Neue Herbst-Bauernregeln …

Glauben Sie an Bauernregeln? An diese Wetter- und Klimaweisheiten der Landwirte?
Ja? Nein? Doch, schon – aber … Weiß nicht …
Ich habe festgestellt, dass schon einiges zutrifft. Zumindest teilweise. Naturbeobachtungen sind jedenfalls wertvoll, sinnvoll! Sie lassen durchaus Rückschlüsse auf zukünftig Eintretendes zu. Es gibt bestimmte Auslöser, Abläufe, Zyklen, Wiederkehrendes, Wahrscheinlichkeiten …
Genauso gibt es jedoch Aussagen, die ich persönlich eher fragwürdig finde. Wenn zum Beispiel im Herbst aus der Fülle der Beeren an einem Strauch geschlossen wird, dass der folgende Winter ein harter sein wird. Begründung: Der Strauch wüsste das! Der hätte es sozusagen im Geäst, und genau deshalb würde er so viel produzieren. Damit Vögel und anderes Getier in der kalten Zeit Nahrung fänden. Das klingt gut.
Doch mindestens genauso logisch erscheint die Erklärung, dass der Fruchtansatz deshalb so enorm ausfällt, weil der vorangegangene Sommer von der Witterung und der Sonnenscheindauer her so bombastisch war, dass er zuerst eine Blütenfülle und daraufhin den Fruchtrekord hervorrief.
Was stimmt denn nun? Letztendlich vermutlich die dritte Variante.
Es kommt wahrscheinlich irgendwer um die Ecke und gesteht, dass er diesmal extra gut gedüngt hat.

Düngst du eine Handvoll mehr, kommt die Ernte reich daher.
Gibst du Wasser obendrein, wird die Scheune bald zu klein.

Mir ist beim Spazieren und später bei der Gartenarbeit noch einiges aufgefallen, was dazu taugt, einige solcher  Herbst-Bauernregeln aufzustellen. Möchten Sie mal schauen?

Für die kurzfristige Wetterprognose …

Gelbe Ginkgoblätter im Herbst am Boden mit blühendem Klee dazwischen

Blüht Klee auch unter Ginkgo weiter,
so bleibt der Herbst noch länger heiter.

 

Feuerwanzen im Herbst an absterbenden Stielen von Buschmalve und Edeldistel
Erklimmen Wanzen weiter Stängel und Stiel,

dann wird es mit der Kälte vorerst nicht viel.

 

Für die langfristige Wettervorhersage …

Drei verschiedene Pilzarten auf einem abgestorbenem Baumstumpf (große Mengen)

Gibt’s Pilze in recht großer Menge,
zieht sich der Winter in die Länge.

 

Hier drohen womöglich Kälte- und Frostgefahr

Laubfall der roten Blätter eines japanischen Ahorns

Fällt nach Verfärbung schnell das Laub,
werden dir bald die Finger taub.

 

Oder doch eher Wärmerückkehr und Aussicht auf Sonne …?

Erdbeerpflanze mit Blüten und Früchten Ende Oktober
Sind an der Erdbeer’ noch Früchte und Blüten,

so musst du dich ernsthaft vor Sonnenbrand hüten.

 

Auch Laubfärbung und -abwurf  liefern Erkenntnisse!

Rotfärbung der Jap. Ahorn (Acer aconitifolium)
Strahlen Wein- und Ahornblatt intensiv rot –
dann sind sie meist drei Tage später schon tot!

 

Große Mengen gelber Ahornblätter auf Straßenpflaster

Fällt Ahornlaub sehr früh aufs Pflaster,
ist es das erste unterm Laster …

Eichhörnchen Scotty zog vorhin vorbei. Ich sah ihn leider nur durchs Fenster auf Entfernung. Er war auf Beutezug und schleppte Nüsse ab. Ein Zeichen für einen baldigen Winterbeginn?
Oder war es gar keine Nuss, die eben die Ausbeulung in der Wange produzierte …? Pfiff er nur? Merke:

Scotty - (Eichhörnchen auf Aralie) - Nur durchs Fenster und entfernt erblickt ....

Zeigt’s Eichhörnchen sich mit dicker Backe,
ist es womöglich nur eine Macke …

Sie sehen, nichts ist sicher bezüglich des Wetters. Taugen derartige Regeln? Oder ist alles Humbug? Andererseits – die offizielle Wettervorhersage der Meteorologen stimmt auch nicht immer.
Wer hat denn – speziell bei Langzeitprognosen und Angaben zum Ablauf der Jahreszeiten – die höhere Trefferquote? Der Bauer? Der Meteorologe?

Sie werden sicher selbst einige Auffälligkeiten entdecken, wenn Sie sich draußen umschauen.
Notieren Sie markante Sachen! Formulieren Sie einfach Ihre eigenen Bauernregeln!
Wir könnten es später gern zusammen kontrollieren.
Genau! Wir werden festhalten, was sich bewahrheitet hat und bestimmen selbstverständlich ebenfalls die
Regel, die sich als der absolute Flop erweist …
Ich zähle auf Sie!

.

© by Michèle Legrand, Oktober 2015
Michèle Legrand - freie Autorin - Michèle. Gedanken(sprünge) @wordpress.com

Advertisements

, , , , , , , , , ,

  1. #1 von leonieloewin am 30/10/2015 - 08:50

    Wunderschöne Herstimpressionen. Liebe Grüße nach Hamburg, Leonie

    Gefällt mir

  2. #3 von Josef am 30/10/2015 - 11:39

    Liebe Michèle, da fällt mir doch gleich meine Lieblings-Bauernregel ein: „Kräht der Gockel auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt wie´s ist.“ Ist leider nicht von mir, trifft aber meistens zu. Vielen Dank für den schönen und gescheiten Beitrag. Herzliche Grüße aus München, Josef

    Gefällt mir

    • #4 von ladyfromhamburg am 30/10/2015 - 19:38

      Eine sehr aussagekräftige Bauernregel, in der Tat .. :-D
      Vielen Dank, Josef! Fürs Vorbeischauen und für die netten, positiven Zeilen!
      Auch von mir einen herzlichen Gruß zurück aus Hamburg!
      Michèle

      Gefällt mir

  3. #5 von absengeralois am 30/10/2015 - 13:17

    …ist silvester hell und klar ist am nechstentag neujahr. Das ist zu 100% richtig.Gruß Alois

    Gefällt mir

    • #6 von ladyfromhamburg am 30/10/2015 - 19:41

      Ein Top-Kandidat für die Liste der zutreffenden Regeln! ^^ Vielen Dank für deinen engagierten Beitrag! :-)
      Schönes Wochenende!
      LG Michèle

      Gefällt mir

  4. #7 von kowkla123 am 30/10/2015 - 15:07

    gefällt mir und es ist auch oft wahr, mache es gut

    Gefällt mir

    • #8 von ladyfromhamburg am 30/10/2015 - 19:45

      Ich stelle auch fest, dass einige Jahresverläufe sich im Ablauf ähneln oder es in Intervallen zu bestimmten Erscheinungen kommt. Hier sind einige der Bauernregeln durchaus ernstzunehmen und besitzen Aussagekraft sowie erstaunliche Treffsicherheit.
      Nur muss man irgendwie nach eigenem Empfinden die Spreu vom Weizen trennen … ^^
      Ich danke dir für deinen Kommentar, Klaus! Schönes Wochenende!

      LG Michèle

      Gefällt mir

  5. #10 von Zeitreisender am 30/10/2015 - 21:03

    Liebe Michèle,
    auch ich habe heute meine Herbstfotos vom „Goldenen Oktober im Schlossgarten“ in einem neuen Blogbeitrag veröffentlicht, und habe jetzt erst deinen Beitrag von heute Morgen entdeckt.
    Manche Herbst-Bauernregeln treffen sicherlich immer wieder mal zu, irgendwo her müssen die Weisheiten der letzten Jahrzehnte ja kommen…
    Hier mein Beitrag: „Werden nass die Ahornblätter, liegt es sicherlich am Wetter“ :-) oder „Wühlt im Herbst der Regenwurm, gibt’s im Winter manchen Sturm“ :-) :-)
    Das Foto von Eichhörnchen Scotty ist natürlich mal wieder der Hit, ich werde es unseren Eichhörnchen im Garten am Wochenende zeigen :-)
    Ich wünsche dir ein schönes und relaxtes Herbst-Wochenende!
    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • #11 von ladyfromhamburg am 30/10/2015 - 23:05

      Hallo Volker! Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen „Regel-Beitrag“ hier im Kommentar! :-) Das wirkt auf mich schon sehr überzeugend! ^^ Ich schaue auch gleich drüben bei dir deinen neuen Blogpost an! Bin schon sehr gespannt!
      Zeig gern deinen Hörnchen das Foto vom Artgenossen. Er lässt sie freundlichst grüßen!
      Kommen die Hörnchen in den Garten, dann oft, weil sie auf Fotos warten …

      Schönes Wochenende auch euch, und liebe Grüße vor mir nach Brühl!
      Michèle

      Gefällt 1 Person

  6. #12 von Silberdistel am 31/10/2015 - 19:07

    Hat die Katze früh im Herbst ein dickes Fell, kommt der Winter rasend schnell ;-)
    Liebe Grüße von der Silberdistel, die auch mal auf Felliges schaut, wenn sie Wetterwahrsagerin spielt ;-)

    Gefällt mir

    • #13 von ladyfromhamburg am 01/11/2015 - 20:50

      Und hat sie? ^^ Ich sah ein Foto der Katzenlady, aber sie hat ja immer ein schönes Wuschelfell. Ist das schon dicker als sonst?

      Danke für deine neue Wetterregel, liebe Silberdistel!
      LG Michèle

      Gefällt mir

      • #14 von Silberdistel am 01/11/2015 - 21:39

        Ja, es war dieses Jahr besonders früh schon recht dicht und lang.
        Liebe Grüße an Dich

        Gefällt mir

  7. #15 von ernstblumenstein am 01/11/2015 - 16:53

    ein toller Bericht liebe Michèle, der mich zum Lachen und Schmunzeln brachte und inspirierte :

    // Kräht der Hahn heut‘ auf dem Huhn, hat das mit Wetter nix zu tun. // Hängt das Blattwerk lang am Baum, bleibt der Winter wohl ein Traum. // Ich wünsche dir frohe Tage an der Sonne des Martinisommers… Liebi Grüess Ernst

    Gefällt mir

    • #16 von ladyfromhamburg am 01/11/2015 - 20:56

      Hat’s dich erfreut? :-) Das ist fein. Ich danke dir für deine netten Zeilen, Ernst, und deine neuen, wie mir scheint äußerst treffsicheren, Bauernweisheiten! // Nimmst du vom Ernst die weisen Regeln, brauchst du ums Wetter nicht zu kegeln. //

      Ich grüße herzlich zurück!
      Michèle

      Gefällt 1 Person

  8. #17 von ernstblumenstein am 04/11/2015 - 18:38

    Herzlich lächelnd grüss dich Ernst…

    Gefällt 1 Person

  9. #18 von kowkla123 am 05/11/2015 - 15:06

    bin wieder da, liebe Michelle, wünsche einen guten Tag

    Gefällt 1 Person

  10. #19 von Garden Walk Garden Talk am 05/11/2015 - 22:05

    I was so happy to see the colorful fall leaves on my trip so far. Your post has such a good reminder of how similar it is both in fall color and even temperature to where I live in the US. We are having sunny weather and will be in Germany tomorrow. I found Austrians did not necessarily understand my German dialect. I know my words were correct, but a few times they had no clue what I was saying. I hope when in Germany that they understand me! Really nice photos in your post.

    Gefällt mir

    • #20 von ladyfromhamburg am 06/11/2015 - 18:23

      Hi Donna! Thanks for commenting! I’m pleased to hear that you still could get an impression of the autumn foliage. I visited your blog to see your photos taken in Austria and of course I took a closer look at your report. Things changed a lot since your last visit in 2014. Who would have expected such a development and consequently such an enormous flow of refugees …
      I noticed that you are on your way to Germany now and I hope the Bavarian people will understand your German questions or remarks. They speak a rather broad dialect! Donna, if they don’t understand it’s their fault, not yours! :-D
      Come to the North! We use to speak standard German – or High German as it is called – which is much easier to understand and to pronounce (not only for foreigners!) as a strong dialect.

      I hope the weather will still be fine during your further stay! Enjoy! I will follow up your blog updates

      -Michèle-

      Gefällt mir

      • #21 von Garden Walk Garden Talk am 06/11/2015 - 18:33

        Thank you so much for your reply. I am in Germany now and they seem to understand me, but I was told I speak grammatically correct, but not so much in a natural manner. I am sure if I lived here for some time, I would be fluent eventually. I am in Passau now and really love this town. I have a post on it tomorrow. I am really feeling like this is „home“ in a way. All my family is from Germany.

        Gefällt 1 Person

  11. #22 von Sartenada am 11/11/2015 - 13:11

    Wow. This was really nice fall walk! Your photos are very beautiful, colorful and full with nature details. I am impressed.

    Have a nice day. Matti.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gesellschaft, Politik, Schule, Reisen und mehr

ideas, thoughts, innovations, visions, fears ....

törichtes Weib --- das Leben geht weiter

PRIVATES Tagebuch /// Geschriebenes & Geknipseltes & mehr... so ein 365 Tage Dings von Follygirl

Joesrestandfood

Der Restaurant-Test und mehr. Hier werden Restaurants, Events und außergewöhliche Lokationen vorgestellt und bewertet.

Linsenfutter

Naturbeobachtungen aus Hamm und dem Rest der Welt ~~~~~~~~~~ mit über 1000 Beiträgen und unzähligen Fotos.

%d Bloggern gefällt das: