Freitags-Boo: (Angeber-)Englisch – und schon gibt es fragende Gesichter

Manche sind mächtig  kreativ, manche übernehmen  ziemlich unkritisch, manchen passiert’s einfach: ein tolles, fremdländisch klingendes Wort wird verwendet. Es taucht auf  in der Konversation, auf dem Plakat, sonstwo.
Schön, so lange alle wissen, was gemeint ist …

https://www.sugarsync.com/pf/D6851760_7339928_04551
Advertisements

, , ,

  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Deine Christine!

...mein altes, neues Leben mit MS...

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Gerhards Fotoblog

Fotografen sind objektiv

Ruhrköpfe

Über spannende Menschen - Dortmund - Ruhrgebiet

Tenerife Bonn

Bilder und Geschichten aus Teneriffa, Bonn und.......

%d Bloggern gefällt das: