf Laufsteg und das übrige Szenario. Sie zögert einen Moment, lehnt dann jedoch ab.
Kurz danach lassen sich zwei junge Männer offenbar erst einmal nähere Informationen geben. Ich warte vergeblich darauf, dass sie eine Probe ihres Laufstegtalents geben. Vielleicht benötigen sie noch etwas Überlegungszeit.
Am Anmeldetisch ist eine weitere Casting-Teilnehmerin nach den Formalitäten so weit, dass sie zum Laufsteg vorgehen darf, wo sie zuerst mit ihrem Anmeldezettel fotografiert wird.
Schön, dass hier, was das Aussehen anbelangt, wieder sehr unterschiedliche Typen vorstellig sind. Die eben erwähnte junge Frau hat langes, blondes Haar. Sie erklimmt nun die Stufen zum Laufsteg und erhält die nötige Aufmerksamkeit. Hübsch ist sie. Sie hat auch Charme. Ihr Gang über den Steg sieht sehr ansprechend aus. Ich schaue auf den Profi.
Was sagt seine Miene?
Alexander Strauß hatte während sie lief vor der Brust verschränkte Arme und hielt ein bisschen nachdenklich mit Daumen und Zeigefinger sein Kinn gestützt. Sie dreht sich nach beendeter Proberunde zu ihm und erhält ein sehr beifälliges Lächeln sowie ein Nicken. Das bedeutet ebenfalls Recall. Hundert Prozent!
In dieser Art geht das Casting weiter. Eine junge Frau vermisse ich nach ihrer Vorstellung auf dem Catwalk am berühmten Recall-Tisch. Vielleicht war ihre Haltung doch zu lasch und ihr Auftreten zu salopp. Es schien ihr nicht wirklich ernst zu sein, bzw. kam sie sich offenbar wie auf dem Präsentierteller vor und fühlte sich in der gut besuchten Halle des Einkaufzentrums extrem unwohl.
Immer neue Bewerber tauchen auf, doch meine Zeit ist begrenzt. Interessante Menschen scheinen dort zusammenzukommen! Spannend auch, wer es schaffen wird, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und durch seinen Auftritt zu überzeugen.
Verfolgen wir doch alles weiter aus nächster Nähe!

Wer vorhatte, sich noch zu bewerben oder spontan Lust bekommen hat, kann dies weiterhin bis einschließlich Sonnabend (25.02.2012) jeweils von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr in der Halle des EKZ QUARREE Wandsbek tun.
Wie es aussieht, braucht man vor dem Casting-Team keine Angst zu haben. Es sind zugängliche, freundlich dreinschauende, kommunikative und interessierte Menschen. Das war es, was ich vorher noch unbemerkt erkundet bzw. bestätigt haben wollte. Und was bitte zusätzlich noch Beachtung verdient: Der Wettbewerb richtet sich natürlich insgesamt an Menschen, die im Modelgeschäft Fuß fassen  und dort die Chance auf eine seriöse Ausbildung bekommen möchten, doch der Titel des Contests ist: GESICHTER 2013. Wer hier nicht die absoluten Topmodel-Maße mitbringt, kann vielleicht stattdessen mit einem sehr ausdrucksstarken Gesicht und Charisma besonders punkten!

Für heute endet der Bericht, und ich hoffe gerade sehr,  Alexander Strauß nimmt mir das verspätete persönliche Vorstellen und heimliche Beobachten vorab nicht übel.
Ich komme wieder! ^^

Und nun für Sie einige Fotos vom Nachmittag. Viel Spaß – und hoffentlich bis bald hier im Blog!

Quarrée Gesichter 2013 - Casting - 22.02.2012

Eine der ersten Casting-Teilnehmerinnen an diesem Nachmittag auf dem Laufsteg

Quarrée Gesichter 2013 - Casting 22.02.2012

Alexander Strauß gibt Anleitung hinsichtlich des Laufens …

Quarrée Gesichter 2013 Casting am 22.02.2012

Die junge Dame hat sich gut gemacht und landet am Tisch mit den „Recall“ Vordrucken …

Quarrée Gesichter 2013 Casting am  22.02.2012

Der Blick von der Galerie zum aufgebauten Catwalk, auf dem gerade eine weitere Kandidatin ihren Auftritt hat. Auch sie wird genau von Alexander Strauß beobachtet.

Quarrée Gesichter 2013 - Casting am 22.02.2012

Ein interessierter junger Mann informiert sich näher. Man beachte bitte den Mitarbeiter im hellen Oberteil. Noch gilt seine Aufmerksamkeit dem Bewerber …

Quarrée Gesichter 2013 - Casting am 22.02.2012

… doch während sich gerade noch ein Kumpel bei unserem Eventuell-Kandidaten dazugesellt und Informationen von Alexander Strauß einholt, hat dessen Helfer im hellen Pulli eine nichtsahnende (sehr natürlich-hübsche) Passantin entdeckt, auf die er sofort zusteuert. Leider vergeblich. Sie möchte nicht beim Casting mitmachen.

Quarrée Gesichter 2013 - Casting am 22.02.2012

Wieder ein neues Talent, dass sich auf dem Laufsteg vorstellen möchte …

Quarrée Gesichter 2013 - Casting am 22.02.2012

Auch ihr gibt Alexander Strauß Tipps hinsichtlich richtiger (besserer) Haltung …

Quarrée Gesichter 2013 - Casting am 22.02.2012

… und zeigt, wie man die Füße optisch wohlgefällig voreinander setzt.

Quarrée Gesichter 2013 - Casting am 22.02.2012

Währenddessen schauen sich gerade formell anmeldende jungen Casting-Teilnehmerinnen neugierig zum Ort des Geschehens. Die Frage im Gesicht: Was erwartet man? Was muss ich alles tun? Wer ist die Konkurrenz?

Quarrée Gesichter 2013 - Casting am 22.02.2012

Die junge Dame mit der grünen Jacke von eben (an der Anmeldung) hat sich übrigens sehr gut angestellt und ist ebenfalls am „Recall“-Tisch

Quarrée Gesichter 2013 - Casting am 22.02.2012

Wenn dies nicht das begehrte Formular ist ….

Quarrée Gesichter 2013 - Casting am 22.02.2012

Es füllt sich. Der Andrang wird stärker. Oder mit anderen Worten: Es wird Zeit! Nichts wie hin, solange das Casting noch läuft! (Die hübsche dunkelhäutige Dame gehört auch zum Team um Alexander Strauß)

Fortsetzung folgt …

©Februar 2012 by Michèle Legrand

, , , , , , , , , , , , , , , ,

4 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: