Beiträge getaggt mit Nina-Marlisa Lenzi

Model Contest QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Plakat Drama, Baby!Nur knapp eine Woche lag zwischen dem letzten Tag des Castings und dem Beginn des Recalls.
Liebe Contest-Verfolger – für Sie ist das gerade goldrichtig, denn nun folgt im Anschluss an die Casting-Eindrücke unmittelbar der Bericht vom Recall.
All denen, die hier eine gewisse Themenvielfalt kennen und schätzen und nun zweimal direkt hintereinander im Mode(l)bereich landen, sei gesagt, anderes ist auch schon wieder fest in Planung. ^^

Recall. Sie kennen vielleicht den Bericht aus dem Vorjahr. Mir erzählten Teilnehmer, dass Sie sich bei mir im Blog schlau gemachten hätten.
Vorher!
Um zu wissen, was auf sie zukommt, um zu ahnen, wie es anderen zuvor erging.

Ich wiederhole ungern alles doppelt und dreifach und dachte mir, ich zupfe wieder an Ihrem Ärmel, damit Sie mit mir ein bisschen umherstreifen im Quarree und Recall-Luft schnuppern können. Wir widmen uns dem diesjährigen Event sowie seinen Kandidaten, und Sie gehen – bei Model-Contest-Suchtanzeichen – im Blog rückwärts (über Kategorie MODE) und inhalieren die Reste, die Ihnen noch fehlen aus 2012.

350 Kandidaten von insgesamt 822 Bewerbern haben es in diesem Jahr geschafft, sich einen Platz im Recall zu sichern. An einem der beiden Event-Tage waren sie eingeladen, vor einer Jury erneut auf dem Catwalk zu laufen.
Der Unterschied zu vorher war folgender:
Beim Casting erschien jeder, wie er es wollte, wie er es für angemessen und richtig erachtete. Von ungekämmt (oder vielleicht war es auch der gewollte „bed hair look“), in Jogginghosen mit Schlabbershirt und Turnschuhen bis hin zu sorgfältig frisiert, geschminkt, gekleidet und auf hohen Absätzen (bei den Damen). Es gab keine Vorschriften diesbezüglich, von Wintermantel bis Spaghetti-Top, von Anzug bis Batikhemd, von zarten Sandalen bis zu schweren Boots war alles erlaubt.
Der Lauf selbst erfolgte beim Casting ohne Musik.
Sie erinnern Sich vielleicht, dass die Bewerber während ihrer ersten Vorstellung Anleitung erhielten. Sie bekamen Tipps, die eine Verbesserung der Körperhaltung bewirken und zugleich einen ansprechenderen Laufstil unterstützen. Sozusagen ein vorgezogenes erstes Mini-Lauftraining vor dem eigentlichen Workshop, der im Anschluss an den Recall startet.

Diese Ratschläge sollten sie verinnerlichen und die Übungen dazu in der Woche zwischen den Veranstaltungen und somit vor ihrem erneuten Auftritt beim Recall zu Hause ausführen. Sich dabei zusätzlich die kleinen Kniffe merken, die sie hinsichtlich Aufregung in den Griff bekommen genannt bekamen, und sie sollten umsetzen, was man ihnen zu einem weiteren Thema gesagt hatte. Nämlich hierzu: Wohin schaue ich während meines Laufsteg-Abenteuers?

Beim Recall wurde folglich erwartet, dass der Kandidat und potentielle Workshop-Teilnehmer trainiert hatte. Sollte er etwas missverstanden haben und sich demzufolge etwas Falsches antrainiert haben, bedeutete dies nicht das Aus! Es zeigte, dass er lern- und arbeitswillig war und ist, und genau das ist ein sehr wichtiges Kriterium!

Alexander Strauß selbst beschrieb diesen Contest einmal als Arbeitswettbewerb, nicht als Schönheitswettbewerb! Sie können sich vorstellen, dass es weitaus schwerwiegendere Folgen hat, wenn offenkundig ist, dass der Recall-Teilnehmer ganz offensichtlich überhaupt nichts getan hat …
Weiterhin wurde für diese Stufe des Wettbewerbs vorgegeben, dass nun auf Outfit und Styling ebenfalls geachtet werden sollte.
Bei den Damen waren höhere Absätze erwünscht, doch wurde keine nur deshalb automatisch disqualifiziert, weil sie sich nicht daran gehalten hatte. Es lag im eigenen Interesse sich entsprechend zu kleiden, denn auf diese Weise ließ sich das Laufen besser beurteilen (später sind hochhackige  Schuhe sowieso ein Muss), und es entstand auch gar nicht erst der Eindruck, die Kandidatin könnte sich darauf vielleicht gar nicht fortbewegen …

Manch Teilnehmer verspürte beim Recall weitaus mehr Aufregung als beim relativ anonymen Casting. Dort schienen weniger Zaungäste länger stehenzubleiben und einzelne Personen haarscharf zu beobachten. Es war mehr ein generelles, eher kurz gehaltenes Zuschauen.
Beim Recall war das anders. Es änderte sich allein schon dadurch, dass es sich bei dieser nächsten zu meisternden Hürde um eine Live-Veranstaltung mit Moderation handelte, bei der zur eingespielten Musik und zudem vor einer mehrköpfigen Jury gelaufen werden musste! Es konnte sogar passieren, dass sich der Kandidat auf der Bühne zudem plötzlich mitten in einem kleinen Interview befand.
Der Schwierigkeitsgrad war somit gestiegen, die Chancen waren jedoch für alle gleich.

Wer auf diesen Tag hingearbeitet und sich vorbereitet hatte, wer seine Aufregung in Grenzen halten konnte, wem auf dem Laufsteg noch einfiel, worauf er achten sollte, und wer zudem ein Lächeln fertigbrachte anstatt völlig das Atmen zu vergessen, der hatte sehr gute Karten.
Die Jury, die am Freitag aus Priscilla Kuhlmann, Alexander Strauß sowie Quarree Gesicht 2012 Anna-Marie bestand und am Sonnabend noch durch Mariam (Gesicht 2013) und Yasemin (Gesicht 2013 bei den XL-Models) ergänzt wurde, war sich häufig schnell einig, wen sie weiterließ. In zweifelhaften Fällen wurden die Teilnehmer gebeten, noch einmal zu laufen oder die Absprache der Jury untereinander brauchte einen Moment länger. Bei fünf Juroren reichte bereits eine Mehrheit von drei Stimmen, um zum Workshop I zugelassen zu werden. Die Entscheidung musste nicht einstimmig ausfallen.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Ein Blick von oben zur Jury links_Yasemin, Anna-Marie, Alexander Strauß, Priscilla Kuhlmann, ... ff.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Ein Blick von oben zur Jury mit u. a. Yasemin, Anna-Marie, Alexander Strauß, Priscilla Kuhlmann, …

Drama, Baby! – so stand es wieder auf dem Ankündigungsplakat.
War nicht damals Bruce Darnell derjenige, der diese Aufforderung an Heidi Klums Mädchen richtete? Dieser attraktive Mann, bei dem die Handtasche leben musste?
Mir ist so.
Wir müssen bei diesem Drama, Baby! nur bitte immer daran denken, dass Bruce nicht unbedingt das deutsche Wort Drama meinte. So wie es im allgemeinen Sprachgebrauch genutzt wird.
Es muss also nicht unnatürlich theatralisch, melodramatisch oder gar todtraurig und mit schmerzverzerrter Leidensmiene der Laufsteg bewältigt werden. Es ist mehr das englische drama gemeint, im Sinne von Schauspiel, Theater.
Meine Theorie ist (wirklich rein persönliches Empfinden), dass es eigentlich nichts anderes ist, als eine gewisse Lebendigkeit, ein Gelingen beim Herüberbringen von Ausdruck und Ausstrahlung oder bei der Präsentation von Mode und Accessoires auch ein gewisses „story telling“, das dabei auf dem Catwalk stattfindet. Gekoppelt mit der Fähigkeit zu variieren, umzuswitchen, wenn es die Situation erfordert. Von einem Moment zum anderen. Alles durch Körpergefühl (Haltung, Spannung, Bewegung), Laufstil, Mimik und Gestik – für sich oder aber in einer Gruppe aufeinander abgestimmt.
Drama, Baby!

Und nun lassen Sie uns dazu Bilder betrachten und ein bisschen eintauchen.  Ich habe Fotos für sie sowohl vom Freitag als auch vom Sonnabend. Schauen wir,  wer dabei war und was sich auf der Bühne, bei der Jury und in der Halle tat.

Eindrücke vom Recall
Der Freitag

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Priscilla Kuhlmann ist zwischendurch selbst auf der Bühne und demonstriert, wie es geht.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Priscilla Kuhlmann ist zwischendurch selbst auf der Bühne und demonstriert, wie es geht. In der Mitte Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi.

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Priscilla Kuhlman am Freitag auf dem Laufsteg ...

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Priscilla Kuhlman am Freitag auf dem Laufsteg …

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Aussichtsreicher Teilnehmer des Recalls ...

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Aussichtsreicher Teilnehmer des Recalls …

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Auch diese beider Kandidatinnen hat er eingefangen: Gregor Szielasko

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Auch diese beiden Kandidatinnen hat er eingefangen: Gregor Szielasko

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Sehr viele, sehr unterschiedliche männliche Teilnehmer in diesem Jahr.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Sehr viele, sehr unterschiedliche männliche Teilnehmer in diesem Jahr. Interessant – und für die Herren heißt das, es gibt starke Konkurrenz.

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Auf den Auftritt warten - oder die Konkurrenz noch weiter verfolgen

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Auf den Auftritt warten – oder die Konkurrenz noch weiter verfolgen

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Gut aufgelegtes Trio - Sie sind alle weiter.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Gut aufgelegtes Trio – Sie sind alle weiter.

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - XL-Model Anna auf dem Laufsteg.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – XL-Kandidatinl Anna auf dem Laufsteg.

Besonderheiten/Auffälligkeiten bei der 3. Staffel der QUARREE GESICHTER
Wissen Sie was beachtlich ist?
Ich erzählte Ihnen beim letzten Treff von Rose und Ronja. Erwähnte, dass es junge Damen und Herren gibt, die in diesem Jahr ihren Geschwistern nacheifern, die im ersten oder zweiten Wettbewerb Kandidaten waren. Es gibt in diesem Jahr allerdings auch zahlreiche Geschwister, die sich jetzt beide für die gleiche Staffel im Casting beworben haben und von denen einigen der Sprung in den Recall gelang. Entweder erschienen sie an den Casting-Tagen im Doppelpack zur Anmeldung oder eine/r übernahm die Vorreiterrolle. Gelang es ihm oder ihr angenommen zu werden, stieg auch der Mut bei der Schwester bzw.  dem Bruder. Der Mut oder die Lust …

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - (Zwillings-)schwestern sind mit dabei. Nicht die einzigen Geschwister, die sich beworben haben

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – (Zwillings-)schwestern sind mit dabei. Nicht die einzigen Geschwister, die sich beworben haben.

Und was noch beachtlicher ist …:
Auf diesem Foto sehen Sie Nahiki, die sich der Jury präsentiert. Beachten Sie bitte für einen sich gleich anschließenden Vergleich die Figur, die Haare …

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Nahiki vor der Jury ...

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Nahiki vor der Jury …

Sie haben es sich gemerkt? Gut.

Hier bei Nina Stevens wird gerade eingetragen, in welchen Workshop Nahiki kommt. Denn sie ist weiter. Sehen Sie – zumindest ein wenig – die Dame neben ihr? Ebensolche Haare, nur blond, die gleiche Figur. Die Größe ist ähnlich.

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Nahiki bei Nina Stevens. Sie ist im Workshop. Daneben, wer ist das?

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Nahiki bei Nina Stevens. Sie ist im Workshop. Daneben, wer ist das?

Was denken Sie? Zufall?
Models sind sich halt ähnlich?
Wie bitte? Geschwister?
Ach, Sie meinen, wenn ich Ihnen vorher von Geschwistern erzähle,  müssten Sie nur eins und eins zusammenzählen und landen dann logischerweise mit „Schwestern“ einen Treffer?
Nein, nein, liebe Blogleser, so berechenbar und leicht zu durchschauen bin ich nicht! Wir haben etwas völlig Neues!
Die andere Dame ist Maxine, und sie ist die Mama von Nahiki! Mutter und Tochter gemeinsam beim Wettbewerb. Ein Novum bei diesem Contest!
Übrigens lieh sich die Mama die Stiefel der Tochter aus. Nicht umgekehrt.
Wegen der hohen Absätze!
Selbst wenn die Schuhe ein bisschen zu groß waren und Maxine das Laufen dadurch nicht leichter machten.

Zu betonen ist weiterhin, dass wieder eine große Zahl männlicher Teilnehmer über das Casting in den Recall einzog.
Sehr interessante und unterschiedliche Typen!
Es wird in diesem Jahr schwer für die Herren. Die Konkurrenz ist stark!
Einige männliche Wesen schafften es, Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi zu verwirren. Das behaupte nicht ich, das gestand sie selbst! Kein Wunder, wenn neben einem ein Adonis (V-Form) von beachtlicher Größe sowie ein überaus charmanter Italiener stehen. Hopfen und Malz sind verloren, wenn sich Signore Ricardo auch noch mit einem Wangenkuss verabschiedet. Ich betone, das war nach der Juryentscheidung! Küsse – erst recht für die Moderatorin – bringen ansonsten überhaupt nichts!

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Ricardo (l.) und Sebastian (r.) verwirrten die Moderatorin, wie sie selbst zugab. Bei ital. Charme und_bzw. Adonis-Körper (V-Form)

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Ricardo (l.) und Sebastian (r.) verwirrten die Moderatorin, wie sie selbst zugab. Bei ital. Charme und/bzw. Adonis-Körper (V-Form) ist Widerstehen schwierig …

Es gab eine Kandidatin, die am Freitag sehr positiv auffiel. Und zwar nicht nur aufgrund der Tatsache, dass sie wohl die größte weibliche Teilnehmerin in dieser Ausgabe des Wettbewerbs sein dürfte. Sie fiel  zusätzlich dadurch auf, dass sie trotz ihres Gardemaßes einen sehr schönen und vor allem aufrechten Gang hatte, was insofern eine Besonderheit ist, da viele große Menschen dazu neigen, sich klein zu machen, mit gebeugten Schultern und insgesamt leicht gebückter Haltung aufzutreten, um sich der Größe ihrer Mitmenschen/Freunde  anzupassen.
Stellen Sie sich einmal vor, sie würde in einer Modenschau zusammen mit Sebastian, dem großen Herrn vom Bild zuvor, laufen. Würde das nicht prächtig harmonieren?

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Die größte Bewerberin - Eine wunderbar aufrecht gehende Teilnehmerin des Recalls, die stattliche 1,92 m misst.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Die größte Bewerberin – Eine wunderbar aufrecht gehende Teilnehmerin des Recalls, die stattliche 1,92 m misst.

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall - Noch mehr attraktive Männer ... alle drei sind weitergekommen.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall – Noch mehr attraktive Männer … alle drei sind weitergekommen.

Es gibt weitere Eindrücke.
Die Fotos vom Sonnabend:

QUARREE GESICHTER 2014 - Sich das Motto des Recall Plakats zu Herzen nehmen: Drama, baby!

QUARREE GESICHTER 2014 – Sich das Motto des Recall-Plakats zu Herzen nehmen: Drama, baby!

Jeder Kandidat, der den Recall bestand, wurde hinterher von Fotograf Andreas Grav vor die Kamera gebeten.  Wie man sieht, freut er sich schon auf die neuen Gesichter …

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Fotograf Andreas Grav (Mitte) und Anne Paul (in schwarzer Kleidung, mit dem Rücken zu Ihnen)

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Fotograf Andreas Grav (Mitte) und Anne Paul (in schwarzer Kleidung, mit dem Rücken zu Ihnen)

QUARREE GESICHTER 201

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall geschafft, Workshopplatz gesichert … nun ein Bild mit Fotograf Andreas Grav

Noch ein kleiner Blick durch die Halle des Quarrees, bevor es mit den Kandidaten auf dem Laufsteg weitergeht. Den nächsten Herrn habe ich ihnen im vorangegangenen Casting-Blogpost schon einmal vorgestellt. Gregor Szielasko.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... und selbstverständlich der ständige Filmfachmann vor Ort_Gregor Szielasko

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … und selbstverständlich als ständiger Filmfachmann vor Ort: Gregor Szielasko

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Am Sonnabend ist das Team von AVP, Berlin zu Gast und filmt während des Recalls.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Am Sonnabend ist das Team von AVP (Berlin) zu Gast und filmt ebenfalls während des Recalls.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... ein Blick Richtung Jury, die immer wieder neue Kandidaten beurteilen muss.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … ein Blick Richtung Jury, die immer wieder neue Kandidaten zu beurteilen hat.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Ein Foto hinab von der Galerie offenbart deutlich, dass es keine feste Rückwand auf der Bühne gibt. Schattenspiele hinter dem Vorhang ...

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Ein Foto hinab von der Galerie offenbart deutlich, dass es keine feste Rückwand auf der Bühne gibt. Schattenspiele hinter dem Vorhang …

Weitere Kandidaten …

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Souverän - auch auf hohen Absätzen. Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi (rechts) spricht in dem Fall gern von Sky Heels statt High Heels.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Souverän – auch auf hohen Absätzen. Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi (rechts) spricht in dem Fall gern von Sky Heels statt High Heels.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Sehr unterschiedliche Typen bei den männlichen Bewerbern, sprich eine starke Konkurrenz in diesem Jahr

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Sehr unterschiedliche Typen bei den männlichen Bewerbern, sprich eine starke Konkurrenz in diesem Jahr

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... reibungsloser Ablauf. Während die Jury sich berät, interviewt Nina-Marlisa Lenzi Fee (l.) und Jessica (r.), während links Anne Paul und Cindy die nächsten Kandidaten einweisen.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … reibungsloser Ablauf. Während die Jury sich berät, interviewt Nina-Marlisa Lenzi Fee (l.) und Jessica (r.), während links Anne Paul und Cindy die nächsten Kandidaten einweisen.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Natürlich wird auch in der 3. Staffel wieder ein Model aus der XL-Kategorie gesucht. Hier Katrin, Svenja und Bettina.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Natürlich wird auch in der 3. Staffel wieder ein Model aus der XL-Kategorie gesucht. Hier Katrin, Svenja und Bettina.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Anstehen und auf den Auftritt warten ... (vorne rechts Anne Paul und Cindy)

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Anstehen und auf den Auftritt warten … (vorne rechts Anne Paul und Cindy)

Bei einer über mehrere Stunden laufenden Live-Veranstaltung, sind hin und wieder kleine Pausen nötig. Neue Gruppen von Recall-Teilnehmern sammeln sich, um sich danach  der Jury vorzustellen, die Jury unterbricht, um wieder frisch für neue Gesichter zu sein, die Moderatorin kann  einen Moment das Mikrofon aus der Hand legen.
Die Fotografen haben Gelegenheit ihre Ausrüstung zu überprüfen oder Daten zu sichern.
Ob Teammitglieder oder Kandidaten – der eine hat Durst, der andere braucht eine Zigarette draußen. Die einen wollen endlich einmal sitzen, der nächste muss sich dringend die Beine vertreten.
Es gibt noch andere Tätigkeiten in einer solchen Pause.
Schauen Sie selbst …

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Autogrammjägerin in der Pause ... Nina-Marlisa Lenzi unterschreibt auch auf Armen.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Autogrammjägerin in der Pause … Nina-Marlisa Lenzi unterschreibt auch auf Armen.

Ich verrate jetzt nicht, bei wem ich es gesehen habe, doch ich habe etwas entdeckt. Eine Situation, die ich kenne und die ich schon genauso gelöst habe.
Wenn Sie als Frau Kleidung ohne eingenähte Taschen tragen und keine Handtasche dabeihaben  (natürlich haben Sie sie für den Notfall schon irgendwo deponiert, sie ist nur nicht ständig greifbar), möchten allerdings nicht die ganze Zeit auf Ihr Handy/Smartphone verzichten, wo lassen Sie es dann?
Genau, Sie stecken es in Ihren (leicht abstehenden) Stiefelschaft – egal, wie unbequem das beim Laufen ist.

In der Pause – wie beim Wettbewerb selbst – zeigen auch Kinder reges Interesse am Treiben, und diese zwei jungen Damen baten darum, gefilmt zu werden. Kameramann Gregor Szielasko war bereit, sofern Alexander Strauß interviewt. Gesagt getan.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... diese beiden jungen Damen wollten gern gefilmt werden.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … diese beiden jungen Damen wollten gern gefilmt werden.

Weiter ging es unter anderem mit diesen Herren.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... Sven auf dem Laufsteg. Paradiso im Hintergrund ist bereits gelaufen.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … Sven auf dem Laufsteg. Paradiso im Hintergrund ist bereits gelaufen.

Wie ich Ihnen anfangs sagte, war nicht immer eine einheitliche Entscheidung möglich oder nötig. Die Kandidaten links und rechts kamen mit den Stimmen der weiblichen Jurymitglieder weiter und nehmen am Workshop teil.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Sven links und Massoud rechts (der letztes Jahr schon einmal dabei war) kommen mit den Stimmen der weiblichen Jurymitglieder weiter.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Sven links und Massoud rechts (der letztes Jahr schon einmal dabei war) kommen mit den Stimmen der weiblichen Jurymitglieder weiter.

QUARREE GESICHTER 2014 - Beim Recall auf dem Laufsteg: Jennifer

QUARREE GESICHTER 2014 – Beim Recall auf dem Laufsteg: Jennifer

QUARREE GESICHTER 2014 - ... auch Jennifer ist natürlich im Anschluss bei Fotograf Andreas Grav

QUARREE GESICHTER 2014 – … auch Jennifer ist natürlich im Anschluss bei Fotograf Andreas Grav

Bei der jetzt laufenden Staffel III  gibt es noch etwas, was erwähnenswert ist, nämlich der teilweise recht weite Anreiseweg einiger Teilnehmer! Die Bekanntheit des Contests ist nicht auf den Norden beschränkt, Aufrufen zum Casting folgten viele, die beachtliche Strecken zurückgelegt haben.
Natürlich gab es auch bei der letzten Staffel Teilnehmer, die nicht direkt in Hamburg wohnten sondern im weiteren Umland und welche, die aus der Region Lübeck, Bremen, etc. jede Woche zum Workshop anreisten. Eine XL-Kandidatin absolvierte sogar lange Zeit jeden Sonntag im Morgengrauen eine mehrstündige Bahnfahrt, um an ihrem Workshop teilzunehmen. Dennoch war es eher die Ausnahme.
Es scheint so, als wenn es diesmal wesentlich mehr sind, die lange Anfahrtswege nicht scheuen, obwohl ihnen klar ist, dass die Reise von nun  an wöchentlich anfällt – wenn sie die nächsten Runden erreichen.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... warten auf das "Go" für den Workshop I

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … warten auf das „Go“ für den Workshop I

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... und sehr überzeugend im Auftreten: Louisa.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … und sehr überzeugend im Auftreten: Louisa.

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - Louisa beim Shooting mit Andreas Grav

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – Louisa beim Shooting mit Andreas Grav

Das Ende des Recalls naht. Alexander Strauß erscheint selbst noch einmal auf der Bühne, um den Teilnehmern der letzten Gruppe etwas zu demonstrieren.

QUARREE GESICHTER 2014 - Der Recall nähert sich dem Ende. Die letzten Kandidaten und Alexander Strauß erscheint noch einmal auf der Bühne.

QUARREE GESICHTER 2014 – Der Recall nähert sich dem Ende. Die letzten Kandidaten laufen, und auch Alexander Strauß kommt noch einmal auf die Bühne.

Geschafft!
Eine weitere schöne Veranstaltung im Quarree mit vielen Zuschauern an den beiden Aktionstagen geht zu Ende. Alle eingeladenen  Kandidaten sind beim Recall erneut gelaufen, und die Entscheidung der Jury, wer weiterhin dabei ist,  steht fest.

Wie viele sind jetzt noch dabei? Für wen beginnt ab 3. März 2013 das Laufstegtraining in Workshop I?
Das Ergebnis in Zahlen:
Von 350 eingeladenen Teilnehmern sind insgesamt 205 Kandidaten erfolgreich eine Runde weiter. Während des  in Kürze startenden Workshops I erhalten sie sieben Trainingseinheiten, die sie auf die Modenschauen am 26. und 27. April im EKZ Quarree Wandsbek vorbereiten.
Die Gesamtkandidatenzahl von 205 wiederum setzt sich zusammen aus 54 Herren, 14 XL-(Oversize)-Models und 137 Damen.

In den nächsten ca. vier bis fünf Wochen wird sich zeigen, wie viele von ihnen das Zeug haben, auch an den erwähnten Modenschauen teilzunehmen. Das Mitwirken ist nämlich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht garantiert!
Im letzten Jahr starteten 215 Kandidaten den ersten Workshop, doch nur 158 waren bei den Shows aufgestellt.
Was das heißt?
Das heißt: ÜBEN!

Wer geübt hat – das werden wir im Blog weiter verfolgen und sind spätestens bei den Modenschauen erneut mit dabei.
Sehen wir uns also gern wieder – wenn Sie denn mögen!
Hier oder am 26. bzw. 27.04.2013 direkt im EKZ Quarree Wandsbek.

Und jetzt sehen Sie zu, dass Sie heim kommen, denn hier wird bereits heftigst abgebaut … ^^

QUARREE GESICHTER 2014 - Recall - ... schon wird abgebaut. Die Gäste aus Berlin (AVP) versorgen die mitgebrachte Technik. Überall wird eingesammelt. Spurenbeseitigung.

QUARREE GESICHTER 2014 – Recall – … schon wird abgebaut. Die Gäste aus Berlin (AVP) versorgen die mitgebrachte Technik. Überall wird eingesammelt. Spurenbeseitigung.

©Februar 2013 by Michèle Legrand
Michèle Legrand auf WordPress / Bericht Model Contest

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – … und alles endet mit einem grandiosen Finale!

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Alexander Strauß im Gespräch mit Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi - Foto ©Gregor Szielasko

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Alexander Strauß am 25.10.2012 nach Show III des Tages im Gespräch mit Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi – Foto ©Gregor Szielasko

Wie schön!
Nein, schade …!
Ach was, es ist doch gut …!
Oder …?
Haben Sie das auch manchmal?
Diese Unentschlossenheit! Zum Beispiel, wenn Sie ihr letztes Magnum Eis aus dem Gefrierfach holen? Einerseits dieser Genuss beim Schlecken, und gleichzeitig dieses wehmütige Gefühl, weil jetzt keins mehr da ist?
Alles alle. Aus. Schluss.Vorbei.
So ist das im Prinzip auch mit dem Model Contest. Acht Monate großen Anteil genommen – mitgeschleckt sozusagen – und nun ist nichts mehr da!
Was würden Sie sagen? Ist das jetzt schön oder schade?
Vermutlich ein bisschen von jedem …

Liebe Leser!
Vorab ein kleiner Führer durch den heutigen umfangreichen Blogpost, damit sie manches besser auffinden können:

Der Zeitungsartikel
Für diejenigen unter Ihnen, die mehr ergebnisorientiert sind, gab es schon im letzten Blogpost einen Link zu meinem Bericht über den Ausgang des Finales beim Model Contest QUARREE GESICHTER 2013, den eine hiesige Zeitung übernahm. Der Artikel war gedacht für alle, die schnell wissen wollten:
Wann und wo fand alles statt?
Wer hat gewonnen?
Ist jemand gestürzt? Irgendwelche besonderen Vorkommnisse, noch alle am Leben?
Gibt es ein erstes Foto der Gewinner?
Mit dem Bericht haben wir all das  abgedeckt und die erste wilde Neugier befriedigt.
Wer es übersah -> hier geht es lang:
http://www.hamburger-wochenblatt.de/marienthal/unser_hamburg/grandioses-finale-beim-model-contest-das-sind-die-neuen-quarree-gesichter-2013-d5937.html

Nur – wenn Sie das alles schon wissen, was erwartet Sie nun heute hier?
Heute ist der Tag für die Stammgäste im Blog, die alles von Anfang an mitverfolgt haben, die mir mehrfach Mails schickten, um mir mitzuteilen, dass sie das Gefühl hatten, sie wären trotz Abwesenheit dabei gewesen. Sie alle nehme ich heute – zum Abschluss des Wettbewerbs – ein letztes Mal mit durch das Quarree in Wandsbek.

Ich möchte mit Ihnen anfangs ein Stück zurückblicken, Sie mit den Umständen vor dem Finale vertraut machen, einen Blick werfen auf die räumlichen Gegebenheiten mit all ihren Schwierigkeiten und Tücken für die Organisation und Ihnen dann ein wenig von den Shows, der Stimmung beim Finale, der Wartezeit während der Tagung der Jury und von der Kür der Sieger berichten.
Sie werden einige Zwischenüberschriften fettgedruckt finden, so dass sie leichter den Überblick behalten und Passagen, die Sie interessieren, schneller finden.
Außerdem hinterlasse ich erneut eine Vielzahl von Fotos. Ich habe diesmal das große Glück, zusätzlich zu meinen eigenen auch mehrere Aufnahmen von zwei Profifotografen verwenden zu dürfen. Deren Fotos habe ich entsprechend gekennzeichnet und sage auf diesem Weg noch einmal vielen Dank an Gregor Szielasko und Andreas Grav!

Der Stand vor dem Finale
Nach ganzen acht (!) Monaten stand im Model Wettbewerb QUARREE GESICHTER 2013 am 26. Oktober 2012 das Finale an.
Von ursprünglich 813 Bewerbern beim Casting im Februar, qualifizierten sich am Ende noch 49 Kandidaten für die Teilnahme an den finalen Modenschauen und durften vor der Jury antreten.

Übersicht aller Finalisten im Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Foto EKZ Quarree Wandsbek

Übersicht aller Finalisten im Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Foto EKZ Quarree Wandsbek

Erinnern Sie sich?  – Zurückgeblickt
In diesen acht Monaten gab es mehrere, aufeinander aufbauende Workshops mit zahlreichen Trainingseinheiten und unzähligen Trainingsstunden. Es gab in dieser Zeit gute Momente, in der Begeisterung vorherrschte, eine hohe Motivation vorhanden war, und es gab ebenso die Momente des Frustes, der Lustlosigkeit, der Enttäuschung. Nicht nur bei denen, die nach und nach ausschieden, sondern bei fast allen. Es ist anstrengend, sich über diesen langen Zeitraum immer wieder neu zu motivieren, bei der Stange zu bleiben, Termine zu koordinieren, zu üben, obwohl man erschöpft ist und doch viel lieber die Bein hochlegen würde. Es erfordert eine gehörige Portion Durchhaltevermögen und Disziplin. So wurde bei denen, die durchhielten und sich nicht entmutigen ließen, in vielen Fällen die Wohnung zum Trainingslager mit Backstage Bereich, der Flur zum Laufsteg und der Spiegel zum Kontrollinstrument, um Posen für das nächste Shooting zu überprüfen oder auch, um sich auf das Living Doll Event vorzubereiten.
Apropos Event.
Was gab es nicht in dieser Zeit alles für mitreißende Veranstaltungen im EKZ Quarree Wandsbek, bei dem die Titelanwärter immer wieder ihre Fortschritte und ihr Können demonstrierten! (Siehe auch hier im Blog –> Startseite –> Kategorie: MODE)
Oft vor Heimpublikum, denn ein Teil der Teilnehmer und Teilnehmerinnen kommt direkt aus Hamburg oder sogar aus einem der östlichen Stadtteile, die zum unmittelbaren Einzugsgebiet des Einkaufszentrums gehören.
Mit jedem Event standen auch Veränderungen an, denn nach jeder Veranstaltung wurde gefiltert. Bei wem waren die Leistungen so gut, dass einem Weiterkommen und einer Teilnahme am nächsten Workshop nichts im Wege stand? Bei wem reichten sie nicht aus, wer musste die Gruppe verlassen?
Einige Kandidaten gaben von sich aus auf. Nicht immer ganz freiwillig. Jeder Teilnehmer hat allerdings auch ein Leben abseits des Contests, hat Verpflichtungen, und da der Aufwand und die einzuhaltenden Termine im Zusammenhang mit dem Wettbewerb nicht weniger, sondern eher mehr wurden, wurde mancher unsanft vor eine Entscheidung gestellt und musste Prioritäten setzen.
Schule, Klausuren, Vorbereitung auf das Abitur.  Jeder Punkt zählt! Living Doll oder Leistungskurs-Klausur? Laufsteg-Training oder mit der Lerngruppe das Englisch-Referat fertigbekommen? Termin morgen …
Ähnliche Überlegungen im Job. Noch einmal den Arbeitgeber vergrätzen, der sich nach einigen Monaten Model Contest schon nicht mehr ganz so verständnisvoll zeigt? Job riskieren für den Model-Traum?
Manchmal gab es auch das Risiko, sich einen Anpfiff von beiden Seiten zu holen. Vom Chef, weil man etwas eher weg wollte, bei der abgehetzten Ankunft im Fitnessraum erneut, da man es trotz der Sprinterei (mal wieder) nicht pünktlich zum Training geschafft hatte.
Prioritäten …
Bitte?
Aber die Workshops waren doch am Wochenende, sagen Sie?
Sicher, doch glauben Sie nicht, die jungen Leute würden alle nur von Montag bis Freitag arbeiten!
Und vergessen dürfen Sie auch nicht die Events!
Sie waren häufig schon am Freitag, jetzt beim Finale sogar zusätzlich auch am Donnerstag, und vor jedem einzelnen Event der vergangenen Monate standen zusätzliche Termine an für Extratraining, Anproben, Generalprobe, etc.
Das ist alles nicht so einfach unter einen Hut zu bekommen …

Aber diejenigen, die es bis in den letzten Workshop IV geschafft hatten, wollten natürlich auch am vergangenen Donnerstag und Freitag bei den finalen Shows dabei sein, kämpften weiter und machten sich allesamt berechtigte Hoffnungen auf den Titel in ihrer jeweiligen Kategorie (Damen, Herren, XL-Model ab Gr. 42) sowie einen Sieg beim Online-Voting, bei dem separat über den Publikumsliebling aus jeder der drei Kategorien abgestimmt wurde.

Der Countdown läuft …
Wenn Sie es ganz genau nehmen, lief der Countdown seit Beginn des Wettbewerbs. Doch was das Finale angeht, so ging es vor etwa zwei, drei Wochen in die ganz heiße Phase. Termine, Termine, Termine …
Und langsam sah auch der Besucher des Einkaufszentrums, dass es ernst wurde. An den Glastüren hingen Ankündigungsplakate, in einigen Geschäften lagen bunte Faltblätter aus. Model Contest! … Finale! … Late Night Shopping! … Lange Öffnungszeiten! … Ladies Night bei Karstadt!
In der Nacht zu Mittwoch entstand er. Der Laufsteg. Das untrügliche Zeichen für den Fortgang im Contest. Nach Geschäftsschluss kam der Aufbautrupp, am nächsten Morgen gab es nur noch wenige Stolperritzen zwischen den einzelnen Platten des Catwalks– dort, wo auch noch ein kleines Stück der weißen Plastikfolienbespannung fehlte.

Finale - Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Aufbau des Laufstegs in der Nacht zu Mittwoch ...

Finale – Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Aufbau des Laufstegs in der Nacht zu Mittwoch …

Wer sich über den überdimensionalen Büstenhalter wunderte, der an der Decke der großen Veranstaltungshalle hing, dem sei gesagt, dass das Hard Rock Café Hamburg (ein weiterer Partner des Model Contests beim Finale) im Moment zum wiederholten Mal die jährliche Oktober-Aktion „Pinktober“ veranstaltet (sie läuft noch bis zm 31.10.2012), mit der der Kampf gegen den Brustkrebs unterstützt wird. Unter anderem wurden alte BHs gesammelt, gewogen und entsprechend dem erreichten Gewicht (pro kg € 2,-) eine gewisse Summe gespendet. Am Finaltag verkaufte man zudem Gutscheine für Getränke, die sog. Pinktober-Dollar, deren Erlös ebenfalls als Spende an die Brustkrebs Deutschland e. V. ging.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Aktion Pinktober - Kampf gegen den Brustkrebs

Aktion „Pinktober“ – Das Hard Rock Café spendet für den Kampf gegen den Brustkrebs

Die Tücken mit den Räumlichkeiten …
Alexander Strauß’ Organisations-Team im Hintergrund Nina Stevens, Anne Paul und Claudia Igel traf bereits an diesem Mittwoch im Quarree ein, um für die insgesamt sieben Shows am Donnerstag und Freitag den Backstage Bereich vorzubereiten. Gebraucht hätten Sie einen Riesensaal, zur Verfügung stand ein eher kleiner Raum mit danebenliegenden Waschräumen/Toiletten.

Stellen Sie sich bitte einmal folgendes vor:
Denken Sie sich insgesamt 49 Personen, die in ihrer eigenen Kleidung kommen – die sie irgendwo lassen müssen – und die dann während der Modenschauen in Windeseile mehrere Outfits, bestehend aus diversen einzelnen Kleidungsteilen, finden und wechseln sollen. Models, die auf die Sekunde genau fertig, korrekt gekleidet und komplett (als Gruppe vollzählig startbereit) sein müssen. Junge Leute im Stress, die sich direkt in diesem Backstage-Kleiderlager-Garderoben-Raum zudem auch noch umziehen, obwohl die Fläche bereits durch die Kleiderständer und Kleidertüten mehr oder wenig gefüllt ist und kaum freie Standfläche übrig lässt. Wie Störche oder Flamingos staksen gutaussehende Menschen  umher und versuchen meist einbeinig, sich bei aller Hektik nicht zu verheddern.
Vielleicht sind Models deshalb so dünn. Wenn immer so wenig Platz zur Verfügung steht, wäre es reiner Selbsterhaltungstrieb …
Ja, und obendrein handelt es sich bei der präsentierten Kleidung um von den Geschäften des EKZ Quarree ausgeliehene Ware, die entsprechend sorgsam zu behandeln ist – in diesem enormen Gewühl!
Der Raum reicht hinten und vorne nicht. Im Flur stehen Tüten mit Accessoires, Schuhwerk, Mützen und kleine Zettel an Tüte oder der Wand darüber verraten, was sich darin verbirgt.
Es darf jetzt nur bitte keiner etwas umstellen oder Zettel entfernen!
Es darf keiner irgendetwas woanders ablegen!
Dann bricht das Chaos aus …
49 Personen mit angenommenen drei Outfits und ihrer eigenen Kleidung. Pro Outfit gibt es natürlich ab und zu Überschneidungen. Die Schuhe bleiben vielleicht einmal die gleichen, die Unterwäsche … Da jeder ein Outfit jeweils am Körper trägt, ziehen wir fürs Rechnen eines wieder ab. Dazu Elektrogeräte, da man auch MEDIMAX präsentiert. Staubsauger, Bügeleisen, etc.
Überschlagen Sie das bitte einmal ganz grob im Kopf!
Ob platzsparende Dessous und ein kleines Schmuckstück oder dickste Winter-Daunenbekleidung und voluminöse Boots – es kommt alles in allem einfach unheimlich viel zusammen!

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Beengte Verhältnisse im Backstage Bereich

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Beengte Verhältnisse im Backstage Bereich

Irgendwo findet auch noch das Styling statt. Geschminkt und frisiert wird an diesen Tagen von Schülern der Beruflichen Schule Burgstraße (W 8). Die W 8 in Hamburg-Borgfelde bildet Friseure, Maskenbildner und Kosmetiker aus.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Auch Ugur wird abgepudert ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Auch Ugur wird abgepudert …Foto: ©Gregor Szielasko

Donnerstag – Der erste Finaltag

Drei Shows standen an diesem Tag an. Wie bisher übernahm Nina-Marlisa Lenzi die Moderation, die „Hamburg Showtechnik“ war zuständig für das Tontechnische.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi am Donnerstag

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi am Donnerstag

Präsentiert wurde von allen 49 Finalisten die Mode der im EKZ Quarree ansässigen Geschäfte. Die Shows dieses Tages waren  für die Kunden des Zentrums nicht nur eine sehr abwechslungsreiche, farbenfrohe, unterhaltende Darbietung und  ein „Appetizer“ für das Finale am Freitag, sondern dienten den Kandidaten auch dazu, den Ablauf der unterschiedlichen Shows, einzelne Choreographien und letztendlich die eigene Performance zu perfektionieren. Sie konnten vor ihrem Lauf vor der Jury zusätzliche Sicherheit auf dem Laufsteg bzw. erneut vor großem Publikum gewinnen.

Für Sie jetzt in Bildform  Eindrücke der Doppelshow, die um 14 Uhr startete:

1_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - 25.10.2012 - für Probild

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – 25.10.2012 – für Probild

1a_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show 25.10.2012 - für Probild

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show 25.10.2012 – … für Probild

 

2_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 25.-26.10.2012 - Soccx Präsentation

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 25.-26.10.2012 – Soccx Präsentation

3_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Soccx

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Soccx

4_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Aust

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Aust

5_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Aust

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Aust

6_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Colloseum

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Outfit: Colloseum

7_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Jack Jones

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Outft: Jack Jones

8_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - XL-Models für C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – XL-Models für C&A

9_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - XL-Models für C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – XL-Models für C&A

11_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - XL-Models für C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – XL-Models im Outfit von C&A

10_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale Show I - 25.10.2012 - für Hunkemöller

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale Show I – 25.10.2012 – Outfit: Hunkemöller

12_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale Show I - 25.10.2012 - für Hunkemöller

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale Show I – 25.10.2012 – Outfit: Hunkemöller

13_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale Show I - 25.10.2012 - Outfit:Hunkemöller

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale Show I – 25.10.2012 – Outfit:Hunkemöller

14_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - für Camp David

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Die Herren im Outfit von Camp David

15_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale Show I - 25.10.2012- für Camp David

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Outfit: Camp David

16_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale Show I - 25.10.2012 - für Camp David

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale, Show I – 25.10.2012 – Outfit: Camp David

17_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Schmuck Bijou Brigitte, Outfit Paparazzi

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Schmuck: Bijou Brigitte, Outfit: Paparazzi

18_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Schuhe Love Boots, Outfit Paparazzi

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Schuhe: Love Boots, Outfit: Paparazzi

19_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Schuhe Love Boots, Outfit Paparazzi

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Schuhe: Love Boots, Outfit: Paparazzi

20_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Herren 20_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Herren für

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Die Herren im Outfit von Tom Tailor

21_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Herren für Tom Tailor

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Outfit: Tom Tailor

22_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Die Damen für Tom Tailor

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Die Damen für Tom Tailor …

23_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Tom Tailor

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Tom Tailor

24_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - für Paparazzi

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Outfit: Paparazzi

25_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - für TE

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Die Damen präsentieren Mode von TE

26_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - für TE

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Outfit: TE

26_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Outfit: Karstadt sports

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Outfit: Karstadt sports

28_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale Show I - 25.10.2012 - für Karstadt sports

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale Show I – 25.10.2012 – Präsentation der Mode von Karstadt sports

29_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 -Schuhe Ecco, Outfit Signum

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 -Schuhe: Ecco, Outfit: SIGNUM

30_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Schuhe Ecco, Outfit Signum

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Schuhe: Ecco, Outfit: SIGNUM

31_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - ... und die Mädchen mit ihren Schuhen von Ecco

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – … und die Mädchen mit ihren Schuhen von Ecco

32_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Die XL-Models laufen für HAGEL, das Outfit ist von C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Die XL-Models laufen für HAGEL, das Outfit ist von C&A

33_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - für HAGEL, Outfit C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – für HAGEL, Outfit C&A

34_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Präsentation des Schmucks von Juwelier ZERO, Outfit: Paparazzi

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Präsentation des Schmucks von Juwelier ZERO, Outfit: Paparazzi

35_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Fitness First

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Fitness First

36_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Hard Rock Café Hamburg

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Hard Rock Café Hamburg

37_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Hard Rock Café Hamburg

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Hard Rock Café Hamburg

38_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - für MEDIMAX, Outfit C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – für MEDIMAX, Outfit: C&A

39_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Steffi-Moden

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – das Outfit stammt von Steffi-Moden

40_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - für Steffi-Moden

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Outfit. Steffi-Moden

41_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - ... die Herren präsentieren Steffi-Moden

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – … die Herren präsentieren Steffi-Moden

42_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - für Triumph

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Dessous von Triumph

43_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - für Triumph

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – … für Triumph

44_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - für Triumph

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – .. noch einmal Dessous von Triumph

45_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - für Karstadt

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – … für Karstadt

46_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Marco präsentiert Kleidung von Karstadt

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Marco präsentiert Kleidung von Karstadt

47_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Die Damen im Outfit von Karstadt

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Die Damen im Outfit von Karstadt

48_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Laufen für Karstadt und die Ladies Night

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Laufen für Karstadt und die Ladies Night …

49_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - für Ulla Popken

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – … für Ulla Popken

50_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 -Tally Weijl

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Das Outfit stammt von: Tally Weijl

51_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Outfit: Tally Weijl

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Outfit: Tally Weijl

52_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Im Outfit vom Underground Store

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Die Herren im Outfit von: Underground Store

53_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Underground Store

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Outfit: Underground Store

54_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Schmuck CHRIST, Outfit Colloseum

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Schmuck: CHRIST, Outfit: Colloseum

55_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Die Herren laufen für Anson's

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Die Herren laufen für Anson’s

56_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Tanzchoreographie und Präsentation für ONLY

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Tanzchoreographie und Präsentation für ONLY

57_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Schick im Strick von C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Schick im Strick von C&A …

58_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Schuhe Gabor, Outfit C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Schuhe: Gabor, Outfit: C&A

59_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Outfit C&A

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Outfit: C&A

60_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Show I - 25.10.2012 - Die Aktion Pinktober vom Hard Rock Café Hamburg, Outfit Mixkini Beachwear

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Show I – 25.10.2012 – Die Aktion „Pinktober“ vom Hard Rock Café Hamburg, Outfit: Mixkini Beachwear

61_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Verteilen von Gratis-Pinktober-Dollarscheinen an das Publikum (Hier in Show II am 25.10.2012)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Verteilen von Gratis-„Pinktober“-Dollar-Gutscheinen an das Publikum (Hier in Show II am 25.10.2012) – Outfit: Mixkini Beachwear

62_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale Show I - 25.10.2012

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale, Show I – 25.10.2012

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Nach der Show ist vor der Show - 25.10.2013 Gleich beginnt die zweite Modenschau des Tages ... Sammeln hinter der Bühne

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – 25.10.2013 – Nach der Show ist vor der Show: gleich beginnt die zweite Modenschau des Tages … Sammeln hinter der Bühne.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Letzter Blick in den Spiegel_Sitzt alles (Bikinis von Mixkini Beachwear)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 25./26.10.2012 – Letzter Blick in den Spiegel neben der Rolltreppe:Sitzt alles? (Bikinis von Mixkini Beachwear) Foto: ©Gregor Szielasko

Freitag – der große Tag des Finales startet …
Nach einem bei einigen stimmungsmäßig doch als relativ unruhig und stressig empfundenen Donnerstag, an dem es manchmal etwas rau zuging, Kritik laut wurde,  an dem der Ehrgeiz groß war, noch vieles zu verbessern und sich jedoch gleichzeitig nicht verrückt zu machen, einem Tag, an dem sich mit den räumlichen Gegebenheiten, den sonstigen Umständen und Erfordernissen erst arrangiert werden musste, startete der Freitag entschieden ruhiger.
Trotz des Wissens um die Juryentscheidung am Abend, hielt sich die Aufregung in Grenzen, und jeder wollte sich als Titelanwärter noch einmal von seiner allerbesten Seite zeigen. (Negative) Kritik erfuhren die meisten nur noch äußerst spärlich, entsprechend hob sich die Allgemeinstimmung und die Vorfreude auf den Abend gewann langsam aber sicher die Oberhand.
Manchmal können auch andere Menschen die Situation entschieden entkrampfen, indem sie von sich auch unerwartet Hilfe anbieten. Eine Gruppe der XL-Models, die Mode von Ulla Popken präsentierte, berichtete, dass ihr von den Angestellten gestattet wurde, anstelle des beengten Backstage-Raumes die Kabinen des Geschäftes zum Umkleiden zu nutzen und auch dort ihre Sachen zu lassen. Und es gab Saft zur Erfrischung!  Ein überaus freundliches Entgegenkommen!

Das QUARREE füllt sich …
Es herrschte großer Andrang am Freitag im EKZ QUARREE Wandsbek und so richtig strömten die Zuschauer, als die Zeit für die Finalshow um 19.30 Uhr sich näherte. Reguläre Kunden, die sowieso einkauften, blieben, Besucher, die speziell dieses Event nicht verpassen wollten, stießen hinzu, und natürlich ließen es sich Angehörige und Freunde der Teilnehmer und Teilnehmerinnen nicht nehmen, persönlich zu erscheinen, die Daumen zu drücken und anzufeuern.  Jeder versuchte, sich einen Platz mit möglichst guter (unverbaubarer) Sicht zu ergattern.
Eine neu eintreffende Dame schob sich vor mich. Nachdem ich sie freundlich darauf hingewiesen hatte, dass sie mir so im Weg steht, verlagerte sie ihren Körper nach rechts und landete prompt vor meinen beiden Nachbarinnen. Entsprechend begeistert war deren Reaktion:
„Sie können sich doch jetzt nicht einfach davorstellen!“
„Wieso?“
Solche Fragen liebe ich! Sie auch?
Fürchterlich sinnlos und unergiebig …
„Na, ich stehe schon länger hier!“
„Und?“
Luftschnappen.
„Na, Sie können doch nicht später kommen und sich nach vorne drängeln! Sie sind viel größer als ich! Ich sehe rein gar nichts!“
Ein leicht schnippischer Blick der so Angesprochenen lässt Böses erwarten, doch letztendlich gibt sie kommentarlos die Sicht wieder frei und versucht woanders ihr Glück.
Es entstanden noch einige kleine Dispute im Umkreis. Manch einer musste seinen Platz wieder aufgeben, weil die Kameraleute einen bestimmten Bereich freigehalten haben wollten, und die Treppe zur Galerie (sehr schöner Blick von dort) durfte als möglicher Fluchtweg wie üblich nicht dauerhaft belegt werden.
Direkt vor mir hatten sich drei kleine Mädchen platziert. Kinder an vorderster Front werden von allen toleriert. Sie behindern aufgrund ihrer Größe nicht das Sichtfeld, und ich selbst finde es angenehm und erfrischend, ihre Reaktionen bei einer Modenschau zu beobachten. Im letzten Jahr war  u. a. ein kleiner, spanischer Junge neben mir, der bei der Präsentation von Dessous fasziniert zusah und dabei völlig vergaß, weiter an seinem Eis zu schlecken sowie ein Mädchen von vielleicht sechs Jahren, das bei eben dieser Dessous-Präsentation aufkommende Wärme verspürte und sich ihres Pullovers entledigte. Ihrer nicht begeisterten Mutter erklärte sie, dass „die da“ (die Models) schließlich auch nicht viel anhätten …

Letztendlich hatte jeder seinen Platz. Ich erfuhr von den Umstehenden, dass sie teilweise aus Lübeck und Heide und aus dem Raum Soltau anreisten. Weiter vorne, auf den weißen Stühlen entlang des Laufstegs, fieberte jetzt schon eine Gruppe von sechs Personen, die alle tatkräftig eine der Kandidatinnen unterstützen wollten. Ein älterer Herr zückte sein Handy zum Fotografieren und äußerte plötzlich Besorgnis über den Ladestand seines Akkus. Tja, zu spät, denn just in diesem Moment erschienen die Jurymitglieder und nahmen am Ende des Catwalks auf fünf Ledersesseln Platz. Es konnte losgehen …

Die Jury
In diesem Jahr setzte sich die Jury zusammen aus:
1) Oliver Reetz, Fotograf
2) Rüdiger Mues, Werbeagentur CG-Partner
3) Frank Klüter, Center Manager EKZ QUARREE Wandsbek
4) Model Daniel (auf Facebook Daniel Inked) sowie
5) Anna-Marie Röbbing, Vorjahressiegerin (QUARREE GESICHTER 2012)

Die finale Show vor der Juryentscheidung …
Ein letzte Anmoderation von Nina-Marlisa Lenzi, ein Blick nach oben zum Tontechniker.
Alexander Strauß, Chef dieses Wettbewerbs, der übrigens seit Wochen rotierte, um alles für ein perfektes Finale vorzubereiten, war an beidenTagen verkabelt und stand so mit jedem jederzeit  in direktem Kontakt.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Alexander Strauß - Foto ©Gregor Szielasko

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Alexander Strauß – Foto: ©Gregor Szielasko

Ob mit Assistentin Priscilla Kuhlmann, die oben am Ausgang des Backstage Bereiches oder mit Ablaufplan hinter der Bühne dafür sorgte, dass die richtigen Models zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren oder mit dem Mann vom Ton – und wenn nötig mit weiteren Personen.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Priscilla Kuhlmann

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Priscilla Kuhlmann

Die Finalisten, alle sorgfältig gestylt (traumhafte Frisuren!) erwartungsfroh und aufgeregt, waren  startbereit. Die Gruppe, die die erste Präsentation laufen sollte, wartete bereits hinter dem weißen Vorhang am Aufgang zur Bühne.
Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi interviewte  die Jurymitglieder, die es sich bereits auf den Ledersesseln bequem gemacht hatten und stellte ihnen einige kurze Fragen  zum Wettbewerb und ihren Erwartungen an das zukünftige QUARREE GESICHT 2013:
Vorjahressiegerin  und Mitjurorin Anna-Marie Röbbing stand ihr auf der Bühne Rede und Antwort.

1_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale - Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi mit Vorjahressiegerin Anna-Marie Röbbing

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale – Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi mit Vorjahressiegerin Anna-Marie Röbbing

2_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Die Jury (hier von vorne nach hinten) Frank Klüter, Oliver Reetz und Rüdiger Mues

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Die Jury (hier von vorne nach hinten): Frank Klüter, Oliver Reetz und Rüdiger Mues mit dem Mikrofon in der Hand

4_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Jurymitglied und Model Daniel, der auf dem vorherigen Foto nicht zu sehen war

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Jurymitglied und Model Daniel (er war auf dem vorherigen Foto nicht zu sehen)

… und schließlich setzte die Musik ein.

Die Finalshow in Bildern!

5_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - ... und der Halt ist erst direkt vor der Jury

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – … und der Halt ist erst direkt vor der Jury!

6_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - ... vor belegter Halle und dicht gefüllten Rängen ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – … vor belegter Halle und dicht gefüllten Rängen

7_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - ... gute Stimmung, und die Models geben alles

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – … gute Stimmung und die Models geben alles!

8_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Es ist warm im Quarree, doch die Schals gehören zum Outfit ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Es ist warm im Quarree, doch die Schals gehören zum Outfit …

9_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Konsequent top vorbereitet und immer gute Laune verbreitend ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Konsequent top vorbereitet und immer gute Laune verbreitend …

10_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Man sieht, auch der männliche Nachwuchs am Laufsteg ist gefesselt ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Man sieht, auch der männliche Nachwuchs am Laufsteg ist gefesselt …

11_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 -Auftritt und Action für Camp David ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 -Auftritt und Action für Camp David …

12_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - vorne im Bild der spätere Sieger der Herren Rafael Khan

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – vorne im Bild der spätere Sieger der Herren Rafael Khan

13_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - ... ganz locker und gelöst. Sie machen es gut

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Tippelnd und tänzelnd verlangte es die Choreographie. Und sie waren ganz locker und gelöst, machten es gut!

14_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Vorne die aufmerksame Jury, auf der Treppe (ausnahmsweise) Alexander Strauß, Nicki Hodolik und Ferik Matic

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Vorne die aufmerksame Jury, von der Treppe aus (ausnahmsweise^^) zuschauend: Alexander Strauß, Nicki Hodolik und Ferik Matic

15_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Im Vordergrund rechts Publikumssieger Damian Qipo

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Im Vordergrund rechts Publikumssieger Damian Qipo

 

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 -

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012

 

17_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Im Vordergrund links Yasemin Cec, die in der Kategorie XL-Model gewann und zudem Publikumssieger wurde

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Im Vordergrund links Yasemin Cec, die in der Kategorie XL-Model gewann und zudem darin ebenfalls Publikumssieger wurde

18_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - ... und jeder gibt alles

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – … und jeder gibt alles!

19_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Wenn diese Herren auftreten, dann tobt der Saal ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Wenn diese Herren auftreten, dann tobt der Saal …

20_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Die jungen Damen der XL-Gruppe wieder sehr schick ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Die jungen Damen der XL-Gruppe wieder sehr schick …

21_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Die Damen haben schon für ihren nächsten Auftritt die pinken Bikinis an

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Die Damen tragen schon für ihren nächsten Auftritt die pinken Bikinis unter ihrer dunklen Kleidung.. Offenbar rutschen trägerlosen Oberteile sehr leicht auf dem Bikinistoff … ^^

22_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - ... für Fitness First (In deren Räumen fanden in all den Monaten die Workshops statt)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Präsentation für Fitness First (In deren Räumen fanden in all den Monaten die Workshops statt)

23_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 -Coole boys and girls ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 -Coole boys and girls …

24_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - .. nur noch ein wenig Ordnung schaffen vor dem großen Finale

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – .. nur noch ein wenig Ordnung schaffen vor dem großen Finale

25_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Noch einmal für Triumph präsentieren ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Noch einmal für Triumph präsentieren …

26_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012

27_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - ... wie soll man sich bloß entscheiden

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – … wie soll man sich bloß entscheiden?

28_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - ... oder auch hier!

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – … oder auch hier!

29_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - ... lieber nur zuschauen, als entscheiden müssen

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – … lieber nur zuschauen, als entscheiden zu müssen.

30_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012

31_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012

31_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012

33_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012

34_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Ein weiteres Mal für die Aktion" Pinktober", den Kampf gegen den Brustkrebs, laufen ... (Mixkini Beachwear)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Ein weiteres Mal für die Aktion“ Pinktober“, den Kampf gegen den Brustkrebs, laufen … (Outfit: Mixkini Beachwear)

35_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Für die Aktion Pinktober und das Hard Rock Café ist Drag Queen Barbara Fox zu Gast

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Für die Aktion „Pinktober“ und das Hard Rock Café ist Drag Queen Barbara Fox zu Gast

 

Die Reaktion des Publikums …
Das Publikum war begeistert. Gelegentlich bemerkten Sie als Zuschauer schon, welcher der Contest-Teilnehmer seinen eigenen Fanclub dabeihatte. Wenn auf einmal in einem Block geballt geklatscht und anerkennend gepfiffen wird, ist das schon auffällig. Andere Fans hatten sich anderweitig präpariert. Sie hatten ein herzförmiges Plakat mitgebracht. Die Aufschrift:  Rafael, ich will ein Kind von dir …!
Ein anderes übernahm das Kürzel der Fernsehshow: GNTM – Raffi (plus Herzchen)

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 25.-26.10.2012 - Plakate der Fans ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 25.-26.10.2012 – Plakate der Fans …

Doch insgesamt waren die anwesenden Gäste allen gegenüber überaus applausfreudig. Sie ließen sich zu spontanen Beifallsbezeugungen hinreißen und waren sehr angetan von schönen Models, geschmackvollen Outfits, flotter Musik und einfalls- sowie abwechslungsreichen Laufchoreographien bzw. sehr sportlichen Tanzeinlagen. Die Stimmung war konzentriert-ausgelassen.
Doch, das gibt es!
Es war  eine Mischung aus aufmerksamem Verfolgen und gelöster Party-Atmosphäre. Entspannt beim Zuschauen, jedoch gleichzeitig gespannt auf Kommendes. Am Abend mit bunten Strahlern und Lichtreflexen in den Schaufenstern der die Halle umgebenden Geschäfte, wirkte der Ort der Modenschauen besonders festlich.
Die Show kam sehr gut an! (Lesen Sie hier bitte auch den Bericht aus dem Blogpost davor)
Die kleinen Mädchen vor mir machten viele Bewegungen nach, waren grundsätzlich äußerst ernsthaft bei der Sache. Nur wieder diese Dessous! Sie sind ihnen noch nicht ganz geheuer. Wildes sich gegenseitig Anstoßen mit den Ellenbogen und nicht enden wollendes Gekicher, das tatsächlich erst endete, als die nächsten – üppiger verhüllten Models – auftraten.
Da reagieren einige erwachsene Männer auf Dessous doch etwas anders.
Am Nachmittag hatte ich  einen Herrn um die 40 direkt neben mir. Er war allein gekommen. Der gute Mann fotografierte ausschließlich bei der Präsentation von Hunkemöller und Triumph. Nur weibliche Models in Dessous …!
Jaja, verteidigen Sie ihn nur! ^^
Klar, bestimmt ein Talentsucher oder Erbe eines Dessous-Imperiums auf Bildungsurlaub. (Ich frage mich wirklich, was der mit seiner Foto-Ausbeute jetzt anstellt).

Pause und Juryberatung …
Später, in der Pause nach dieser allerletzten Show, während die Jury sich zur Beratung zurückzog, sprach ich mit einem Ehepaar, das voll des Lobes war. Ich fragte beide:
„Wenn Sie sich eine dieser Präsentationen anschauen, einen Auftritt aus der Show ins Gedächtnis holen – worauf achten Sie am meisten?
Auf das Model, weil es doch um die Wahl des GESICHTS 2013 geht, auf die Kleidung, die vorgestellt wird, auf die Choreographie – oder auf alles?“
Die Antwort von zwei Menschen ist nicht repräsentativ, das möchte ich betonen! Sie allerdings sagten einstimmig:
„Ich muss Ihnen ganz ehrlich sagen, wenn acht oder zehn Models zu fetziger Musik so toll tanzen, dann sehe ich nur das! Gut, ich habe dabei vielleicht noch ein oder zwei der Models besonders im Blick. Aber ich könnte Ihnen hinterher nicht sagen, wie die Kleidung war.“
„Denken Sie, es wäre für Sie einfacher, wenn alle dasselbe anhätten?“ (Die Models trugen unterschiedliche Kleidung)
„Könnte sein … Ja, ich glaube schon.“
„Und wann würden Sie Ihr Hauptaugenmerk auf die Kleidung legen?“
Die beiden überlegen und besprechen sich.
„Ich glaube, wenn jede oder jeder einzeln auf dem Laufsteg ginge …“
„Welche Variante ist Ihnen denn lieber?“, hake ich nach.
„Die mit dem Tanzen …!“
„Weil es kurzweiliger ist? Munterer, fesselnder, mitreißender?“
„Ja, genau.“

Diese Pause, in der die Jury sich beriet, wurde dem Zuschauer etwas dadurch verkürzt, da auf der Bühne  währenddessen die Band „Paint Me Picasso“ live ein Charity-Konzert gab.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale - Live in der Pause die Band "Paint Me Picasso"

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale – Live in der Pause die Band „Paint Me Picasso“

Der QUARREE-Besucher konnte sich am Warsteiner-Stand mit Getränken versorgen, und bis dahin hatten auch noch die Geschäfte des Zentrums durch das besagte Late-Night-Shopping geöffnet.
Nur was half das alles den Hauptakteuren des Abends? Den Finalisten, die jetzt alles gegeben hatten und nichts anderes mehr tun konnten, als irgendwie die Wartezeit bis zur Verkündung der Juryentscheidung zu überstehen?
Sie lösten es sehr gut. Es standen nämlich nach der letzten Show viele Touren in die umliegenden Geschäfte an, um vor Schließung alle ausgeliehenen Kleidungsstücke zurückzubringen. So huschten immer wieder – oft barfüßige – Models (… hinfort mit den hochhackigen Pumps!) bepackt mit Tüten und behängten Bügeln durch die Gänge.  Alexander Strauß schob eine proppevolle, rollbare Kleiderstange zurück zu ihrem Eigentümer, und der Mitarbeiter von Steffi-Moden kam netterweise entgegen, ließ sich auf eigenen Wunsch beladen wie ein Packesel, um  halb vergraben unter bunten Kleidungsstücken zurück zum Geschäft zu ziehen.
Schön anzuschauen: Einige der Models, die keine fremde Kleidung, die fleckenfrei  bleiben sollte, mehr zu transportieren hatten, hatten irgendwoher Kuchen ergattert und liefen selig kauend mit den braunen Krümelstücken von dannen. Nervennahrung …

So hieß es schon bald:
Die Zeit ist um! Die Jury hat zu Ende getagt!
Schnell wurden die Schuhe wieder übergestülpt, die letzten Krümel heruntergeschluckt. Aufstellung in langer Reihe zum letzten Einmarsch auf die Bühne! Die Minute der Wahrheit rückte näher und näher …

37_Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale 26.10.2012 - Aufstellen hinter der Bühnen für die letzten Einmarsch - Die Entscheidung steht an

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale 26.10.2012 – Aufstellen hinter der Bühnen für die letzten Einmarsch – Die Entscheidung steht an!

Die Entscheidung
Um kurz nach 22 Uhr hatte die Jury wieder die Plätze eingenommen und stand applaudierend auf, als die ersten Teilnehmer einzogen. Die Mienen verrieten noch nicht, wer der bzw. die Gewinner sein würden.

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale - Kurz vor der Siegerehrung - Die Jury begrüßt die Kandidaten stehend und applaudierend zurück auf der Bühne

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale – Kurz vor der Siegerehrung – Die Jury begrüßt die Kandidaten stehend und applaudierend zurück auf der Bühne

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 - Finale - Die Jury wird gleich die Sieger verkünden. Zuerst die Gewinner des Online-Votings ...

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Finale – Die Jury wird gleich die Sieger verkünden. Zuerst die Gewinner des Online-Votings …

Als alle versammelt waren, erfolgte die Verkündung der Gewinner des Online-Votings. Publikumslieblinge und Sieger in ihrer jeweiligen Kategorie wurden Denise Baumann bei den Damen, Yasemin Cec bei den XL-Models und Damian Qipo bei den Herren!
Herzlichen Glückwunsch!

Publikumssieger Denise Baumann, Yasemin Cec sowie Damian Qipo (von l. nach r.) - Foto EKZ Quarree /©Andreas Grav

Publikumssieger Denise Baumann, Yasemin Cec sowie Damian Qipo (von l. nach r.) – Foto EKZ Quarree /©Andreas Grav

Bei der nachfolgenden Siegerehrung, wurden als Gewinner des Juryentscheids die folgenden Kandidaten die neuen QUARREE GESICHTER 2013 (neu in diesem Jahr ist die Vergabe eines 2. und 3. Platzes bei den zahlenmäßig stark vertretenen Damen):
Damen:
1. Platz – M.
2. Platz – Denise Baumann
3. Platz – Alina Mariam
XL-Models:
1. Platz – Yasemin Cec  (hier deckten sich Publikums- und Juryentscheidung)
Herren:
1. Platz – Rafael Khan

Model Contest Quarrée Gesichter 2013 - Die Gewinner Rafael, Denise, Mariam, Alina und Yasemin. Mit freundlicher Genehmigung des EKZ QUARREE - Foto: ©Andreas Grav

Model Contest Quarrée Gesichter 2013 – Die Gewinner Rafael, Denise, M. , Alina und Yasemin. Mit freundlicher Genehmigung des EKZ QUARREE – Foto: ©Andreas Grav

Leider, leider  konnten nicht alle Gewinner sein. Und dabei hatten wir so viele aussichtsreiche Bewerber um den Titel, was die Entscheidung in diesem Jahr besonders schwer machte!
Ich freue mich sehr für die Sieger, gratuliere noch einmal sehr herzlich, wünsche aber natürlich allen weiterhin viel Glück und bedanke mich meinerseits für die schöne und interessante Zeit. Acht Monate diesen Contest, seine Ausrichter und  seine Teilnehmer zu begleiten, war eine besondere Erfahrung. Dadurch sind viele nette Bekanntschaften entstanden, viele dieser Verbindungen werden weiter via Facebook bestehen.
Ich hätte allerdings vorab nicht gedacht, wie arbeitsintensiv und zeitraubend die Geschichte werden würde …^^

Nur was sagen Sie?
Ist es nicht manchmal die Mühe wert, über etwas ausführlich zu berichten? Zu zeigen, dass auch in diesem berühmt-berüchtigten Model Business zwischen Wettbewerb hier und Wettbewerb dort Riesenunterschiede bestehen? Ganz zu schweigen von den Welten, die zwischen einem solchen Wettbewerb wie QUARREE GESICHTER 2012 und 2013 und beispielsweise einem themenmäßig vergleichbaren Fernsehformat liegen.

Ein Dankeschön daher an Alexander Strauß für seinen Wettbewerb der anderen Art, seinen Einsatz, die Kreativität und die zahlreichen Events mit seinen Kandidaten im Quarree! Vielleicht sehen wir uns im nächsten Jahr wieder.
Dem EKZ Quarree Wandsbek wiederum vielen Dank für die Kooperation und Unterstützung! Toll, das so etwas möglich ist, und die Beschreibung der beengten Verhältnisse soll keine herbe Kritik sein. Die Räumlichkeiten sind einfach nicht immer gegeben!

Und jetzt zu Ihnen, liebe Stammleser!
Es hat mich riesig gefreut, Sie hier immer wieder zu entdecken!
Vielleicht schauen Sie auch bei anderen Themen gelegentlich wieder vorbei.
Sie wissen, Sie sind immer willkommen!

©Oktober 2012 by Michèle Legrand

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Kommentare

Model Contest QUARREE GESICHTER 2013 – Die Frühjahrs-Modenschauen

Quarrée Gesichter 2013 - Finale Show II - 27.04.2012

Quarrée Gesichter 2013 – Finale Show II – 27.04.2012

„Sag mal, wird das hier auch irgendwann noch mal Grün?“
Die Herrschaften vor mir, ein Ehepaar Mitte vierzig, steht an der roten Fußgängerampel. Offenbar schon länger und in der Hoffnung, dass sich ampelmäßig von alleine etwas tut. Der Ärger ist, dass zwar die Autos Rot bekommen und halten, aber trotzdem kein grünes Männchen erscheint, wenn – ja, wenn nicht jemand gedrückt hat.
Der Herr ist grummelig. „Ich will noch einen Sitzplatz!“
Er sieht, dass ich den Knopf an der Ampel drücke.
„Der geht wohl nicht. Ich habe auch gedrückt.“
Nach einer kleinen Pause folgt der Zusatz:
„Ach, das muss rot leuchten …?“
Seine Frau kommentiert die Szene mit der Bemerkung:
„Siehst du? Habe ich dir doch gesagt! Und auch, dass draufkloppen nichts bringt …“

Es ist Freitag, der 27. April 2012. Die Uhr zeigt 13.40 h, und ich bin auf dem Weg zu den drei ersten Modenschauen von insgesamt sechs, die heute im EKZ Quarrée Wandsbek stattfinden. Jeweils um 14.00, 16.00 und 18.00 Uhr treten sie an, die noch verbliebenen Kandidaten des Wettbewerbs QUARREE GESICHTER 2013. Für sie ein entscheidendes Wochenende im Verlauf dieses Contests. Einerseits wird für sie die Veranstaltung – wie auch für die Zuschauer – ein Highlight in diesem Frühjahr – andererseits ist es ein Wochenende der Entscheidung. Nicht alle werden danach weiter mit dabei sein. Nur diejenigen, die hier komplett überzeugen können, erreichen die nächste Stufe: den weiteren Verbleib im Wettbewerb und die Teilnahme am nächsten Workshop unter Anleitung von Alexander Strauß und seinem Team.
Die letzten beiden Wochen waren anstrengend. Mehr Termine für die Nachwuchsmodels, vor allem aber Tag- und Nachtarbeit für die Organisatoren. Besonders der Chef des Wettbewerbs, Alexander Strauß, könnte einen Klon gebrauchen. Der Arbeitsaufwand für derartige Shows ist enorm, das Koordinieren eine Kunst für sich. In einer Nacht- und Nebelaktion erfolgte am Mittwoch nach Ladenschluss bis in die frühen Morgenstunden der Aufbau des Laufstegs, der Bühne und der technischen Anlagen. Die Generalprobe für alle erfolgte am Donnerstag – wiederum nachdem die Läden ihre Türen geschlossen hatten. Anproben standen bis zur letzten Minute auf dem Terminplan.
Immerhin sind zu diesen Modenschauen 149 Teilnehmer einzukleiden, die in verschiedenen Laufgruppen auftreten und vielfältige Styles zeigen. Selbstverständlich tragen sie auch nicht nur ein einziges Outfit! Sie werden in unterschiedlichen Shows mit unterschiedlichem Programm eingesetzt. Dem Zuschauer wird viel geboten (nicht, dass jemand annimmt, hier wird sechsmal ein und dieselbe Show abgespult!).

Als die Ampel endlich auch für die Fußgänger Grün zeigt, überquere ich die Wandsbeker Marktstraße und nähere ich mich mit besagtem Ehepaar der großen, glasüberdeckten Veranstaltungshalle des Quarrées.
„Ne, guck dir das an! Da ist ja schon alles besetzt!“
Der Herr ist verblüfft. Die beiden wollen offenbar auch gezielt die Modenschau miterleben.
Die links und rechts vom Catwalk aufgebauten Stuhlreihen sind belegt. Menschen stehen dahinter, stehen oben auf der Galerie und bevölkern die Treppe, die beide Geschosse miteinander verbindet. Nicht lange, denn der Sicherheitsdienst hat Anweisung, die Wege frei zu halten. Immer wieder werden Besucher freundlich aber bestimmt darauf hingewiesen.

Quarrée Gesichter 2013 - Zwanzig Minuten vor Beginn der 14.00 Uhr Modenschau - die Sitzplätze sind belegt, die Galerie füllt sich

Zwanzig Minuten vor Beginn der 14.00 Uhr Modenschau – die Sitzplätze sind belegt, die Galerie füllt sich

Ich komme am Eingang zum Center-Management vorbei und entdecke Nina, Anne und Priscilla vom Team, die Gruppen koordinieren und mit bereits fertig gestylten Models dort auf den Beginn der Show warten. Der kleine Gang, der ins Treppenhaus und hinauf zu den Büros des Managements bzw. den Räumen des Wachpersonals führt, quillt über von schönen Mädchen. Ein Durchkommen gibt es hier für mich nicht im Moment. Im Gegenteil, ich würde nur den Weg blockieren. Ich nehme mir vor, mich dort nach der ersten Show ein wenig umzusehen. Vorerst heißt es: hinunter, um sich einen fotografiergünstigen Platz zu sichern.
Meine Wahl fällt auf eine Stelle an der Stirnseite des Laufstegs. Während noch ein paar Minuten Zeit bis zum Beginn der ersten Veranstaltung bleiben, frage ich drei plaudernde Damen in der ersten Reihe ein wenig nach dem genauen Anlass ihres Kommens aus. Ob sie jemanden der Teilnehmer kennen, ob sie zufällig da sind oder extra für die Modenschauen, jedoch ohne jemanden zu kennen … usw.
Es stellt sich heraus, dass die Dreiergruppe eigentlich überhaupt keine Gruppe ist. Man hat sich nämlich eben erst kennengelernt. Eine Dame kennt ein Model, weil es im gleichen Haus wohnt. Die zweite Dame hatte mit ihrer Eiswaffel nur einen Moment sitzen wollen und netterweise der dritten, fremden Dame einen Platz neben sich freigehalten, weil diese zwar gezielt für die Show gekommen war, aber bis zum letzten Moment noch Erledigungen machen wollte.
Wir haben somit die praktische Mischung aus Kenntnis (Model und ein paar Details sind bekannt), Interesse (ich muss die Show sehen) und Zufall (ach, wenn ich hier schon mal sitze …). Kein Wunder, dass sich Gesprächsstoff ergab. Alle sind nun jedenfalls bestens eingestimmt und in freudiger Erwartung.
Die Fotografen haben sich auf dieser Seite ebenfalls eingefunden. Sebastian Labudabi überragt die meisten Zuschauer und ist immer gut zu finden. Daneben entdecke ich Andreas Grav. Weitere Herren stehen dort mit und ohne Stativ oder fotografieren oben von der Galerie.
Es entsteht eine gewisse Bewegung im Publikum, als bemerkt wird, dass sich mehrere Models bereits auf den Weg vom oberen Geschoss in die Halle und dort hinter die Bühne gemacht haben.
„Es geht los“, murmelt ein grauhaariger Herr neben mir und tatsächlich, Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi betritt die Bühne und begrüßt das Publikum.

Quarrée Gesichter 2013 - Nina-Marlisa Lenzi im Gespräch mit Alexander Strauß

Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi im Gespräch mit Alexander Strauß

Wir haben uns schon bei meinem Eintreffen gesehen und uns kurz die Hand gegeben. Wer sich erinnert: mein mangelnder Fernsehkonsum hatte mich vor einiger Zeit fürchterlich auflaufen lassen. Ich kannte ihr Gesicht von den vorherigen Veranstaltungen, aber ihr Name: keine Ahnung! Das war mir schon peinlich. Der eindeutige Vorteil jedoch, wenn einem so etwas passiert, ist: man vergisst den Namen danach bestimmt nie wieder!
Ich wollte Frau Lenzi eigentlich noch erzählen, dass sie eine der meist gesuchtesten und aufgerufenen Personen meines Blogs ist! Unheimlich viele Menschen interessieren sich brennend dafür, was diese nette Dame tut und suchen Fotos aus allen Lebenslagen (mit denen ich dann traurigerweise gar nicht dienen kann ;).  Heute nun hat sie wieder sehr charmant durch das Programm geführt und im Laufe des Nachmittags reaktionsschnell eine unerwartete Pause überbrückt, die durch ein kleines Technikproblem beim Musik abspielen entstand.

Die erste Modenschau hat begonnen. Die Models werden teilweise schon bei Erscheinen auf dem Laufsteg mit Beifall begrüßt. Ein Blick in die Runde zeigt, dass das Publikum vom Alter her sehr bunt gemischt ist. Der Männeranteil ist, wenn man bedenkt, dass es sich hier um Modenschauen handelt, erstaunlich groß. Das Anerkennungs- und Begeisterungspfeifen, das erschallt, bevor der Auftritt beendet ist, kommt mehrheitlich vom extra erschienenen Fan-Club eines jeden Models. Der Applaus am Ende beim Verlassen der Bühne hingegen repräsentiert die allgemeine Begeisterung. Und die ist groß!
Die Frühjahrs- und Sommerkollektion, die hier im Quarrée in den einzelnen Fachgeschäften erhältlich ist, ist zu geschmackvollen und pfiffigen Outfits zusammengestellt und kleidet die Nachwuchsmodels – ganz gleich welcher Kategorie – wirklich gut! Vieles wird offensichtlich als so ansprechend und tragbar empfunden, dass der Blick, außer an den jungen Nachwuchsmodels, auch an diesem oder jenem Teil länger hängenbleibt. Schließlich besteht die Möglichkeit, noch frisch unter diesem Eindruck gleich nach der Show shoppen zu gehen …

Lassen wir doch ein paar Bilder für sich sprechen und einen Eindruck von der Show vermitteln:
Modenschau I – Freitag, 27. April 2012 – 14.00 Uhr

Quarrée Gesichter 2013 - 27.04.2012 - Modenschau I - 14.00 h Mode von Karstadt sports

Die Mädchen in Mode von Karstadt sports …

... und noch einmal von der anderen Seite - Mode von Karstadt sports

… und noch einmal von der anderen Seite – Mode von Karstadt sports

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I - 27.04.2012 - Das Outfit von TE ...

Die Damen im Outfit von TE …

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I - 27.04.2012 -  Die Herren im Outfit von C&A

Die Herren im Outfit von C&A

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I - 27.04.2012 - Die Damen präsentieren Kleidungsstücke von Triumph

Die Damen präsentieren Kleidungsstücke von Triumph

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I - 27.04.2012 - Frisuren von HAGEL, Outfit C&A

Frisuren von HAGEL, Outfit C&A

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I - 27.04.2012 -  Herren-Outfit: Steffi-Moden

Herren-Outfit: Steffi-Moden

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I - 27.04.2012 - Die Herren auch hier ausgestattet von Steffi-Moden

Die Herren auch hier ausgestattet von Steffi-Moden

Vor den Shows heißt es oftmals: Etiketten verstecken ...

Vor den Shows heißt es oftmals: Etiketten verstecken …

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I - 27.04.2012 - Models der XL-Kategorie im Outfit von C&A

Models der XL-Kategorie im Outfit von C&A

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I - 27.04.2012 - Die Herren im Outfit von Camp David

Die Herren im Outfit von Camp David

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I - 27.04.2012 - Hier geht es um den getragenen Schmuck (Juwelier Christ - Jette Joop, Sansibar)

Hier geht es um den getragenen Schmuck (Juwelier Christ – Jette Joop, Sansibar)

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I - 27.04.2012 - OutfitTally Weijl

OutfitTally Weijl

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I - 27.04.2012 - Schuhe von Gabor, die Outfits von C&A

Schuhe von Gabor, die Outfits von C&A_

Quarrée Gesicher 2013 - Show I - 27.04.2013 - Hier alle Damen im Bild: Schuhe von Gabor, die Outfits von C&A

Hier alle Damen im Bild: Schuhe von Gabor, die Outfits von C&A

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I -  27.04.2012 - Finale

Modenschau I – 27.04.2012 – Finale

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I -  27.04.2012 - Finale

Modenschau I – 27.04.2012 – Finale

Sehr herzlicher Applaus beim Finale dieser ersten Show. Allerdings scheinen viele der Besucher den Gang in die Geschäfte kaum erwarten zu können. Nach Verabschiedung durch Nina-Marlisa Lenzi ‚vergessen’ manche, dass die auf dem Laufsteg stehenden Models durchaus auch noch vom Catwalk abgehen und wuseln etwas verfrüht durch die Stuhlreihen …

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I -  27.04.2012 - Finale

Modenschau I – 27.04.2012 – Finale – Abgang

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I -  27.04.2012 - Finale

Modenschau I – 27.04.2012 – Finale – Abgang von Bühne und Laufsteg

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I -  27.04.2012 - Finale - Abgang

Modenschau I – 27.04.2012 – Finale

In der Pause bis zur zweiten Show, beabsichtige ich nach einem Cappuccino im Wiener Caféhaus einen neuen Versuch zu starten,  in den Bereich vorzudringen, in dem die Mädchen gestylt werden. Während ich noch in Sichtweite des Zugangs zum Treppenhaus mit meinem Kaffee sitze, verlassen immer wieder die Mädchen, die an der gerade gezeigten Show teilnahmen, die Räumlichkeiten. Zwei Dinge, die auffällig sind:
a) Erstaunlich, wie viele einen Beutel mit sich herumtragen. Pumps. Sie haben die Schuhe gewechselt.
b) Von 14 Mädchen, die an mir vorbeimarschieren, haben neun ihr Handy in der Hand oder am Ohr. Warum sollte es bei den jungen Damen auch anders sein, als bei allen anderen Menschen im Quarrée. Überall, wo unendliche Sekunden lang Leerlauf herrscht oder sich kurz die Möglichkeit ergibt, folgt der Griff zum Mobiltelefon.
Die Show fängt noch nicht an? Wo ist mein Handy …?
Die Show ist ja nun zu Ende. Muss echt mal wieder aufs Handy gucken …!
Dauert noch ein bisschen. Geht mein Handy eigentlich noch …?
Es ist bei mir genauso. Ich hatte es zwischendurch lautlos gestellt.
Habe ich einen Anruf verpasst? Ist eine SMS gekommen? Schnell mal gucken …

Als ich bezahlen will, um endlich weiterzukommen, werde ich von einem Herrn gestoppt.
„Gehören Sie auch dazu?“
Das ist eine Frage! Sagt man ja oder nein?
„Wozu denn?“, versuche ich es möglichst neutral.
„Na, zu der Modenschau.“
Er hatte mich wohl im kurzen Gespräch mit Andreas Grav, dem Fotografen gesehen, als er selbst zwei Tische weiter seinerseits Kaffee trank oder hatte bemerkt, dass ich einigen Teilnehmern zuwinkte.
„Ich trete nicht in den Shows auf.“ Ich halte mich vage.
„Aber Sie machen da doch was. Ich habe Sie mit denen gesehen!“
Ui! … Privatdetektiv? Los, raus damit, wer lässt mich beobachten …?
Es folgt ein Gespräch von zehn Minuten, währenddessen ich die halbe Lebensgeschichte erfahre. Der Herr hatte ein Einzelhandelsgeschäft im Modebereich, ist immer noch modeinteressiert, schaut bei den Shows sehr genau hin, und ihm scheint auch drumherum nichts zu entgehen. Wir plaudern über Styles, bis ich mich nach einem demonstrativen Blick auf die Armbanduhr entschlossen losreiße.
„Schauen Sie sich die anderen Shows heute auch noch an?“, frage ich ihn abschließend.
„Natürlich! Hatte ich erst gar nicht vor, aber sie sind gut. Ich bleibe!“ Und nach einer kleiner Pause: „Doch, das ziehe ich jetzt durch …!“
Und ich? Es ist zu spät. Ich muss meine Erkundungen auf die nächste Pause vertagen. Show zwei startet in wenigen Minuten.

Modenschau II – Freitag,  27. April 2012 – 16.00 Uhr

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau I -  27.04.2012 - Kleidung von Vero Moda ...

Kleidung von Vero Moda …

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II - 27.04.2012 - Die Herren im Outfit von Jack Jones

Die Herren im Outfit von Jack Jones

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Auch hier das Outfit von Jack Jones

Quarrée Gesichter 2013 – Modenschau II – 27.04.2012 – Auch hier das Outfit von Jack Jones

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Die Damen in Outfits der Firma Karstadt ...

Die Damen in Outfits der Firma Karstadt …

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Ausgestattet von Tom Tailor ...

Ausgestattet von Tom Tailor …

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Die Herren wurden ausgestattet von: Underground (Store)

Die Herren wurden ausgestattet von: Underground (Store)

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Ausgestattet von Steffi-Moden ...

Ausgestattet von Steffi-Moden …

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - ... und von vorne (Outfit_Steffi-Moden)

… und von vorne (Outfit_Steffi-Moden)

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - ... Die Damen präsentieren Mode von Ulla Popken

Die Damen präsentieren Mode von Ulla Popken

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Outfits von Tom Tailor präsentiert von den Damen der Best Ager Gruppe

Outfits von Tom Tailor präsentiert von den Damen der Best Ager Gruppe

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Die Mädchen dieser Gruppe präsentieren Hunkemöller

Die Mädchen dieser Gruppe präsentieren Hunkemöller

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Es geht um die Schuhe von Love Boots (Kleider von C&A)

Es geht um die Schuhe von Love Boots (Kleider von C&A)

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II - 27.04.2012 - Fitness First (Kleidung: Karstadt sports)

Fitness First (Kleidung: Karstadt sports) – Überraschung für die Zuschauer: die mitgebrachten Rucksäcke wurden als Geschenk ins Publikum geworfen …

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 -  In Kleidung von Colloseum

In Kleidung von Colloseum

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 -  Diese Damen präsentierten Schmuck des Juweliers ZERO

Diese Damen präsentierten Schmuck des Juweliers ZERO

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 -  Medimax (die Mädchen tragen Kleidung von C&A)

Medimax (die Mädchen tragen Kleidung von C&A)

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II - 27.04.2012 - Dieses Outfit der Herren stammt von Anson's

Dieses Outfit der Herren stammt von Anson’s

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Mode von Aust (Make Up: Budniknowsky / Make up Künstler: Face Art Academy, Hamburg)

Mode von Aust (Make Up: Budniknowsky / Make up Künstler: Face Art Academy, Hamburg)

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Outfits von TE zeigen diese Damen

Outfits von TE zeigen diese Damen …

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Outfit: Paparazzi

Outfit: Paparazzi

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Taschen und Trolleys von BREE, Kleidung C&A)

Taschen und Trolleys von BREE, Kleidung C&A)

Quarrée Gesichter 2013 - Modenschau II -  27.04.2012 - Probild-Studio (Outfit:C&A)

Probild-Studio (Outfit:C&A)

Quarrée Gesichter 2013 - Finale Modenschau II -  27.04.2012

Finale Modenschau II – 27.04.2012

Quarrée Gesichter 2013 - Finale Modenschau II - 27.04.2012

Finale Modenschau II – 27.04.2012

Bei den Shows treten unterschiedlich viele Kandidaten auf. In der ersten Show waren es um die 100, bei Show II ist das Limit erreicht. Etwa 120 Teilnehmer versuchen beim Finale, noch auf der Bühne Platz zu finden. Trotz der Beengtheit funktionieren Auf- und Abgänge ohne Schwierigkeiten, und auch bei dieser Modenschau treffen die Kandidaten auf ein ziemlich begeistertes Publikum. Die Stimmung ist außerordentlich gut, die Plätze waren wieder lange vor Beginn alle belegt und sobald die Musik startet, bleiben viele, die von der Veranstaltung im Quarrée überrascht wurden, fasziniert stehen  und verweilen, um sich unterhalten und inspirieren zu lassen.

Diesmal mache ich mich nach Ende der Show sofort auf den Weg Richtung Rolltreppe. Die Truppe ist auch gerade auf dem Weg zum Umziehen.

Quarrée Gesichter 2013 - Finale Modenschau II -  27.04.2012 - Nach der Show zum Umziehen wieder aus der Halle ins Obergeschoss ....

Nach der Show zum Umziehen wieder aus der Halle ins Obergeschoss ….

Ich treffe auf Alexander Strauß, der mit der Leistung seiner Model Contest Teilnehmer sehr zufrieden ist. Er zeigt mir den Bereich, in dem sich die Visagisten aufhalten. Während er sich wieder den notwendigen Vorbereitungen für Show III an diesem Tag widmet, lerne ich ein wenig das Team der Face Art Academy, Hamburg kennen.
Wie es manchmal so passiert, entstand zufällig im Internet ein Kontakt zwischen Alexander Strauß und dem Angehörigen eines Mitglieds der Face Art Academy. Man spricht über sein Tun, es entstehen Ideen für eine Kooperation. Lass uns doch mal versuchen …
Die Folge ist, dass erstmalig bei dieser Ausgabe des Wettbewerbs QUARREE GESICHTER vor den Shows Profis zur Verfügung stehen, die die angehenden Models schminken und – je nachdem, wie es die Zeit erlaubt – stylen.
Heute, bei 149 Teilnehmern, verteilt sich die Arbeit auf sechs Damen und einen Herrn. Alle sind kurz vor dem Abschluss Ihrer Ausbildung, die im September endet.
Die Academy lehrt Make-Up, Hairstyling und Masken-Design. Heute sind hier Wendy, Sara, Francesca, Levke, Martha, Ann Kathrin, Jana und Dennis als Visagisten/Make-Up Artists tätig und haben, damit sie überhaupt anwesend sein können, ‚schulfrei’ bekommen. Frei an der Academy, aber viel Arbeit haben sie trotzdem. Selbst wenn wir die männlichen Models abziehen, von denen sich nur zwei Herren zum Abpudern meldeten, und selbst, wenn heute kein Hairstyling auf dem Plan steht – die Zeit ist dennoch knapp bei immer noch mehr als 100 Mädchen, die in jeweils (mind.) zwei verschiedenen Shows pro Tag eingesetzt werden und  das jeweils passende Make-Up brauchen. Sobald sich das Outfit ändert, muss häufig auch das Make-Up neu darauf ausgerichtet werden. Oder ist die Teilnehmerin für Show I und III vorgesehen, ist allein durch die vergangene Zeit, Essen, Schwitzen, Verwischen etc. ein Nachschminken nötig. Mit einmal Make-up ist es somit in den seltensten Fällen getan.
Ich frage Wendy, wie viel Zeit sie pro Mädchen haben. Wendy überlegt und erklärt mir, dadurch, dass die Mädchen Vorarbeit geleistet haben und als Make-Up Grundlage bereits eine Grundierung aufgetragen haben, ginge es etwas schneller. Aber mehr als 15-20 min. hätten sie nicht.

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschauen  27.04.2012 - Profi-Make-Up durch die sechs Damen und einen Herrn der Face Art Academy, Hamburg

Quarrée Gesichter 2013 – Modenschauen 27.04.2012 – Profi-Make-Up durch die sechs Damen und einen Herrn der Face Art Academy, Hamburg

Der Raum, den Wendy und ihre Kollegen sich teilen, ist ein schmaler, quer vor einem liegender Streifen mit großer Fensterfläche. Eine Arbeitsfläche und sieben Schminkplätze befinden sich direkt vor dieser Fensterfront. Die Tischflächen sind belegt. Utensilien wohin das Auge schaut. Viele der Produkte, die dekorative Kosmetik, hat Budnikowsky beigesteuert. Doch vieles, was dort noch liegt, sieht nach Profiwerkzeug aus. Auseinandergefaltete Lederetuis mit Instrumenten, die manchmal fast ein wenig an Zahnarztutensilien erinnern oder an die Tasche für unterwegs eines leidenschaftlichen Handwerkers.

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschauen  27.04.2012 - Professionelles Make-Up

Quarrée Gesichter 2013 – Modenschauen 27.04.2012 – Professionelles Make-Up durch die Experten der Face Art Academy

Es ist ein Kommen und Gehen dort oben. Gelegentlich entsteht Stau im Türeingang, wenn nicht sofort ein Schminkplatz zur Verfügung steht. Die angrenzenden Waschräume, die sonst dem Wach- und Sicherheitspersonal des Quarrées zustehen, werden heute komplett von Models okkupiert.
Ein Blick auf die Uhr zeigt, dass die letzte Show des Tages nicht mehr lange auf sich warten lässt. Es heißt, sich wieder rechtzeitig einen guten Platz zum Fotografieren zu suchen. Der Andrang ist wirklich beachtlich. Auch an normalen Wochenenden wird Kleidung gekauft, doch es ist schon auffällig, wie viele Besucher des Quarrées mittlerweile mit Tüten von diversen Bekleidungsgeschäften bepackt sind …

Den Startschuss für Show III gibt erneut Nina-Marlisa Lenzi.

Modenschau III – Freitag, 27.04.2012 – 18.00 Uhr

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 - Farbenfrohes Outfit für die Herren von SIGNUM

Farbenfrohes Outfit für die Herren von SIGNUM

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschaue III,  27.04.2012 - Die Gruppe der Best Ager im Outfit von Steffi-Moden

Die Gruppe der Best Ager im Outfit von Steffi-Moden

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 - Ausgestattet von Only ...

Ausgestattet von Only …

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 - Auf dem Laufsteg im Outfit von Tally Weijl ...

Auf dem Laufsteg im Outfit von Tally Weijl …

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 - Die Herren tragen Mode von Tom Tailor ...

Die Herren tragen Mode von Tom Tailor …

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 -  Buntes Outfit von Colosseum

Buntes Outfit von Colosseum

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 -  Diese Outfits sind von Paparazzi

Diese Outfits sind von Paparazzi

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 -  Ein Outfit von Karstadt für die Herren ...

Ein Outfit von Karstadt für die Herren …

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 -  Die Mädchen in Outfits von Vero Moda ...

Die Mädchen in Outfits von Vero Moda …

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 -  Vero Moda ...

Vero Moda …

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 -  ...in bunten Kleidern von Tom Tailor

… in bunten Kleidern von Tom Tailor

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 -  Models der XL-Kategorie präsentieren Mode von C&A

Models der XL-Kategorie präsentieren Mode von C&A

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 -  Outfit von Karstadt sports

Outfit von Karstadt sports

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 - Kleidung von Tally Weijl

Kleidung von Tally Weijl

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 - Kleidung aus dem Underground Store ...

Kleidung aus dem Underground Store …

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 - Modeschmuck von Bijou Brigitte, Kleidung von C&A

Modeschmuck von Bijou Brigitte, Kleidung von C&A

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 - Und ein Outfit von Ulla Popken, das die XL-Model-Gruppe präsentiert ...

Und ein Outfit von Ulla Popken, das die XL-Model-Gruppe präsentiert …

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 - Paparazzi ...

Paparazzi …

Quarrée Gesichter 2013 -  Modenschau III,  27.04.2012 - Paparazzi ... von der Seite

Paparazzi … von der Seite

Quarrée Gesichter 2013 -  Finale Modenschau III,  27.04.2012

Finale Modenschau III, 27.04.2012

Quarrée Gesichter 2013 -  Finale Modenschau III,  27.04.2012

Finale Modenschau III, 27.04.2012

Quarrée Gesichter 2013 -  Finale Modenschau III,  27.04.2012

Finale Modenschau III, 27.04.2012

Quarrée Gesichter 2013 -  Finale Modenschau III,  27.04.2012

Finale Modenschau III, 27.04.2012

Quarrée Gesichter 2013 -  Finale Modenschau III,  27.04.2012

Finale Modenschau III, 27.04.2012

Quarrée Gesichter 2013 -  27.04.2012 - Die letzte Show dieses Tages endet. Hier alle Teilnehmer der dritten Modenschau mit Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi

Quarrée Gesichter 2013 – 27.04.2012 – Die letzte Show dieses Tages endet. Hier alle Teilnehmer der dritten Modenschau mit Moderatorin Nina-Marlisa Lenzi

Es ist nicht anders, als bei den ersten beiden Modenschauen des Tages: sehr positive Reaktionen aus dem Publikum vor, während und nach den Shows. Oft fallen Sätze wie:
Die haben toll was auf die Beine gestellt!
Das wirkte sehr professionell!
Die Mode fand ich richtig tragbar … (dazu ein fast erstaunter Blick).
Ich finde gut, dass es auch XL-Models gibt.
Geht der Wettbewerb jetzt noch weiter?
Ich konnte mir gar nicht alle merken.
Das würde ich mir auch wieder ansehen …

Ich hatte leider aus Termingründen keine Gelegenheit, die Shows am Nachmittag des Sonnabends (28.04.2012) zu besuchen, doch traf ich an diesem Tag am frühen Mittag einige Teilnehmerinnen im Quarrée, die schon fertig geschminkt waren und die Zeit bis zum nächsten Termin bei einem Getränk im Eiscafé Giovanni L verbrachten.
Doch, sie seien aufgeregt, verrieten sie mir. Positiv aufgeregt, wie mir scheint, Und ich glaube, das ist auch gut so. Lampenfieber gehört dazu. Sie werden es meistern. Dass sie es können, haben sie schon am Freitag bewiesen. Für Alexander Strauß wird es sicher nicht einfach zu entscheiden, welche der jungen Damen und Herren in Zukunft nicht mehr dabei sein wird. Doch seinem geschulten Blick entgeht so leicht nichts. Ihm wird all das aufgefallen sein, was zur Entscheidungsfindung nötig ist. Seien wir gespannt, wem wir demnächst weiter die Daumen drücken dürfen.

Wenn Sie aus der Region Hamburg kommen: Waren Sie dabei? Ich hoffe, Sie haben beherzigt, was ich auch den Online-Lesern des Wochenblattes unverbindlich empfohlen habe: Verlegen Sie einfach an solchen ereignisreichen Tagen immer ihre unvermeidlichen Wochenendeinkäufe und sonstigen Besorgungen ins EKZ Quarrée. Erledigen Sie zwischen den Shows, was erledigt werden muss, und lassen Sie sich die Freude, die so ein spezielles Ereignis vermittelt, nicht entgehen!

Hier im Blog wird selbstverständlich weiterverfolgt, wie sich das Leben der Contest Teilnehmer in den nächsten Wochen gestaltet und auch über neue Veranstaltungen im EKZ Quarrée Wandsbek auf dem Laufenden gehalten.
Walking Acts heißt es dann … Machen Sie sich auf etwas gefasst! ;)

©April 2012 by Michèle Legrand

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: