Weitergabe des Versatile Blogger Awards – Wer wird der/die Nächste?

Wer mein Freitags-Video der vergangenen Woche gesehen hat, weiß, wovon ich spreche:
Man hat mir einen Award zugedacht! Den Versatile Blogger Award.
Dieser spezielle Award ist ein Preis, der an Blogautoren verliehen wird und vom jeweiligen Ehrenträger nach eigener Wahl an den nächsten weitergegeben wird.
Versatile bedeutet dem allgemeinen Verständnis nach ‚vielseitig’, und so freue ich mich sehr, diesen Preis von Raoul Haagen (www. goodnewstoday.de) verliehen zu bekommen. Er selbst erhielt ihn vom @fiftyfiftyblog (Jens Schönlau) und dieser wiederum von Jutta Wilke, einer Romanautorin.
Raoul stellt nun fest, ich beschriebe hier auf meinem Blog „mit wachem Blick das Erlebte“.
Ich ergänze freimütig … und Sie müssen es dann ertragen! ;)
Ich freue mich über den Award, werde auch gern weiter versuchen, eine gewisse Vielseitigkeit zu gewährleisten und wende mich jetzt den damit verbundenen Pflichten zu.
An diesen Award sind zwei Bedingungen geknüpft. Zum einen hat der/die Ausgezeichnete sieben persönliche Dinge über sich preiszugeben, zum anderen kommt die Aufgabe hinzu, diesen Preis an einen Blog weiterzugeben, der  – wie es heißt – noch nicht ganz so alt ist.
Ich überlegte, welcher  Zeitraum gemeint sein könnte und beschloss, für mich ist lang älter als fünf Jahre.
(Zu dem neuen Preisträger komme ich gleich separat)

Nun die sieben Dinge, die persönlich sind. Es ist eigenartig. Ich plaudere hier höchst unbekümmert, erzähle, was mir gefällt und was nicht, doch bei geforderten Statements meine Person betreffend,  komme ich ins Drucksen.  Es gab bereits vor einiger Zeit eine Befragung der Autoren bei Goodnewstoday.de. Die Beantwortung dieser zehn persönlichen Fragen  habe ich seinerzeit noch erfolgreich abwehren können …
Nun das!
Zwei Tage habe ich mit mir gerungen, war in Klausur. Das Ergebnis:
– ich kann todernst sein
– ich liebe Pflaumenmus
– ich hätte unheimlich gern mit Oscar Wilde diniert und geplaudert
– ich habe einmal angefangen Schlagzeug zu spielen, bis mein Vater es unterband
– ich finde meine Kinder einfach traumhaft
– ich habe erst mit 38 J. meinen Führerschein gemacht (im ersten Anlauf ;)
– ich löste einst Alarm in meiner alten Firma aus, als ich nach Feierabend heimlich in der Tiefgarage mit Steppschuhen trainierte (famoser Klang!)

Pflicht erfüllt!
Ausatmen. Entspannen.
Kommen wir nun zum angenehmen Teil, der Preisverleihung:
Ich vergebe diesen Preis an Christian Scheinhardt (@ChScheinhardt) und zwar nicht, weil wir befreundet sind, sondern weil wir aufgrund seines Blogs erst Freunde geworden sind!
Ich hatte weitere Blogautoren in der Wahl, aber für mich ist keiner gleichzeitig so gut und so vielseitig wir er. Seine Inhalte sind tiefgründig, lyrisch, doch zusätzlich zeigt er weitere Facetten, wenn er von vor seiner Haustür erzählt, von Spaziergängen oder Bahnreisen unterwegs postet, Filmkritiken abgibt, Bilder mit Kommentaren veröffentlicht und  – welche Momente – wenn er seine unvergleichliche Wortakrobatik betreibt!
All das hat mich dazu bewogen, ihn als nächsten Preisträger zu küren!

Lieber Christian,
ich überreiche dir, dem Lingophilogen und Filou-Sofen hiermit im Internet den

Versatile Blogger Award
Versatile Blogger Award - Michèle Legrand

für deine Blogauftritte, die unter diesen Links zu finden sind:

http://www.ch-scheinhardt.de/
http://lingofilou.posterous.com/

Vielen Dank  für dein tägliches Werk! Es ist  immer ein besonderer Genuss, deine Texte ‚einzusaugen’.
Herzlichen Glückwunsch!

Da Raoul Haagen nicht nur der vorhergehende Preisträger und spätere Übergeber, sondern ebenfalls Auslöser für mein weiteres Vorgehen an dieser Stelle ist, poste ich meinen heutigen Blogbeitrag ebenfalls gern auf seiner Seite www.goodnewstoday.de .

©Februar 2011 by Michèle Legrand

Advertisements

, , , , , , , , , , , , , , , ,

  1. #1 von Christian Scheinhardt am 28/02/2011 - 07:16

  2. #2 von Christian Scheinhardt am 28/02/2011 - 07:27

    Liebe Ladyfromhamburg,ich danke dir sehr für diese Ehrung! Zu wissen, dass der Texter gelesen und dadurch angenommen wird, was er aufs Papier, auf den Bildschirm brachte, ist immer noch der schönste Lohn für ihn, die wichtigste Bestätigung.Den Bedingungen dieses Awards entsprechend, werde ich in Kürze auf meinem Blog darüber posten, werde eine(n) hoffentlich würdige(n) Nachfolger(in) zur Weitergabe ausfindig machen und, wer weiß, vielleicht gibt es auch sieben Dinge, die ich über mich verraten kann… ;)Vielen Dank noch einmalLGChristian

    Gefällt mir

  3. #3 von theladyfromhamburg am 28/02/2011 - 19:14

    Gern geschehen, Christian! Wie gesagt, es ist höchst verdient … ;)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Herz & Verstand

Ein Gemeinschaftsprojekt aus dem Blog für den Blog - ein Mitmach-Projekt

Meine Art

Meine Werke, sowie die Ausstellungen an denen ich Teilnehme sind in diesen Blog zu sehen.

Gesellschaft, Politik, Schule, Reisen und mehr

ideas, thoughts, innovations, visions, fears ....

törichtes Weib --- das Leben geht weiter

PRIVATES Tagebuch /// Geschriebenes & Geknipseltes & mehr... so ein 365 Tage Dings von Follygirl

%d Bloggern gefällt das: