Hamburg im Advent: Weihnachtsmärkte – Illumination – Dekoration

Alle Jahre wieder … Vermutlich kommt es Ihnen bekannt vor: Erst ein wenig mosern, dass alles viel zu früh startet, letztendlich aber doch genießen, wenn sich die Umgebung in der tatsächlichen Adventszeit bunt erleuchtet präsentiert, die Märkte eröffnet sind, die Schaufensterdekorationen funkeln und blitzen.

Advent in Hamburg - Historischer Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus - Portal Richtung Kleine Alster

Advent in Hamburg – Historischer Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus

Advent in Hamburg - Blick über die Binnenalster mit Weihnachtstanne

Advent in Hamburg – Blick über die Binnenalster mit Weihnachtstanne

Waren Sie denn schon unterwegs, um sich auf z. B. Ihrem Weihnachtsmarkt ein wenig umzusehen oder zu verabreden?

Advent in Hamburg - Rathaus mit Weihnachtsmarkt (im Hintergrund St. Nikolai grün beleuchtet)

Advent in Hamburg – Rathaus mit Weihnachtsmarkt (im Hintergrund St. Nikolai grün beleuchtet)

Einige von Ihnen, die hier seit Jahren als Bloggäste immer wieder vorbeischauen, haben bereits Streifzüge im Advent durch Hamburgs City mitgemacht. Ich wiederhole mich ungern und berichte nicht jedes Jahr nur exakt von den gleichen Stellen. Wenn Sie also neu hinzustoßen, schauen Sie gern auf der Startseite rechts in die Kategorien, dort finden Sie zu Hamburg diverse Unterthemen und entdecken so auch schnell (unter Hamburg Events) vorangegangene Weihnachtsbeiträge.
Vielleicht den Weihnachtsmann, der in seinem Schlitten über den Rathausmarkt fliegt, die Weihnachtsparade in der Mönckebergstraße, die Märkte an der Petri-Kirche, am Gerhart-Hauptmann-Platz, in der Spitaler Straße, am Hauptbahnhof oder auch am Jungfernstieg mit ihren vielen Besonderheiten.

Advent in Hamburg - Märchenschiffe am Anleger Jungfernstieg

Advent in Hamburg – Märchenschiffe am Anleger Jungfernstieg

Advent in Hamburg - Blick vom Ballindamm Richtung Jungfernstieg - Gegenüber Fernsehturm und Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten

Advent in Hamburg – Blick vom Ballindamm Richtung Jungfernstieg – Gegenüber Fernsehturm und Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten

In diesem Jahr habe ich mich aufgemacht, um zu ergründen, ob ich mit einer Vermutung eventuell richtig liege. Es scheint mir nämlich – ganz grob unterteilt – grundsätzlich zwei Arten von Weihnachtsmärkten zu geben:
Die kleineren, die sich hauptsächlich darauf konzentrieren, Glühwein oder Punsch und Essbares (Wurst, Puffer, Schmalzgebäck, Flammkuchen etc.) an dem Mann zu bringen und als sozialer Treff fungieren und die anderen,  größeren, die obendrein ein breites Warenangebot feilbieten und zusätzlich als Inspirationsquelle für Weihnachtsgeschenke und Mitbringsel dienen. Allen gemein ist, dass sie häufig so ein ganz bisschen an leicht schäbige, etwas angestaubte Wohnungen mit provisorisch anmutendem Mobiliar erinnern.
Am Tag! Nur tagsüber!
Trübes Wetter, durch Regen dunkel gewordenes Holz der Buden oder durch Dreckspritzer nicht mehr so weiße Plastikzelte, ein Haufen rumpelig wirkende Kabelage, gestapelte Kartonagen …
Aber abends, sobald die Beleuchtung erstrahlt, wird’s gemütlich! Unzählige Glühlämpchen an Bäumen und Hütten, Kerzen, aufgehängte Weihnachtssterne in bunten Farben – all das lässt das Unschöne verschwinden.
Hokuspokus – weggezaubert.

Der Weihnachtsmarkt am Gänsemarkt ist einer der kleinen Sorte. Gebrutzeltes, Gebackenes, diverses Flüssiges mit teils nicht unerheblichen Prozenten, relativ wenig an sonstigen Waren. Dafür reicht der Platz nicht. Man versucht daher erst gar nicht, mit dem Weißen Zauber am Jungfernstieg oder dem Historischen Markt auf dem Rathausplatz zu konkurrieren. Hier ist es trotzdem proppenvoll, denn dies ist einer der Treffpunkte, zu denen sich zahlreiche in der Umgebung Beschäftigte mit Kollegen nach Feierabend begeben oder sich bereits in der Mittagspause zum Hunger stillen einfinden. Gruppenversammlung, Cliquenzusammenführung. Dazwischen schlagen die Stadtbummler zu, die auf den großen Märkten für eine Wurst oder einen Puffer zu lang anstehen müssten oder die entdeckt haben, dass Ihnen hier das Angebot am besten schmeckt.
Zusätzlich gibt es gelegentlich Veranstaltungen mit lokaler Prominenz für den guten Zweck, es treten hin und wieder Bands auf, und der Markt steht im Zeichen von Literatur und Dichtkunst. Immerhin befindet sich an diesem Platz das Lessing-Denkmal von Fritz Schaper.

Advent in Hamburg - Der Weihnachtsmarkt am Gänsemarkt

Advent in Hamburg – Der Weihnachtsmarkt am Gänsemarkt

 

Advent in Hamburg - Weihnachten bei der Internationalen Apotheke .... (Holzkirchenmodell)

Advent in Hamburg – Weihnachten bei der Internationalen Apotheke ….

 

Interessante Absatzvarianten – für einen langen Weihnachtsmarktbummel jedoch nicht ratsam …

Advent in Hamburg - Schuh- und Absatzparade bei Mercedeh-Shoes am Gänsemarkt

Advent in Hamburg – Schuh- und Absatzparade bei Mercedeh-Shoes am Gänsemarkt

 

Advent in Hamburg - Weißer Zauber am Jungfernstieg

Advent in Hamburg – Weißer Zauber am Jungfernstieg

Am Jungfernstieg, beim Weißen Zauber existiert kein derart ausgeprägter „Stehtreff“, hier wird flaniert, zwischendurch auch im Gehen gegessen, und das Treffen versteht sich hier als das gemeinsame Bummeln, gilt nicht allein für einen angewachsenen Plausch am Glühweinstand. Wenn pausiert wird, dann gern auf den Stufen am Anleger sitzend mit Schmalzgebäck, Wurst oder Glühwein in der Hand.
Weihnachtsmärkte werden generationenübergreifend besucht. Hier ist für jedermann etwas dabei. Zentral gelegene, gut erreichbare Märkte (wie der am Jungfernstieg), werden auch gern von älteren Herrschaften angestrebt. Sie trudeln mit der U-Bahn ein, sammeln sich zu Kleingruppen und ziehen unternehmungslustig los.
Mein leiser Verdacht nach einigen Erlebnissen und aufgeschnappten Gesprächsfetzen ist, dass diese Generation mehr als die jüngere befürchtet, sich im Gewühl zu verlieren und niemals wiederzufinden. Hier wird sich ständig gesucht und gerufen. Das Smartphone bzw. einfache Handy ist zwar durchaus nicht unbekannt, doch wird es kaum gezückt. Die Jüngeren hingegen rufen sich mehrfach gegenseitig an und finden auf diese Art schnell zusammen.

Letztes Jahr zog es die Menschen aufgrund der Kälte magisch zu den Ständen mit Hüten, Mützen, Handschuhen, Schals und Tüchern. Bei milden 10 °C, die am Tag meines Besuchs herrschten, wird dieses Angebot  links liegen gelassen. Dafür interessieren die aufgeweckt wirkenden (Hand-)Puppen, Kulinarisches oder auch Schmuck und Kunsthandwerk.

Advent in Hamburg - Weißer Zauber am Jungfernstieg - Living Dolls

Advent in Hamburg – Weißer Zauber am Jungfernstieg – Living Dolls

 

Advent in Hamburg - Weißer Zauber am Jungfernstieg - Kleine Welten (Santa's Wonderland)

Advent in Hamburg – Weißer Zauber am Jungfernstieg – Kleine Welten (Santa’s Wonderland)

 

Advent in Hamburg - Weißer Zauber am Jungfernstieg - Gut aufgepasst bei den Kerzen ...!

Advent in Hamburg – Weißer Zauber am Jungfernstieg – Gut aufgepasst bei den Kerzen …!

 

Advent in Hamburg - Wesen und anderes aus Wolle und Filz ...

Advent in Hamburg – Wesen und anderes aus Wolle und Filz …

Jedes Jahr treffen Sie auf eine Vielzahl von Ständen, die bereits seit vielen Jahren beim Weihnachtsmarkt mit von der Partie sind. Ist so ein Stammangebot eigentlich eher schlecht oder doch positiv?
Wie es bei mir aussieht?

Advent in Hamburg - Weißer Zauber - Lichterketten aus pflanzlichem Material

Advent in Hamburg – Weißer Zauber am Jungfernstieg – Interessante Lichterketten aus pflanzlichem Material

Wenn mich etwas so gar nicht interessiert oder es räuchert und mieft bestialisch, stöhne ich beim Wiedererkennen bzw. Wiedereinräuchern jedes Mal innerlich auf. (Nein, nicht der schon wieder!)
Reizt mich hingegen das Angebot, ist die Freude natürlich groß, den Stand wiederzuentdecken.
Hin und wieder passiert es auch, dass liebgewonnene Stände, die gern hätten Stammanbieter werden dürfen, wider Erwarten nicht mehr dabei sind. Mir ging es mit „meinem“ Arktischen Honig aus Finnland so. Und dabei wollten die Finnen selbst sehr gerne kommen! Die Firma hatte sich für den Historischen Markt am Rathaus beworben, war aber leider nicht berücksichtigt worden. Sehr schade …
Sie können sich denken, bei mir gibt es daher jedes Jahr mindestens zwei Weihnachtsmarkt-Stöhnvarianten.
Stöhnen eins ist „not amused“, wenn unbeliebte Sachen sich breitmachen bzw. bedauernd, wenn Gutes verschwunden ist,
Stöhnen zwei ist hingegen freudiger Natur und klingt aufgrund der „Wonneursächlichkeit“ tatsächlich mehr nach Hingabe.

.

Am Jungfernstieg befindet sich einer dieser Stände, Dadarella, dessen Angebot einfach zum Anschauen wie gemacht ist und zwar jedes Jahr wieder. Ich habe die originellen Gamaschen dieser Marke und die Modedesignerin bereits im letzten Jahr erwähnt, doch da ihr Angebot sich mittlerweile erweitert hat, hat sie sich erneut eine Anmerkung verdient. Die Gamaschen sind wieder sehr unterschiedlichen Stils. Manche erscheinen wie Stulpen aus Strick, andere wie robuste Stiefelschäfte mit farbenfrohem Schottenkaro, wieder andere sind zart Beinumschmeichelndes aus Spitzenstoff oder eine rustikale Tweedbeinverkleidung mit Lederapplikationen. Eine Variante schlicht, eine andere mit Schleifen. Eine aus einem Grundmaterial, andere aus einem Mix.
Sollten Sie Interesse daran haben und die Modelle online suchen, schauen Sie außer nach  „Gamaschen“ eventuell auch unter dem Begriff „gaiters“.

Advent in Hamburg - Weißer Zauber am Jungfernstieg - Dadarella - "Body wraps" und "gaiters" (Gamaschen)

Advent in Hamburg – Weißer Zauber am Jungfernstieg – Dadarella – „Body wraps“ und „gaiters“ (Gamaschen)

Hinzugekommen sind Oberteile, die sich body-wraps (capes) nennen. Im Prinzip wie eine figurbetonte Weste, die um den Körper geschlungen (wickeln = to wrap) wird und die oben mit einem doch recht imposanten Kragen abschließt. Auch hier gibt es unterschiedliche Materialien und Farbtöne. Wärmend, die normale Unterkleidung aufpeppend und recht farbenfroh und originell, sobald obendrein die Gamaschen hinzukommen.

Advent in Hamburg - Weißer Zauber am Jungfernstieg - Dadarella mit "body wraps" und "gaiters" (Gamaschen)

Advent in Hamburg – Weißer Zauber am Jungfernstieg – Dadarella mit „body wraps“ und „gaiters“ (Gamaschen)

Auf dem Rathausmarkt ist traditionell der große Historische Weihnachtsmarkt aufgebaut mit seinen diversen Gassen, in denen das Angebot der Stände thematisch ein wenig sortiert wird. Der Markt ist wie immer durchweg gut besucht und zum Abend hin so voll, dass das Durchkommen oder Anstehen an Ständen zur Geduldsprobe werden kann. Ein vielseitiges Angebot lädt aber immer wieder zum Anschauen ein.

Advent in Hamburg - Der traditionelle Historische Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus

Advent in Hamburg – Der traditionelle Historische Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus

 

Advent in Hamburg - Historischer Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus - Portal Richtung Mönckebergstraße

Advent in Hamburg – Historischer Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus – Portal Richtung Mönckebergstraße

 

Advent in Hamburg - Historischer Weihnachtsmarkt am Rathaus - Kinderkarussell - Eine Runde mit dem Feuerwehrauto ...

Advent in Hamburg – Historischer Weihnachtsmarkt am Rathaus – Kinderkarussell – Eine Runde mit dem Feuerwehrauto …

Advent in Hamburg - Historischer Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus - Gedränge in den Gassen ...

Advent in Hamburg – Historischer Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus – Gedränge in den Gassen …

 

Advent in Hamburg - Weihnachtsmarkt am Rathaus - Lichthäuser

Advent in Hamburg – Weihnachtsmarkt am Rathaus – Lichthäuser

Hatte ich letztes Jahr noch als Neuigkeit (für mich) Schüsseln sowie weitere Küchenartikel aus Thujaholz entdeckt, so ist in diesem Jahr das Olivenholz angesagt. Auch dieses Holz hat eine schöne Farbe und eine interessante, sehr unterschiedlich ausfallende Maserung.

Advent in Hamburg - Historischer Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus - Gebrauchsgegenstände aus Olivenholz

Advent in Hamburg – Historischer Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus – Gebrauchsgegenstände aus Olivenholz

Advent in Hamburg - Historischer Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus - Invasion der Schildkröten

Advent in Hamburg – Historischer Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus – Invasion der Schildkröten

Advent in Hamburg - Historischer Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus - In der Spielzeuggasse dreht über den Köpfen der Modellzug seine Runde ...

Advent in Hamburg – Historischer Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus – In der Spielzeuggasse dreht über den Köpfen der Modellzug seine Runde …

Wem es dort zu viel wird, der kann sich hinter dem Rathaus Richtung Rödingsmarkt und Stadthausbrücke durchschummeln. Anfang des Monats gab es noch eine Besonderheit zu sehen.
Das Mahnmal St. Nikolai, die dunkle Kirchenruine, wurde einige Tage grün illuminiert. Anlass war die Aktion „Cities for Life – Städte für das Leben“ und es ging darum, ein Zeichen zu setzen für die Abschaffung der Todesstrafe.
Die Gerüste, die den Kirchturm von St. Nikolai umgeben, wurden von Lichtkünstler Michael Batz genutzt, um an ihnen seine Illumination in Grün zu konzipieren. Wenn Sie gerade überlegen, wo Sie den Namen Batz schon einmal gehört haben, dann denken Sie zurück an den Beitrag über Hamburgs Blauen Hafen und die Cruise Days 2015. Auch der Blue Port ist ein Werk von Michael Batz.

Advent in Hamburg - Mahnmal St Nikolai ganz in Grün - Aktion "Cities for Life - Städte für das Leben" (Illumination Michael Batz)

Advent in Hamburg – Mahnmal St Nikolai ganz in Grün – Aktion „Cities for Life – Städte für das Leben“ (Illumination Michael Batz)

Schön ist es in der Adventszeit zudem, in die Foyers großer Firmen zu schauen, die ihren geräumigen Eingangsbereich geschmückt haben oder Schaufensterdekorationen zu bewundern oder auch über den Fleet hinweg von der Heiligengeistbrücke aus durch die großen Glasfronten in die Halle des Steigenberger Hotels zu schauen, wo sich mehrere geschmückte Weihnachtstannen befinden und alles festlich leuchtet.

Advent in Hamburg - Heiligengeistbrücke am Fleet - Blick zum festlich geschmückten Steigenberger Hotel

Advent in Hamburg – Heiligengeistbrücke am Fleet – Blick zum festlich geschmückten Steigenberger Hotel

 

Advent in Hamburg - Fleetinsel-Weihnachtsmarkt

Advent in Hamburg – Fleetinsel-Weihnachtsmarkt

Geht man um das Gebäude herum, erreicht man die Fleetinsel mit ihrem kleinen maritim angehauchten Weihnachtsmarkt. Dort liegen nämlich zwei Segel-Oldtimer vertäut, die auch weihnachtlich beleuchtet sind.

Der Markt ist klein, quillt aber förmlich über. Dicht stehen die gutgelaunten Leuten, die sich hier mit anderen treffen und hauptsächlich wegen des Essens und Trinkens bzw. um der Geselligkeit willen kommen.

.

Auf dem Rückweg zum Jungfernstieg bleibt das recht geruhsame Flanieren im Neuen Wall mit seinen Lichterbögen über der Straße und den bunten Schaufensterdekorationen.

Advent in Hamburg - Weihnachtsdekoration bei Unger am Neuen Wall

Advent in Hamburg – Weihnachtsdekoration bei Unger am Neuen Wall

 

Advent in Hamburg - Der Winter bei Moncler (Herrenmode) am Neuen Wall

Advent in Hamburg – Der Winter bei Moncler (Herrenmode) am Neuen Wall

 

Advent in Hamburg - Weihnachtskugelfülle bei Unger (Dior)

Advent in Hamburg – Weihnachtskugelfülle bei Unger (Dior)

 

Advent in Hamburg - Neuer Wall

Advent in Hamburg – Neuer Wall

 

Advent in Hamburg - Jungfernstieg/Ecke Große Bleichen - Hamburger Hof, Passagenviertel

Advent in Hamburg – Jungfernstieg/Ecke Große Bleichen – Hamburger Hof, Passagenviertel

Haben die Augen genug entdeckt? Sind die Füße müde genug – auch ohne die High Heels von oben – geht es wieder heim. Sollte es Ihnen draußen für heute ebenfalls ausreichen, dann lassen Sie uns doch den Streifzug erst einmal beenden. Wir treffen uns demnächst hier wieder. Falls Sie mögen …

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen 3. Adventssonntag!

.

© by Michèle Legrand, Dezember 2015
Michèle Legrand - freie Autorin

Advertisements

, , , , , , , , , , ,

  1. #1 von leonieloewin am 13/12/2015 - 08:18

    Danke fürs Mitnehmen in das vorweihnachtliche Hamburg. Für mich auf der Insel ganz besonders schön anzuschauen. Sehr schöne Lichtaufnahmen. Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent wünscht Leonie

    Gefällt mir

    • #2 von ladyfromhamburg am 13/12/2015 - 17:36

      Ein nettes Gefühl, dass du „tief im Süden“, so knapp 300 km vor der Küste Marokkos, dir gerade die Fotos aus dem vorweihnachtlichen Hamburg angesehen hast, Leonie! ^^ Freut mich, wenn es dir gefällt, auf diese Art den Advent hier in Deutschland mit seinen Märkten auch mitzubekommen.
      Auch dir weiterhin eine schöne Adventszeit!

      LG Michèle

      Gefällt 1 Person

  2. #3 von Reinhold Staden am 13/12/2015 - 11:50

    cooler Weihnachtsmarkt, waren am Mittwoch dort, hat uns sehr gefallen. LG. Reinhold

    Gefällt mir

    • #4 von ladyfromhamburg am 13/12/2015 - 17:40

      Das glaube ich gerne, Reinhold! Es ist auch eine gute Idee, den Besuch in die Woche zu legen, dann ist es vom Andrang her zunächst noch etwas verhaltener als am Wochenende. Der Markt ist schon eine besondere Sache und ich kenne bisher auch niemanden, der hinterher enttäuscht darüber war, dass er sich auf den Weg dorthin gemacht hat.
      Danke fürs Vorbeischauen und den Kommentar!
      LG Michèle

      Gefällt 1 Person

  3. #5 von hardysgalerie am 13/12/2015 - 13:35

    Wow tolle Atmosphäre!
    Gruß
    Hardy

    Gefällt mir

    • #6 von ladyfromhamburg am 13/12/2015 - 17:42

      Abends ist die ganze Stadt wunderschön mit all den erleuchteten Tannenbäumen, Säulen, Kränzen, Hütten etc. Freut mich, dass es dir gefallen hat, Hardy! Schöne Adventszeit!

      LG Michèle

      Gefällt mir

  4. #7 von kowkla123 am 13/12/2015 - 14:40

    ich finde nicht die richtigen Worte, um meine Bewunderung für diesen Beitrag auszudrücken, einfach nur schöööööööööööööööön, schönen 3. Advent

    Gefällt mir

    • #8 von ladyfromhamburg am 13/12/2015 - 17:48

      Was sind schon Wörter, Klaus, gell …? ^^ Das „schön“ mit Verlängerungs-Ö sagt ja alles! :-)
      Es freut mich sehr, wenn der Beitrag bei dir Anklang fand – samt den Fotos!

      Liebe Adventsgrüße!
      Michèle

      Gefällt mir

  5. #10 von Hinnerk und Henrikje am 13/12/2015 - 15:45

    Ach das war schön, die Adventszeit in Hamburg ist einfach schön…es darf von meiner Seite nur gerne etwas kälter sein☃. Einen schönen 3.Advent für dich, liebe Grüße Andrea

    Gefällt mir

    • #11 von ladyfromhamburg am 13/12/2015 - 17:54

      Hallo Andrea! Danke schön für deine netten Zeilen zum heutigen Beitrag! Fein, dass dir Hamburg im Advent gefällt – mir geht es haargenau so.
      Ich werde gern ein Wörtchen mit dem Wetterzuständigen reden, damit die Temperatur deiner Vorstellung mal etwas näher kommt. Winterlich ist tatsächlich anders, aber hin und wieder bin ich ganz froh, dass es nicht monatelang hintereinander so eisig ist. Es ist noch lang genug hin bis zum Frühling. Das wird sicher noch ordentlich „knacken“ …

      Liebe Grüße und weiterhin eine schöne Adventszeit!
      Michèle

      Gefällt 1 Person

      • #12 von Hinnerk und Henrikje am 13/12/2015 - 19:19

        Das finde ich gut, bestell dem Wetterzuständigen gerne einen Gruß von mir☃. Es muss auch nicht permanent eisig sein, aber zu Weihnachten fände ich es schön😊. Liebe Grüße und mach dir einen schönen Adventsabend

        Gefällt 1 Person

  6. #13 von Rainer Franke am 13/12/2015 - 16:21

    „Erst ein wenig mosern, dass alles viel zu früh startet, letztendlich aber doch genießen …“ Das kommt mir sehr bekannt vor.
    Schöne Adventtage wünscht Dir und allen Lesern Deines Blogs: Rainer

    Gefällt mir

    • #14 von ladyfromhamburg am 13/12/2015 - 17:59

      Tatsächlich, Rainer – wenn ich deine Blogbeiträge ein wenig Revue passieren lasse, erinnere ich mich an einige deiner Bemerkungen, die auch als ein Brummeln gegen frühzeitige Weihnachtsausruferei verstanden werden können. :-) Das geht dir also auch ähnlich.
      Ich erfreue mich jetzt, je näher Weihnachten rückt, an all der Lichterpracht und den vielen Kerzen. Erst jetzt ist es aber auch früh genug dunkel, damit alles seine Wirkung entfalten kann.
      Danke fürs Hereinschauen, für die Wünsche und auch dir weiterin eine nette Adventszeit!

      LG Michèle

      Gefällt mir

  7. #15 von marliesgierls am 13/12/2015 - 16:28

    Das war jetzt ein ganz bequemer Weihnachts-Markt-Streifzug, in warmen Hausschuhen mit einer Tasse Tee in der Hand. Ich weiß noch gar nicht, ob ich es dieses Jahr nach Hamburg zu den Märkten schaffe, mal sehen. So erleuchtet sieht es auf jeden Fall wunderschön aus und für mich so ganz ohne Gedrängel, obwohl das auch ein bisschen dazu gehört, man will ja schließlich nicht alleine sein.
    Übrigens war vor 2 Jahren Dein Weihnachtsmarkt-Beitrag der erste, den ich auf Deinen Blog gelesen habe, mal sehen, wie viele wir noch schaffen?
    Ich wünsche Dir noch einen schönen 3.Advent,
    liebe Grüße Marlies

    Gefällt mir

    • #16 von ladyfromhamburg am 13/12/2015 - 18:14

      Aaah! Das war also der Start! Und zwei Jahre ist das schon wieder her? Ich erinnere mich noch, dass ich bei dir zu Beginn etwas mit Smoothies gegen graue Wintertage entdeckt habe, Marlies.
      Ich denke, wir bekommen noch eine ganze Menge Beiträge hin, die wir gegenseitig verfolgen und lesend bzw. anschauend genießen können! Bei mir ist mit der Leseabsicht bei dir jedenfalls kein Ende in Sicht! Bei den leckeren Rezepten!
      Und außerdem hat es mich enorm gefreut, dass wir uns 2014 in Planten und Blomen auch persönlich kennengelernt haben!

      Liebe Grüße auch von mir zurück und weiterhin schöne Adventstage!
      Michèle

      Gefällt 1 Person

      • #17 von marliesgierls am 13/12/2015 - 20:52

        Das kann ich nur bestätigen, Dein Blog ist für mich ein fester Bestandteil beim Bloggen, und ich habe schon sehr viel daraus lernen können und das, wie ich Dir ja schon oft geschrieben habe, mit einem solch wunderbaren Schreibstil, das jedes Thema sich gut lesen lässt. Also machen wir weiter, wie bisher. Ich werde nach meinem nächsten Beitrag eine kleine Weihnachtspause einlegen, aber im neuen Jahr wird es dann!“voll Dampf voraus“ wieder losgehen.
        einen schönen Restabend noch, ich werde gleich noch ein Blech Vanillekipferl in den Ofen schieben und dann ist Schluss!
        LG Marlies

        Gefällt 1 Person

  8. #18 von Zeitreisender am 13/12/2015 - 19:07

    Da ist er ja, der interessante und wie immer ausführliche Weihnachtsmarkt-Bericht mit tollen Fotos! Die vorweihnachtliche Atmosphäre kommt sehr gut rüber. Hat die kleine Dame dir doch noch Zeit gelassen :-) Ich wünsche dir weiterhin eine schöne Adventszeit! Liebe Grüße von Brühl nach Hamburg! Volker

    Gefällt mir

    • #19 von ladyfromhamburg am 13/12/2015 - 22:04

      Sie hat, Volker. ^^ Sie kam zwar häufig dazwischen, aber das ist okay.
      Freut mich, dass dir die Hamburger Weihnachtsatmosphäre (via Blog inhaliert) gefiel! Danke für deine positive Reaktion!
      Habt auch noch möglichst entspannte Adventstage und eine schöne Zeit!

      LG zurück nach Brühl!
      Michèle

      Gefällt 1 Person

  9. #20 von Silberdistel am 13/12/2015 - 23:04

    Auch Dein diesjähriger Hamburger Weihnachtsmarktbericht ist wieder sehr lesens- und sehenswert, liebe Michèle. Es macht immer wieder Spaß, mit Dir dabei sein zu können. Außerdem hat es den Vorteil, dass man die schöne weihnachtliche Atmosphäre genießen kann und sich dennoch nicht durch die vielen Menschenmassen drängeln muss ;-)
    Dir noch einen schönen restlichen 3. Advent und liebe Grüße von der Silberdistel

    Gefällt mir

    • #21 von ladyfromhamburg am 14/12/2015 - 16:53

      Spezialservice, liebe Silberdistel. Drängelfreies Weihnachtsmarktgucken gibt es explizit für sympathische Stammleser. :-D
      Danke schön für deine nette Zeilen und weiterhin eine schöne Adventszeit!

      LG Michèle

      Gefällt mir

  10. #22 von alesiablogs am 14/12/2015 - 07:54

    It’s great to see the photos of Hamburg!!

    Gefällt mir

    • #23 von ladyfromhamburg am 14/12/2015 - 17:02

      Hi Alesia! Nice to see you here again and glad that you liked the photos taken recently during a walk in the city. It’s a bit like pomp and circumstance at the moment. ;-) Such a lot of colourful lights and decoration particularly on and around the Christmas markets.
      Alesia, I wish you a pleasent and peaceful advent season. Best wishes from Hamburg!

      Michèle

      Gefällt 1 Person

  11. #24 von Sartenada am 14/12/2015 - 11:53

    Wunderschön. Your photos are colorful, full of joy and very beautiful. Anja also saw Your post and she said, how beautiful.

    I feel happy when I saw post. Thank You presenting these wonderful pics.

    Happy new week!

    Gefällt mir

    • #25 von ladyfromhamburg am 14/12/2015 - 17:09

      Great! I’m very pleased that you and Anja liked the photos and enjoyed the Christmas atmosphere here in the city of Hamburg! Thanks for visitig the blog and leaving your kind comment, Matti!
      Happy new week to you both!

      Michèle

      Gefällt 1 Person

  12. #26 von kowkla123 am 17/12/2015 - 14:58

    Liebe Michelle, komme gut durch den Tag

    Gefällt 1 Person

  13. #27 von khecke am 17/12/2015 - 20:14

    Danke Dir fuer diesen interessanten und reich-bebilderten Bericht ueber den Adventsmarkt in Hamburg (mein ehemaliges zu Hause). Leider bischen sehr weit weg fuer mich, um mir das alles persoenlich anzusehn. Deshalb kann ich zumindst durch Deinen Bericht bischen dabei sein.
    Alles Gute ueber den grossen Teich,
    Karl-Heinz

    Gefällt mir

    • #28 von ladyfromhamburg am 19/12/2015 - 00:18

      Es freut mich, dass du den Weihnachtsmarkt und überhaupt das adventliche Hamburg so auch ein wenig aus der Ferne mitverfolgen kannst, Karl-Heinz.
      Gerade rief ich mir Wetter und Temperaturen in deiner Gegend auf und sah, dass es bei euch zurzeit kühler ist als hier, teilweise sogar Nachtfrost herrscht.
      Bei uns ist es für Dezember erstaunlich mild und daher wird hier gerade versucht, Glühwein bei fast frühlingshaften Temperaturen an den Mann zu bringen. ;-)
      Ein paar Tage sind es noch bis zum Fest, mal schauen, ob es bis dahin etwas winterlicher wird.

      Danke für dein Vorbeischauen und deine Zeilen! Liebe Grüße auch zurück!
      Michèle

      Gefällt mir

  14. #29 von wederwill am 19/12/2015 - 23:02

    Was für einen schönen Bummel konnte ich gerade auf deinem blog machen! Die „Absatzvarianten“ haben es mir besonders angetan, auch wenn man in den meisten Schuhen, wie du schon richtig sagst, vielleicht nicht stundenlang laufen könnte, so sehen sie doch richtig verführerisch aus.

    Einen ganz lieben Samstagabendgruß sendet dir
    Marlis

    Gefällt mir

    • #30 von ladyfromhamburg am 20/12/2015 - 18:07

      Die Schuhe – das Design allgemein, doch besonders die Absätze und deren Höhe – zogen schon Blicke auf sich. ^^ Ich bin selbst durchaus Absatzträger, aber diese ganz dünnen und hohen Halbpfennigabsätzen – verführerisch hin oder her – würde ich nicht lang aushalten und lieber bei anderen Trägern begucken (derweil ich fröhlich einer Etage tiefer und mit einer etwas größeren Standfläche herumspaziere).
      Danke schön für deinen Kommentar und den Gruß, Marlis, den ich auch postwendend erwidere!

      LG Michèle

      Gefällt mir

  15. #31 von ernstblumenstein am 20/12/2015 - 22:18

    Wow, was für schöne Bilder von dieser Ambiance, diesem Lichtzauber dieser wunderbaren Stadt. Zum ersten Mal kommt heute bei mir Weihnachtstimmung auf beim Bummel mit Dir durch Hamburg. Ganz herzlichen Dank, Michèle fürs mitnehmen und zeigen.
    Ich wünsche Dir und deinen Angehörigen ein frohes Weihnachtsfest.
    Liebe Grüsse Ernst

    Gefällt mir

    • #32 von ladyfromhamburg am 21/12/2015 - 23:09

      Das freut mich sehr, Ernst. Schön, dass du den Bummel mitgemacht hast und Gefallen daran fandest. Es gibt schon schöne Momente dort im Lichterglanz …

      Liebe Grüße und ich habe im weiteren Kommentar auch meine Weihnachtsgrüße untergebracht. ^^
      Michèle

      Gefällt mir

  16. #33 von Maxima am 31/12/2015 - 00:54

    Wishing you a Happy New Year with the hope that you will have many blessings in the year to come!!!With love Maxima

    Gefällt mir

    • #34 von ladyfromhamburg am 31/12/2015 - 17:22

      Happy New Year, Stjepan! Thank you very much for your kind wishes and your mail, too! All the best to you!

      Warmest regards
      Michèle

      Gefällt mir

  1. Christmas Lights | Freiraum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

törichtes Weib --- das Leben geht weiter

PRIVATES Tagebuch /// Geschriebenes & Geknipseltes & mehr... so ein 365 Tage Dings von Follygirl

Joesrestandfood

Der Restaurant-Test und mehr. Hier werden Restaurants, Events und außergewöhliche Lokationen vorgestellt und bewertet.

Linsenfutter

Naturbeobachtungen aus Hamm und dem Rest der Welt ~~~~~~~~~~ mit über 1000 Beiträgen und unzähligen Fotos.

Deine Christine!

...mein altes, neues Leben mit MS...

%d Bloggern gefällt das: