Heute in Kürze: Die Planung nach dem Ersatzdschungelcamp …

Schönes, schmiedeeisernes Tor im Schlosspark direkt hinter dem Karlsruher Schloss

Schönes, schmiedeeisernes Tor im Schlosspark direkt hinter dem Karlsruher Schloss

Vielleicht haben Sie es schon vermutet, als sich hier nichts tat und Sie auf einen weiteren Beitrag etwas warten mussten: Gründe für die Zurückhaltung und Verspätung waren Abwesenheit und daraus resultierender Zeitmangel.
Die zuständige Person – sprich ich –  fand die Auswirkung ja selbst nicht so optimal, doch wissen Sie, womit ich mich letztendlich beruhigt habe? Ich habe mir gedacht, bei den hohen Einschaltquoten, die für das RTL-Dschungelcamp 2014 vermeldet werden und dem abrupten, spürbaren Rückgang der Seitenklicks, sobald das Camp abends auf Sendung geht, müssen es einige (mehrere/sehr viele) von Ihnen regelmäßig verfolgen und werden in der Zeit der Urwalddramen und des Dschungelfiebers das Bloglesen sowieso hintenan stellen.
Ja, schon klar, unter diesen Umständen müssen halt Prioritäten gesetzt werden …
Die Entscheidung ist offensichtlich: Das irgendwann einmal sogar für den Grimme-Preis nominierte Bildungsfernsehen mit Kakerlaken, Zoff und Geheul geht vor.  ^^
Als Autor kann man in der Zeit also getrost Blogurlaub nehmen.
Das Finale findet – wie ich als bekennender Campignorant erst im Netz ermitteln musste – am morgigen Sonnabend statt, also schreibe ich Ihnen nun zum langsamen Wiedereinstieg in Ihren Alltag am Vortag einen kleinen Gruß und erzähle Ihnen, was ich demnächst hier vorhabe. (Haben Sie die Pause eben beim Lesen des Wortes Campignorant sofort korrekt hinter Camp gemacht oder waren Sie anfangs mehr bei den dem Champignon verwandten Begriffen?)

Zurück zur Planung und dem Blog:
Mich hat es vergangene Woche mit dem Zug erneut Richtung Süden verschlagen, und bei Bahnfahrten fällt bekanntermaßen immer ein bisschen für Sie ab. Man trifft wen, man erlebt etwas. Es war dieses Mal nicht anders. Da steht Ihnen etwas ins Haus.

Mein Ziel oder Aufenthaltsort? Wenn man so will, war ich in den vergangenen Tagen eigentlich selbst zeitweise im Dschungel. Mein allerdings deutscher Ersatzdschungel befand sich in Parks und (es ist Winter!) vor allem in Gewächshäusern mit üppiger tropischer und subtropischer Vegetation. Da ich es dort herrlich finde, lautet mein Alternativruf dementsprechend: Ich bin ein Fan, steckt mich da rein!

Im Ersatzdschungelcamp:  Ein Roter Piranha (Serrasalmus nattereri) – Der Name bezieht sich auf seinen rötlich-orangen Bauch, den man hier gerade nicht sehen kann

Im Ersatzdschungelcamp: Ein Roter Piranha (Serrasalmus nattereri) – Der Name bezieht sich auf seinen rötlich-orangen Bauch, den man hier gerade nicht sehen kann

Als mein Camp ließe sich gegebenenfalls ein Café mittendrin bezeichnen, das einen für mich unschätzbaren Vorteil hat: Keine desolaten Zustände, und selbstverständlich ging es dort wesentlich undramatischer zu als bei der Truppe im Fernsehen! Ich brauchte für meine Essenssicherung keine Prüfungen abzulegen! Ein Wort, und der Kaffee sowie Kuchen kamen. Bestellen reichte völlig. Rausfliegen in dem Sinne war unmöglich. Allerhöchstens eine Vertreibung bei Schließung der Gartenanlagen am späten Nachmittag wäre denkbar. Ein überaus geordneter Gemeinschaftsabgang, nichts mit einzelnem, telefonischem Hinauswählen.
Es gibt reichlich Fotos, und wenn Sie mögen, zeige ich Ihnen in den nächsten Posts mehr aus diesem „Milieu“ der angenehmeren Sorte. Doch dass wir uns richtig verstehen! Es geht nicht nur um Pflanzen!

In Karlsruhe sprang mir urplötzlich ein Polizist vor die Füße und blockierte hartnäckig den Weg. Warum? Man wird sehen …

Ich habe neue tierische Freunde in Mannheim gewonnen, die ich im Winter bei uns überhaupt nicht draußen oder frei herumlaufend erwartet hätte. Wen? Lassen Sie sich überraschen …

Luisenpark, Mannheim - Januar 2014 - In diesem Part der Anlage ein errstaunliches Grün angesichts des Winters.

Luisenpark, Mannheim – Januar 2014 – In diesem Part der Anlage ein errstaunliches Grün angesichts des Winters.

Und da ich nicht ausschließlich rein zum Vergnügen unterwegs war, überlege ich noch, was oder wie viel ich Ihnen ansonsten aus diesen Tagen verraten kann.
Wissen Sie, wie fies Demenz bei alten Menschen ist? Und für deren Angehörige? Das könnte durchaus auch ein Thema hier werden. Abwarten …

Und in Hamburg, wo es mächtig friert, zeige ich Ihnen, wo Sie sich besser nicht hinstellen sollten. Zu Ihrem eigenen Wohl. Auch davon demnächst mehr …

Vorher jedoch fiebere ich nun ein bisschen darauf, Blogbeiträge anderer (womöglich auch Ihren?) aus den vergangenen Tagen nachzulesen und werde mich um die Beantwortung der eingegangenen Kommentare kümmern. Ich bitte, dort die Verzögerung zu entschuldigen.

Beenden Sie erst einmal ganz in Ruhe Ihre TV-Dschungelphasefalls Sie denn zu den eifrigen Verfolgern gehören. Wir lesen uns danach wieder, wenn Sie mögen.

©Januar 2014 by Michèle Legrand
Michèle Legrand - ©Andreas Grav

Advertisements

, , , , , , , , , ,

  1. #1 von marliesgierls am 31/01/2014 - 18:46

    Ich bin auch ein „Campignorant“ein totaler, ich weiß mal gerade, dass es so etwas gibt. War das der Grund für das laue bloggen diese Woche? und morgen tote Hose? Egal! Ich habe immer schon geschaut, wann dein Beitrag kommt, dachte mir schon, dass du beruflich unterwegs bist. Freue mich schon auf die angesprochen Themen, Gewächshäuser sind auch meine Favoriten, aber eigentlich ist es egal, worüber du schreibst, es liest sich alles wunderbar. Du siehst, du hast einen richtigen Fan an mir.
    Ein schönes Wochenende, lg Marlies

    Gefällt mir

    • #2 von ladyfromhamburg am 31/01/2014 - 23:08

      Liebe Marlies, ich freue mich unheimlich über dein Outing als Fan! :-) Geht mir inzwischen mit deinem Blog nicht anders. Ich warte immer schon auf neue Rezepte, und vor allem die Art wie du sie präsentierst – Stil beim Schreiben und die enorm ansprechenden und appetitlichen Fotos! – machen es zu einem Vergnügen, bei dir zu Gast zu sein! Ich habe mir deinen Blog daher vorhin auch vorrangig zur Brust genommen beim Nachlesen. Ich war neugierig, gespannt …
      Um noch einmal auf das Camp zurückzukommen: Ich habe nichts dagegen, wenn andere es gern schauen, nur es ist definitiv nichts für mich. Ich denke schon, dass das geringere Bloginteresse mit dieser täglichen Sendung zu tun hat. Sie klaut Zeit, die man sonst noch am Rechner oder beim Bloglesen verbrachte. Dann ist es dir also auch der Rückgang der Besuche aufgefallen. Wenn die These stimmt, müsste es ab Sonntag langsam wieder aufwärts gehen. ^^

      Liebe Grüße
      Michèle

      Gefällt mir

  2. #3 von notiznagel am 31/01/2014 - 23:46

    Meine Vorfreude sei dir gewiss!
    Das Wort Camping ist mir bekannt. Zu mehr reicht es nicht.
    LG Müller

    Gefällt mir

    • #4 von ladyfromhamburg am 01/02/2014 - 20:42

      Reicht doch völlig.^^ Und Vorfreude ist schön. Ich freue mich dementsprechend auf deinen nächsten Besuch hier bei mir.
      LG Michèle

      Gefällt mir

  3. #5 von finbarsgift am 01/02/2014 - 11:30

    Schön, vor allem, dass du auch anti-dschungel-camper(in) bist *freu* denn mir geht das ehrlich gesagt am ….. vorbei…

    aber du, für MICH sind KA und MA nicht wirklich süden *g* sondern eher Nordwesten…
    dir ein schönes WE, lg vom lu

    Gefällt mir

    • #6 von ladyfromhamburg am 01/02/2014 - 20:52

      Siehst du, Lu, so unterschiedlich wird alles wahrgenommen (und so weit wohnen wir alle auseinander). Was für mich der Süden, ist für dich der Norden. Treffpunkt ist immer der Blog. Seine Lage: Himmelsrichtung unwichtig, liegt zentral und günstig, ist jederzeit erreichbar, immer schneefrei und trocken. ^^

      Liebe Grüße und auch dir ein schönes Wochenende!
      Michèle

      Gefällt mir

  4. #7 von Silberdistel am 01/02/2014 - 16:16

    Erstaunlicherweise konnte ich „Campignorant“ sofort und ohne zu stocken lesen. Ich vermute, es liegt daran, dass ich selbst zu dieser Spezies gehöre. Ich halte mich zwar auch gern in busch- und baumreichen Gegenden und gern auch in Gewächshäusern auf, gegen dieses andere Dschungelfieber scheine ich allerdings immun zu sein. Wenn ich einmal bei Dir mit dem Lesen nicht nachkomme, dann hat es ganz sicher andere Gründe, solche, die eher selten in irgendeiner Form mit dem Fernsehen zu tun haben. Jetzt wartete auch ich in der Tat schon fast ein wenig ungeduldig auf Deinen nächsten Blogbeitrag. Ich bin gespannt. Du hast uns nun ja einige kleine Leckerbissen angekündigt. Ich bin ganz sicher wieder dabei.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht die Silberdistel

    Gefällt mir

    • #8 von ladyfromhamburg am 01/02/2014 - 20:47

      Auch dir ein schönes Wochende, liebe Silberdistel. Ich kann mir denken, dass dich manchmal ganz andere Dinge vom Blog verfolgen abhalten als gerade das Fernsehprogramm. Darum ist es natürlich umso schöner, wenn ich dich wieder hier auftauchen sehe.
      Ich war mittlerweile bereits bei dir am nachlesen deiner neuen Posts. Der Kater und der Winter sage ich nur. ^^

      Liebe Grüße zurück!
      Michèle

      Gefällt mir

      • #9 von Silberdistel am 01/02/2014 - 21:24

        Ja, es ist mir nicht entgangen, dass Du hier warst. Das gab mir auch Hoffnung, dass in Deinem Blog auch bald wieder etwas zu lesen sein würde ;-)
        LG

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Herz & Verstand

Ein Gemeinschaftsprojekt aus dem Blog für den Blog - ein Mitmach-Projekt

Meine Art

Meine Werke, sowie die Ausstellungen an denen ich Teilnehme sind in diesen Blog zu sehen.

Gesellschaft, Politik, Schule, Reisen und mehr

ideas, thoughts, innovations, visions, fears ....

törichtes Weib --- das Leben geht weiter

PRIVATES Tagebuch /// Geschriebenes & Geknipseltes & mehr... so ein 365 Tage Dings von Follygirl

%d Bloggern gefällt das: