Freitags-Boo: Die schwierige Rückkehr zum Hochdeutschen nach vier Tagen Leipzig

Ankündigung zum Freitags-Boo (Audiobeitrag) vom 23.03.2012Wieder da. In der Region, in der Hochdeutsch gesprochen wird. Nach einigen Tagen in Sachsen gar nicht so einfach, sich hier im Norden wieder sprachlich korrekt einzufügen. Kleiner Auszug von dem, was ich in Leipzig „gelernt“ habe, bzw. unfreiwillig und wesentlich länger als gedacht hängenblieb …

Hier geht es zum Audiobeitrag (via Audioboo):
Die schwierige Rückkehr zum Hochdeutschen nach vier Tagen Leipzig:
http://boo.fm/b724480
(Ich befürchte fast, Audioboo hat mich eine Sekunde zu früh „abjewürscht“ ;) )

©März 2012 by Michèle Legrand

Advertisements

, , , , , , , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

törichtes Weib --- das Leben geht weiter

PRIVATES Tagebuch /// Geschriebenes & Geknipseltes & mehr... so ein 365 Tage Dings von Follygirl

Joesrestandfood

Der Restaurant-Test und mehr. Hier werden Restaurants, Events und außergewöhliche Lokationen vorgestellt und bewertet.

Linsenfutter

Naturbeobachtungen aus Hamm und dem Rest der Welt ~~~~~~~~~~ mit über 1000 Beiträgen und unzähligen Fotos.

Deine Christine!

...mein altes, neues Leben mit MS...

%d Bloggern gefällt das: